Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Abteilung Forsttechnik, Betriebswirtschaft und Holz Projekt: »Wasserschutz bei der Lagerung von Holzhackschnitzeln«

Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft

Beschreibung: 

Das Hauptziel des Projekts ist die Ermittlung von Sickerwasserausträgen aus Holzhackschnitzelhaufwerken im Praxismaßstab sowie die Erforschung von wirksamen und praxistauglichen Maßnahmen zur Reduktion des Sickerwasseranfalls und die Bewertung der resultierenden Umweltwirkungen.

Anforderungen: 

Ihre Aufgaben:

  • Entwicklung von Forschungsdesigns sowie Konzeption und Betreuung von Feldstudien zur Messung und Bewertung von Sickerwasserausträgen bei der forstlichen Holzhackschnitzellagerung
  • Planung und Durchführung von experimentellen Versuchen, Feldstudien und Brennstoffanalysen
  • verantwortliche Leitung und Organisation von Beprobungskampagnen
  • statistische Auswertung und Interpretation der generierten Daten und Analysenergebnisse
  • Erstellen von (wissenschaftlichen) Veröffentlichungen sowie Mitwirkung beim Wissenstransfer und der Erstellung von Zwischen- und Endberichten

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Universitätsstudium (Master / Diplom) der Fachrichtungen Forstwissenschaften, Management Erneuerbarer Energien, Umweltwissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung in der Konzeption und Durchführung von Feldversuchen
  • Kenntnisse in Beprobung, Aufbereitung, Qualitätsuntersuchung und Analytik von Holzhackschnitzeln und/oder Wasserproben; praktische Erfahrungen sind wünschenswert
  • Erfahrungen in der Bearbeitung von wissenschaftlichen Forschungsprojekten
  • Kenntnisse in der Auswertung von chemischen Analysen
  • Kenntnisse in relevanten Rechtsbereichen (z. B. Wasserrecht, Bodenschutzrecht, Waldgesetzgebung etc.) sind erwünscht
  • Erfahrung mit Datenauswertung und Statistiksoftware (z. B. R Studio, SPSS, etc.)
  • Grundkenntnisse in der Anwendung Geografischer Informationssysteme (GIS)
  • sehr gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen in deutscher Sprache
  • Gute Englischkenntnisse (Literaturrecherche, Verfassen von wissenschaftlichen Artikeln)
  • hohes Maß an Selbständigkeit und Eigeninitiative, sowie sehr gutes Organisationstalent
  • Spaß an der Arbeit im Team
  • Bereitschaft zu – ggf. auch mehrtägigen – Außendiensten
Bewerbungsschluss: 
20.09.2021
Anbieter: 
Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft
Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz 1
85354 Freising
Deutschland
WWW: 
http://Hans-Carl-von-Carlowitz-Platz
Telefon: 
081614591954
E-Mail: 
bewerbung@lwf.bayern.de
Sonstiges: 
LWF-2134
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.09.2021
zurück nach oben