Senior-Experte (m/w/d) für das Serielle Sanieren/Energiesprong - Marktsegment Nichtwohngebäude

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Beschreibung: 

Wir suchen zur weiteren Verstärkung unseres Teams Serielles Sanieren/Energiesprong zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Senior-Experte (m/w/d) für das Serielle Sanieren/Energiesprong - Marktsegment Nichtwohngebäude

Über die dena
Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme. Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben

Sie möchten die Marktentwicklung einer innovativen Sanierungsmethode mitgestalten und damit den Klimaschutz im Gebäudebereich entscheidend voranbringen? Sie sind erfahren in der Planung und Durchführung komplexer Projektvorhaben im Gebäudesektor und der Akquise und Motivation von Akteuren idealerweise im Bereich energieeffizienter Nichtwohngebäude? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Das sind wir & das zeichnet uns aus:

Wir koordinieren die Marktentwicklung für serielles Sanieren nach dem Energiesprong-Prinzip im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz und begleiten die Entwicklung serieller NetZero-Sanierungslösungen, die gut für das Klima und die Menschen sind. Wir unterstützen alle Beteiligten bei der Einführung dieser neuen Sanierungsprozesse, bei der Konzeptentwicklung, der Umsetzung von Piloten und der Weiterentwicklung der seriellen Lösung und Wissenstransfer untereinander. Zudem setzen wir uns für optimale Rahmenbedingungen für die Entwicklung serieller Sanierungsprodukte ein. Unser Team besteht aktuell aus 16 festen und freien Mitarbeitenden. Wir arbeiten mit agilen Projektmanagement-Methoden wie OKR, Sprints und Retrospektiven.

Worum geht es beim seriellen Sanieren von Nichtwohngebäuden?

Aktuell erfolgen Energiesprong-Pilotsanierungen von Mehrfamilienhäusern, im nächsten Schritt wird das Verfahren der seriellen Sanierung auf den Nichtwohngebäudebereich ausgeweitet. Die ausführenden Unternehmen und EigentümerInnen werden dabei gezielt unterstützt. Geeignete skalierbare Sanierungslösungen sollen durch die Realisierung in Pilotprojekten zeigen, dass die Sanierungsrate auch im Nichtwohngebäudebereich signifikant gesteigert werden kann. Die Vorbildfunktion der öffentlichen Hand wird gestärkt.

Folgende Tätigkeiten gehören zu Ihren Aufgaben:

  • Sie entwickeln mit uns einen Markt für neue Gebäudesanierungslösungen für Nichtwohngebäude, die durch innovative Technologie (3D-Scan, Planung und -vorfertigung, Baukastenlösungen für den Bestand etc.) die Wärmewende zum Erfolg führen
  • Sie identifizieren und motivieren die dafür relevanten Akteure, stärken und begleiten deren Vernetzung und unterstützen sie als fachlicher Ansprechpartner bis zur Umsetzung erster serieller Sanierungsprojekte nach dem Energiesprong-Prinzip
  • Sie gestalten den Aufbau des Themenfelds und des Teams Marktentwicklung Nichtwohngebäude mit und übernehmen perspektivisch die inhaltliche Anleitung des Sub-Teams serielles Sanieren Nichtwohngebäude in enger Abstimmung mit dem Gesamtprojekt und der Teamleitung
  • Sie entwickeln Strategien und Konzepte zur Weiterentwicklung und Ausgestaltung des Themenfelds und treiben den inhaltlichen Austausch im Fachbereich voran
  • Sie stellen sicher, dass inhaltliche Ziele und Budgetziele erreicht werden
  • Sie entwickeln und leiten Facharbeitskreise und Beratungen mit Kooperationspartnern aus Politik, Bauwirtschaft & -industrie, Verwaltung und Verbänden
  • Sie entwickeln gemeinsam mit dem Team Aktionen, um die Akteurinnen und Akteure zu besseren Lösungen zu motivieren
  • Sie verstehen Probleme und Lösungen, strukturieren sie und stellen sie verständlich dar
  • Sie bringen sich mit großem Engagement tagtäglich ein und gestalten mit uns die Zukunft

Die Stelle ist in Teil- oder Vollzeit zu besetzen und zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option der dauerhaften Übernahme.

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium (Master/Diplom) in einem ingenieurtechnischen oder wirtschaftswissenschaftlichem Fach mit Studieninhalten zum energieeffizienten Bauen und Sanieren
  • Idealerweise Erfahrung aus dem Bereich Bilanzierung/Sanierung von Nichtwohngebäuden (DIN 18599, Förderprogramme) und/oder mit Projekten mit Kommunen oder der öffentlichen Hand
  • Erfahrungen in der Koordinierung und Steuerung von komplexen (Teil-)Projektvorhaben inkl. Akquise und Prozessbegleitung von Akteuren sowie der fachlichen Anleitung von Kolleginnen und Kollegen
  • gute Kenntnisse der für das Themenfeld relevanten politischen Rahmen- und Randbedingungen
  • Gutes Verständnis für politische, wirtschaftliche und technische Zusammenhänge und Dynamiken
  • Sie verfügen über ausgeprägte Fähigkeiten zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten sowie eine systematische, strukturierte, vorausschauende und eigenständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Team-, Kommunikations- und Verhandlungsfähigkeit
  • Sehr gutes Auftreten und hohe Verbindlichkeit im Umgang mit Kooperationspartnern und Kunden
  • Hohes Maß an Motivation, Flexibilität, Engagement, Zuverlässigkeit und Belastbarkeit
  • IT-Affinität, Erfahrung im Einsatz verschiedener digitaler Tools (z.B. CRM, Kollaborationsplattformen)
  • gute Englischkenntnisse

Wir bieten

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld  -  an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeit- bzw. Teilzeitmodelle
  • Gleitzeit und mobiles Arbeiten (kein Remote)
  • attraktive Arbeitsorte in Berlin und Halle
  • Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • ausgezeichneter Arbeitgeber durch Great Place To Work®
  • und nicht zuletzt ein tolles Team

Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum rund um die Energiewende.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.

Anbieter: 
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Chausseestr. 128 a
10115 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://www.dena.de
Ansprechpartner/in: 
Annina Körber
Telefon: 
+49 (0)30 66 777 - 489
E-Mail: 
recruiting@dena.de
Online-Bewerbung: 
https://www.dena.de/...id%5D=46310151&cHash=4e755691dd71e7b9b7595ef437639c37
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
21.04.2022
zurück nach oben