Projektmanager/in Klimaschutzprojekte (m/w/d) - Schwerpunkt: Projektkoordination / Umweltbildung

Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH

Klimaschutzmaßnahmen initiieren, Energieeinsparmöglichkeiten aufzeigen, Energiekonzepte entwickeln – das sind unsere wesentlichen Aufgaben. Gemeinsam mit anderen Akteuren organisieren wir öffentlichkeitswirksame Kampagnen und Fachveranstaltungen.

Wir informieren, beraten und motivieren Privathaushalte, Unternehmen und Kommunen rund um den Klimaschutz und geben Auskünfte zu Fördermöglichkeiten. Wir bieten neutrale Erstberatung und sind Ansprechpartner in den Handlungsfeldern energieeffizientes Bauen und Modernisieren von Wohngebäuden, Klimaschutz in Kommunen, erneuerbare Energien, Stromsparen, umweltschonende Mobilität, Umweltbildung und Energieeffizienz für Unternehmen.

Außerdem bringen wir Akteure zusammen, um gemeinsam eine klimagerechte Zukunft im Weserbergland zu gestalten. Ebenso reicht unser Angebot vom kommunalen Energiemanagement über die Entwicklung von Energiekonzepten hin zur Implementierung von Energiemanagementsystemen und der Durchführung von Energieaudits.

Träger der Klimaschutzagentur sind die Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden mit ihren Städten und Gemeinden, die Energieversorgungsunternehmen Stadtwerke Weserbergland, Stadtwerke Bad Pyrmont, Westfalen Weser Beteiligungen und Avacon sowie ein Förderverein mit Akteuren aus der Wirtschaft.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektmanager/in Klimaschutzprojekte (m/w/d) 

mit den Schwerpunkten Projektkoordination sowie Umweltbildung.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Planung, Koordination und eigenständige Durchführung von öffentlichkeitswirksamen Klimaschutzprojekten (insbesondere im Bereich Umweltbildung wie bspw. die Energiesparmodelle an Schulen, Kitas, Einrichtungen der Jugendhilfe und Sportstätten)
  • Planung und Koordination von Veranstaltungs- und Vortragsangeboten für Privathaushalte, Kommunen & Unternehmen rund um Klimaschutz
  • Projektevaluation, Datenerhebung und Auswertung
  • Unterstützung der strategischen und operativen Presse-, Öffentlichkeits- und Kampagnenarbeit: u.a. Newsletter, Homepage, Social-Media
  • Antragstellung von Fördermitteln und Fördermittelabwicklung
  • Netzwerkarbeit mit Kooperationspartner/innen landes- und bundesweit

Was wir bieten:

  • flache Hierarchien und Raum für eigene Ideen
  • Mitarbeit an der Gestaltung einer klimabewussten Zukunft
  • Hohe regionale Verbundenheit mit den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden
  • Bürostandort mit gutem Anschluss an öffentliche Verkehrsmittel
  • Familienfreundlichkeit durch flexible Arbeitszeitmodelle (Teilzeit, Gleitzeitmodelle, Homeoffice-Möglichkeiten etc.)
  • Gezielte Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Für dienstliche Fahrten stehen ein Elektroauto und ein Dienstrad zur Verfügung
  • Bürohunde sind uns Willkommen

Wenn Sie diese ausgesprochen vielfältige und abwechslungsreiche Aufgabe in einer lebhaften Branche und einem zukunftsorientierten Themenfeld reizt, freuen wir uns Sie kennenzulernen.

  • Gerne steht Ihnen Frau Anja Lippmann-Krüger (05151-95788-10) für Informationen zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins, des gewünschten wöchentlichen Arbeitsumfangs und Ihrer Gehaltsvorstellungen im PDF-Format

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass im Falle der Einladung zu einem persönlichen Gespräch, weder Fahrtkosten noch Reisekosten durch die Klimaschutzagentur übernommen werden können.

Anforderungen:

Ihr Profil:

  • Sie haben ein abgeschlossenes, fachbezogenes Hochschulstudium z.B. im Bereich Umwelt- und Klimaschutz, Global Change Management, Umweltwissenschaften, Natur- und Umweltpädagogik, Bildung für nachhaltige Entwicklung, Umweltsoziologie oder Umweltpsychologie mit Schwerpunkt Umweltbildung, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, Mobilität/Partizipation oder vergleichbar.
  • Wünschenswert ist mehrjährige Berufserfahrung in den o.g. Themenfeldern.
  • Sie haben Interesse an Netzwerkarbeit und begeistern sich für Bildung, nachhaltige Entwicklung und Klimaschutz,
  • Sie haben Kenntnisse der norddeutschen Bildungs- und Nachhaltigkeitslandschaft sowie von klimapolitischen und kommunalen Zusammenhängen und Zukunftsthemen.
  • Sie besitzen ein gutes Ausdrucksvermögen, Kreativität sowie ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen und haben Freude an der Kommunikation mit verschiedenen Zielgruppen.
  • Ihnen ist die besondere Fähigkeit eigen, Menschen für gemeinsame Ziele zu begeistern, Impulse zu geben und weiterzuentwickeln.
  • Sie sind erfahren rund um die Planung und Durchführung von Veranstaltungen.
  • Sie sind gewohnt, selbstständig, lösungsorientiert, kreativ und eigenverantwortlich zu arbeiten und haben Erfahrungen in Projektarbeit.
  • Sie sind ein Teamplayer und zeichnen sich durch Offenheit und Transparenz in der Kommunikation und im Miteinander aus.
  • Sie besitzen einen Führerschein Klasse B.
Bewerbungsschluss: 
14.02.2023
Anbieter: 
Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH
Hefehof 8
31785 Hameln
Deutschland
WWW: 
https://www.klimaschutzagentur.org/
Ansprechpartner/in: 
Anja Lippmann-Krüger
Telefon: 
05151 95788-10
E-Mail: 
info@klimaschutzagentur.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.01.2023
zurück nach oben