Klima- und Energiemanagement - Schwerpunkt Gebäude

Bezirksamt Hamburg-Nord

Beschreibung: 

Bezirksamt Hamburg-Nord, Dezernat Steuerung und Service
Job-ID: J000001488
Startdatum: schnellstmöglich
Art der Anstellung: Vollzeit/Teilzeit (befristet)
Bezahlung: EGr. 13 TV-L
Bewerbungsfrist: 16.05.2021


Wir über uns
Das Bezirksamt Hamburg-Nord ist Dienstleister und Ansprechpartner im Bezirk. Der Klimaschutz ist eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe, die auf vielen Ebenen in der Stadt etabliert werden muss. Zur Erreichung der Klimaschutzziele soll das Bezirksamt Hamburg-Nord im Rahmen der Tätigkeiten vorbildhaft dazu beitragen. Helfen Sie mit, den Hamburger Klimaplan und die Klimaschutzziele im Bezirksamt Hamburg-Nord umzusetzen. Wir bieten Ihnen verantwortungsvolle und zukunftsweisende Aufgaben im Bereich des Klima- und Energiemanagements für die bezirklichen Gebäuden und die Möglichkeit diese wichtige Aufgabe strategisch und nachhaltig für das Bezirksamt Hamburg-Nord aufzubauen. Sie sind angebunden an die Abteilung Interner Service, Katastrophenschutz im Fachamt Interner Service, in dem die Aufgabe des Gebäudemanagements wahrgenommen wird und arbeiten mit im Team der Klimaschutzmanagerinnen und Klimaschutzmanager des Bezirksamtes.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben
Ihre Aufgabe ist es, ein in integriertes Klimaschutzkonzept für den Teil-Bereich der bezirklichen Liegenschaften zu erstellen und fortzuschreiben. Weiter sind Sie zuständig für die:

  • Analyse und Bewertung von Energiespar- und Synergiepotentialen bei der Planung und Sanierung von Gebäuden des Bezirksamtes im Rahmen einer Gebäude-Portfolio-Analyse sowie mit Blick auf Quartiere und Gebäude im Umfeld (Wärmeversorgung),
  • Erstellung eines strategischen Sanierungsfahrplans der Liegenschaften, inkl. Aufstellung einer Energie- und CO2-Bilanz,
  • Prüfung, Entwicklung und Steuerung der Umsetzung von energetischen Sanierungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Erhöhung des Anteils erneuerbarer Energien, Monitoring und Controlling, Fördermittelanträgen,
  • Prüfung und Schaffung klimafreundlicher Mobilitätslösungen für die Mitarbeitenden und eines ressourcenschonenden Abfallmanagements innerhalb des Bezirksamtes,
  • Kommunikations- und Partizipationstätigkeiten (Information, Beratung und Unterstützung).

Ihr Profil
Erforderlich

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig) der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Architektur, Umwelttechnik oder Energiewirtschaft, Zukunftsfähige Energie und Umweltsysteme, Facility Management oder einer vergleichbaren Studienfachrichtung oder
  • gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen

Vorteilhaft

  • Durchsetzungsvermögen, Beharrlichkeit, ausgeprägtes Bewusstsein für wirtschaftliches Handelns
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Gebäude- und Energiemanagement, Projektmanagement, der einschlägigen Planungsgrundlagen und –verfahren, allgemeines technisches Verständnis
  • hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit, Selbständigkeit, Initiative
  • Fähigkeit zu zielorientiertem und analytischem Denken und Planen, Organisationstalen
  • Kenntnisse und Erfahrungen bei der Vergabe von Aufträgen (z. B. VOB, HOAI)
  • Kenntnisse über Förderinstrumente im Bereich Klimaschutz und Energie
  • Fähigkeit zum interdisziplinären Arbeiten, gutes Kooperations- und Konfliktverhalten
  • gute Kommunikationsfähigkeit und soziale Kompetenz sowie politisches Gespür

Unser Angebot
1 zu besetzende Stelle


Die Stelle wird aus Fördermitteln des Bundes finanziert und ist zunächst bis zum 31.03.2023 befristet mit der Option auf Verlängerung um weitere 3 Jahre vorbehaltlich einer Anschlussförderung.

Zusätzlichen bieten wir Ihnen:

  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L (Entgelttabelle)
  • flexible und familienfreundliche Arbeitszeit
  • gute Fort- und Weiterbildungsangebote
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • betriebliche Altersvorsorge und vermögenswirksame Leistungen
  • betriebliche Gesundheitsförderung
  • moderne Arbeitsplätze im Herzen von Eppendorf

Ihre Bewerbung
Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Nachweise der geforderten Qualifikation
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Zeugnis
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Informationen für Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Personen

Jetzt online bewerben: https://stellen.hamburg.de/index.php?ac=application&jobad_id=1488

Kontakt
Kontakt bei fachlichen Fragen
Bezirksamt Hamburg-Nord
Interner Service
Frau Annekatrin Werner
040 428 04-2348

Kontakt bei Fragen zum Ausschreibungsverfahren
Bezirksamt Hamburg-Nord
Personalservice
Frau To Uyen Le
040 428 04-2207

Bewerbungsschluss: 
16.05.2021
Einsatzort: 
22049 Hamburg
Deutschland
Anbieter: 
Bezirksamt Hamburg-Nord

Deutschland
WWW: 
https://www.hamburg.de/
Online-Bewerbung: 
https://stellen.hamburg.de/index.php?ac=application&jobad_id=1488
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
30.04.2021
zurück nach oben