Projektmanager*in - Bereich: Klimaanpassung / Klimaschutz / Energiewende

Region Köln / Bonn e.V.

Beschreibung: 

Der Region Köln/Bonn e.V. sucht eine*n Projektmanager*in für den Aufgabenbereich

„Klimaanpassung / Klimaschutz / Energiewende“ (Vollzeit)

Sie interessieren sich für die Themen Klimaanpassung, Klimaschutz, die Energiewende, Nachhaltige Raumentwicklung, den Strukturwandel und die Wirtschaftsförderung sowie die Arbeit an aktuellen raumstrukturellen Herausforderungen auf regionaler Ebene?

Dann sind Sie hier richtig!

Der Region Köln/Bonn e.V. (www.region-koeln-bonn.de) bildet das Regionalmanagement für die Region Köln/Bonn und organisiert, initiiert und begleitet die interkommunale Zusammenarbeit zwischen den Kreisen, Kommunen und weiteren Akteuren in der Region. Er bildet dabei eine Schnittstelle und Plattform für den Austausch zu aktuellen raumbezogenen Herausforderungen.

Als zentrale Informations- und Koordinierungsstelle vertritt der Verein die Interessen der Region in Richtung der Bezirksregierungen und des Landes NRW in verschiedenen Netzwerken. Über Facharbeitskreise organisiert der Verein die Zusammenarbeit und gemeinsame Strategieentwicklung seiner Mitglieder unter anderem in den oben genannten Themenfeldern.

Zugleich unterstützt der Region Köln/Bonn e.V. die Akteure vor Ort fachlich und fördertechnisch bei der Umsetzung von Projekten und Kooperationen, die sich u.a. in das Agglomerationskonzept (www.agglomerationsprogramm.de) und die Regionale Klimawandelvorsorgestrategie (www.klimawandelvorsorge.de) einpassen.

Für das Aufgabengebiet Klimaanpassung / Klimaschutz / Energiewende sucht der Region Köln/Bonn e.V. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Projektmanager*in.

Erfahrungen bei der Umsetzung von Konzepten und Projekten in den Bereichen Klimaanpassung und Klimaschutz sowie Kenntnisse der räumlichen Planung sind wünschenswert.

Ziel des Arbeitsbereichs ist es, die Kreise und Kommunen der Region sowie weitere Akteure vor Ort bei der Anpassung des Freiraums und der Siedlungsstrukturen an die Folgen des Klimawandels sowie im Bereich Klimaschutz und Energiewende zu unterstützen.

Zu den Aufgaben des Arbeitsbereichs gehört u.a. folgendes:

  • Inhaltliche und fördertechnische Unterstützung von regionalen Akteuren bei der Konzeption und Realisierung von Projekten im Bereich der Klimawandelanpassung, des Klimaschutzes und der Energiewende
  • Regionale Informations- und Netzwerkarbeit in diesen Bereichen an der Schnittstelle zum Land NRW mit dem Ziel des Wissenstranstransfers und des Erfahrungsaustausches
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Arbeitsbereiches auf Basis der Regionalen Klimawandelvorsorgestrategie und mit Blick auf die weiteren Arbeitsbereiche des Vereins (z.B. Nachhaltige Raumentwicklung, Wirtschaftsförderung und Fördermittelmanagement) sowie Aktivitäten regionaler Akteure und des Landes NRW
  • Organisation und Durchführung von Fachveranstaltungen
  • Mitwirkung und Präsentation in den Arbeitskreisen und Gremien des Vereins

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in den Fachrichtungen Raumplanung, Geografie, Umwelt- und Geowissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge
  • Berufserfahrung, einschlägige Fachkompetenz und Kenntnisse im Projektmanagement, der Netzwerkarbeit und der Abwicklung von öffentlichen Projekten sind wünschenswert
  • Eine engagierte, dynamische Persönlichkeit und die ausgeprägte Fähigkeit zu konzeptionellem und strategischem Denken
  • Selbstständige, strukturierte, ergebnisoffene Arbeitsweise, Teamfähigkeit sowie sehr gute schriftliche und mündliche Kommunikationsfähigkeit
  • Dienstleistungsorientierung und Organisationsgeschick
  • Sehr gute MS-Office Kenntnisse
  • Führerschein der Klasse B (III) wünschenswert

Das bieten wir:

  • Fachlich interessante, anspruchsvolle und sehr vielfältige Tätigkeit in einem dynamischen, motivierten und jungen Team
  • Attraktive Vergütung in Anlehnung an den TVöD
  • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungen
  • Übernahme des Job-Tickets, Job-Rad möglich

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet. Eine Entfristung der Stelle nach zwei Jahren wird angestrebt. Der Region Köln/Bonn e.V. fördert die berufliche Gleichstellung. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre aussagekräftige Bewerbung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen und der Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen richten Sie bitte bis 3. Juni 2022 per E-Mail (bitte max. 2 PDF-Dateien) an:

Region Köln / Bonn e.V., Geschäftsstelle, Rheingasse 11, 50676 Köln;

bewerbung@region-koeln-bonn.de.

  • Für Rückfragen steht Ihnen Herr Jens Grisar, stellv. Geschäftsführung Region Köln/Bonn e.V., unter 0221-92547740 oder per E-Mail unter grisar@region-koeln-bonn.de gerne zur Verfügung.
Bewerbungsschluss: 
03.06.2022
Anbieter: 
Region Köln / Bonn e.V.
Rheingasse 11
50676 Köln
Deutschland
WWW: 
http://www.region-koeln-bonn.de
Ansprechpartner/in: 
Jens Grisar
Telefon: 
0221 92547740
E-Mail: 
bewerbung@region-koeln-bonn.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.05.2022
zurück nach oben