MasterThesis für Student*innen der Energie-/ Gebäudetechnik im Rahmen von LEXU_PLUS: Leitfaden für die optimierte Gebäudesanierung mit Sandwich-Fassaden-Elementen

IZES gGmbH

Beschreibung: 

MasterThesis:

Entwicklung und Erprobung eines Leitfadens für die optimierte Gebäudesanierung mit Sandwich-Fassaden-Elementen zur niederexergetischen Gesamttemperierung von Bestandsgebäuden.

Aufgabenstellung:

Im Rahmen des

Projekts LEXU_PLUS

werden vorgefertigte Sandwich-Fassaden-Elemente für die Sanierung von Bestandsgebäuden entwickelt, die sowohl Umweltwärme gewinnen, Wärme / Kühle speichern, aktiv die Wärmeverluste der angrenzenden Räume über die sanierte Außenwand reduzieren und zusätzlich die Räume temperieren können.

Die geplante Entwicklung umfasst die Integration weiterer thermischer Funktionen in vorgefertigte Sandwich-Fassaden-Elemente unter Nutzung neuer Verbindungstechniken, der Integration in die überbetriebliche Ausbildung und die Umsetzung an einer Demonstrationsfassade sowie einem Demonstrator.

Zusätzlich sind wesentliche Bestandteile von LEXU_PLUS die Untersuchung des praxisnahen Betriebsverhaltens der Bauteile im Testbetrieb sowie ein umfangreiches Monitoring zur Validierung der theoretischen Modelle und Konzepte.

Innerhalb der Abschlussarbeit soll ein Leitfaden entwickelt werden, der die optimale Gebäudesanierung unter Verwendung der im Projekt entwickelten vorgefertigten Sandwich-Fassaden-Elemente erläutert und vereinfacht.

Dazu sollen dynamische Gebäudesimulationen mit der Software TRNSYS erstellt und durchgeführt werden, bei denen ein Referenzgebäude mit unterschiedlichen Kombinationen der aktiven und passiven Komponenten der Sandwich-Fassade ausgestattet wird.

Die basierend auf den Simulationen gewonnenen Daten und Erkenntnisse sollen dann dazu genutzt werden, einen Leitfaden zu entwerfen, der in Zukunft eine optimierte Sanierung mittels Sandwich-Fassaden-Elementen ohne detaillierten Simulationsaufwand ermöglicht.

Art und Umfang:

Wir bieten die Möglichkeit zur Erstellung einer Abschlussarbeit mit viel Praxisbezug innerhalb eines interdisziplinären Teams. Für die Bearbeitung wird ein eigener Büroarbeitsplatz in Vollzeit am IZES Standort in Saarbrücken bereitgestellt.

Das Thema der Abschlussarbeit ist für die Bearbeitung als Masterarbeit formuliert. Die Zusammenarbeit sollte daher einen Zeitraum von 6 Monaten nicht unterschreiten. Dazu kann z.B. die Abschlussarbeit mit einem Pflichtpraktikum kombiniert werden.

Wir begrüßen alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion / Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

  • Für weitere Fragen stehen Ihnen Herr Dr. Bodo Groß oder Herr Karsten Rauber gerne zur Verfügung.

Wir erwarten gerne Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail bis spätestens 28.02.2022 an:

IZES gGmbH - Altenkesseler Straße 17, Geb. A1 - 66115 Saarbrücken

Die Bewerbungsunterlagen werden ausschließlich zum Zwecke des Auswahlverfahrens verwendet und nach dessen Abschluss unter Beachtung der datenschutz-rechtlichen Bestimmungen der DSGVO gelöscht.

Die in Zusammenhang mit der Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht erstattet.

Anforderungen: 

Anforderungen:

  • Wir suchen Student*innen aus dem Fachbereich der Energie- und Gebäudetechnik oder verwandten Studiengängen mit Kenntnissen in der Gebäudesimulation.
  • Kenntnisse in TRNSYS sind erwünscht bzw. sind von Vorteil.
Bewerbungsschluss: 
28.02.2022
Anbieter: 
IZES gGmbH
Technische Innovationen
Altenkesseler Straße 17, Geb. A1
66115 Saarbrücken
Deutschland
WWW: 
http://www.izes.de
Ansprechpartner/in: 
Dr. Bodo Groß - gross@izes.de, Karsten Rauber - rauber@izes.de
Telefon: 
+49 (0)681 844972-51, -35
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.01.2022
zurück nach oben