Studentische Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Infrastruktur & Kommunalentwicklung

IZES gGmbH

Beschreibung: 

Das Arbeitsfeld Infrastruktur & Kommunalentwicklung der IZES gGmbH sucht für die Unterstützung seiner Forschungstätigkeiten eine

studentische Hilfskraft (m/w/d).

Was wir bieten:

Wir bieten interessante Aufgaben in einem interdisziplinär aufgestellten Team. Der*die Studierende wird nach Bedarf aktiv in laufende Forschungs- und Entwicklungsvorhaben sowie in der Akquise zukünftiger Projekte eingebunden. Generell besteht auch die Möglichkeit, nach vorheriger Rücksprache, eigene Arbeitsinhalte für Projekt- oder Seminararbeiten zu nutzen und später seine*ihre Abschlussarbeit zu einem unserer Projekte anzufertigen.

Das Arbeitsfeld Infrastruktur & Kommunalentwicklung (AF IKE) beschäftigt sich in erster Linie mit Fragestellungen aus verschiedenen Bereichen der nachhaltigen Infrastrukturplanung (Ver- und Entsorgung) und Siedlungsentwicklung im Kontext gesellschaftlicher, demografischer, wirtschaftlicher und klimatischer Wandelprozesse. Der*die Studierende wird in das Team des AF IKE am Standort Saarbrücken integriert.

Als Landesinstitut unterliegt die IZES gGmbH dem Saarländischen Tariftreuegesetz (STTG), d.h., die IZES gGmbH verpflichtet sich grundsätzlich zur Tariftreue und zur Mindestentlohnung. Wissenschaftliche Hilfskräfte erhalten in Abhängigkeit ihres bisherigen Bildungsabschlusses eine Vergütung je geleisteter Stunde. Die Zahl der zu leisteten Stunden wird in Absprache mit dem*der Studierenden festegelegt; die Vergütung ist jedoch auf 450 Euro pro Monat begrenzt.

Konkrete Aufgaben der*des Studierenden:

Der*die Studierende wird je nach Kompetenzen und Vorbildung folgende Tätigkeiten ausführen:

  • projektbezogene Literaturrecherchen inkl. dem Verfassen kurzer Exzerpte
  • Unterstützung bei der Recherche von projektrelevanten Hintergrundinformationen (bspw. Recherche von Kostenstrukturen und Marktpreisen, Eingangsdaten für Massen- und Energiebilanzen, Emissionsdaten)
  • Durchführen von Akteursbefragungen bzw. -interviews
  • Sammlung, Systematisierung und Aufbereitung / Auswertung von Studien, wissenschaftlichen Berichten, Konzeptpapieren o.ä. zu verschiedenen inhaltlichen Themen
  • grafische Aufbereitung und Visualisierung von Ergebnissen (Schaubilder, Grafiken)
  • Unterstützung bei der Vorort-Datenaufnahme (bspw. Begehung von Quartieren, Aufnahme von Gebäudedaten, Begehung von Gewässern etc.)
  • Unterstützung beim Verfassen, beim Formatieren und bei der Korrektur von Texten und Berichten sowie bei der Erstellung von Präsentationen
  • Aufbau und Pflege einer Citavi-Datenbank
  • Teilnahme an internen und externen Terminen
  • Dokumentation von Diskussionsergebnissen (Anfertigen von Ergebnisprotokollen)

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität. Im Rahmen der tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung von Frauen und Männern und der gesetzlichen Maßgabe, die Unterrepäsentanz von Frauen innerhalb des Geltungsbereichs des saarländischen Landesgleichstellungsgesetzes zu beseitigen, hat die IZES gGmbH einen Gleichstellungs-/ Frauenförderplan in ihre Unternehmenspolitik integriert.

Die IZES strebt hierbei eine ausgewogene Geschlechterrelation an, speziell die Erhöhung des Anteils der Frauen, und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen auf, sich zu bewerben. Frauen werden in gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt. Zudem sind Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i.S. des § 2 Abs. 3 SGB IX erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse / Notenspiegel) unter Angabe des von Ihnen gewählten inhaltlichen Schwerpunktes per eMail an:

Anforderungen: 

Wir suchen nach Persönlichkeiten, die strukturiert arbeiten, motiviert, kreativ und zuverlässig sind und Freude an der Entwicklung und Umsetzung neuer Ideen haben. Grundsätzlich sind wir an einem längeren, das Studium begleitenden Arbeitsverhältnis (mind. 6 Monate) interessiert.

Folgende Kompetenzen sollten Sie mitbringen:

  • verhandlungssichere Deutsch-Kenntnisse in Wort und Schrift und sehr gute Englisch-Kenntnisse
  • sicherer Umgang mit MS Office (Excel, Word, PowerPoint)
  • ein hohes Maß an inhaltlicher Flexibilität und die Bereitschaft, sich in neue Themen einzuarbeiten
  • Führerschein der Klasse B

Folgende Kompetenzen sind wünschenswert, aber keinesfalls Bedingung:

  • Erfahrung im Umgang mit Grafik- und Layoutprogrammen (z.B. Visio, Adobe Creative Suite)
  • Erfahrung mit der Erstellung von Grafiken
  • ökonomische Vorkenntnisse
  • technischer Sachverstand
  • Erfahrung im Umgang mit Geo-Informationssystemen (GIS)

Die Ausschreibung richtet sich in erster Linie an Studierende der Fachrichtungen Umweltingenieurwesen, Raum- und Umweltplanung, Bauingenieurwesen, Wirtschaftsingenieurwesen, Architektur, Nachhaltigkeitswissenschaften sowie an Studierende inhaltlich verwandter Fachrichtungen.

Bewerbungsschluss: 
31.01.2022
Anbieter: 
IZES gGmbH
Infrastruktur & Kommunalentwicklung
Altenkesseler Straße 17 - Geb. A1
66115 Saarbrücken
Deutschland
WWW: 
http://www.izes.de
Ansprechpartner/in: 
Mike Speck
E-Mail: 
speck@izes.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.01.2022
zurück nach oben