Projektmitarbeiter*in im e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden (Karenzvertretung)

Energieinstitut Vorarlberg

Beschreibung: 

Wir suchen als Karenzvertretung zur Verstärkung unseres Teams zum bald möglichsten Eintritt eine/n

Projektmitarbeiter*in im e5-Programm für energieeffiziente Gemeinden.

Ihr Aufgabenfeld:

Eigenständige Beratung und Begleitung von Gemeinden und Regionen auf dem Weg zur Energieautonomie+. Unterstützung bei der Betreuung des e5-Netzwerkes, Entwicklung und Umsetzung von Programmangeboten und Weiterbildungen für die e5-Städte und Gemeinden sowie die Durchführung von Kampagnen und Aktionen für deren Bevölkerung.

Das bringen Sie mit:

  • Sie haben ein großes Interesse an Themen wie sinnvoller Energieeinsatz, erneuerbare Energie, Klimaschutz, zukunftsfähige und ressourcenoptimierte Lebensstile und nachhaltige Gemeindeentwicklung.
  • Sie verfügen über eine hohe Sozial-, Prozess- und Methodenkompetenz, über technisches Grundverständnis und vorzugsweise über eine Ausbildung im Bereich Energie / Klima / Ressourcen / Gemeinde- und Regionalmanagement – mit mehrjähriger Berufserfahrung.
  • Sie sind kommunikativ, besitzen Team- und Prozesserfahrung und sind es gewohnt sowohl in einem Projektteam mitzuarbeiten, als auch eigenständig Projekte abzuwickeln.
  • Dabei arbeiten Sie mit bewährten und innovativen Methoden, angepasst an die Ausgangslage vor Ort und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit allen Beteiligten.

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem engagierten Team mit hoher Unternehmenskultur und eine abwechslungsreiche Aufgabe in einem zukunftsträchtigen Tätigkeitsfeld. Die Stelle ist karenzbedingt befristet und umfasst ein Beschäftigungsausmaß von 100%.

Bewerbungsschluss: 
30.05.2022
Anbieter: 
Energieinstitut Vorarlberg
Bereich Gemeinden und Regionen
Stadtstraße 33 / CCD
6850 Dornbirn
Österreich
WWW: 
http://www.energieinstitut.at
Ansprechpartner/in: 
Daniela Bösch
Telefon: 
+43 (0)5572 31202-86
E-Mail: 
daniela.boesch@energieinstitut.at
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.05.2022
zurück nach oben