Regionalplaner (m/w/d) Freiraumplanung / Windenergienutzung

Regionale Planungsgemeinschaft Harz

Die Regionale Planungsgemeinschaft Harz (RPGHarz) ist als Zweckverband eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Ihre Verbandsmitglieder sind als Träger der Regionalplanung für die Region Harz (Sachsen-Anhalt) der Landkreis Harz und der Landkreis Mansfeld-Südharz. In der Geschäftsstelle der RPGHarz (siehe www.rpgharz.de) mit Sitz in der Welterbestadt Quedlinburg ist die vorerst auf 2 Jahre befristete Stelle als

Regionalplaner „Freiraumplanung / Windenergienutzung“ (m/w/d)

  • Entgeltgruppe 11 TVöD/VKA
    (bei Erfüllung der tarifrechtlichen, fachlichen und persönlichen Voraussetzungen)
  • 35 Wochenstunden
  • ab 01.07.2024

neu zu besetzen.

Wir bieten eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit sehr gutem Arbeitsklima, teamorientierten Arbeitsbedingungen und flexiblen Arbeitszeiten sowie der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten.

Zum Aufgabenbereich der ausgeschriebenen Stelle gehören schwerpunktmäßig folgende Tätigkeiten:

  • Mitwirkung an der Aufstellung des Sachlichen Teilplanes „Erneuerbare Energien – Windenergienutzung“ für die Planungsregion Harz;
  • Mitwirkung an der regionalplanerischen Umweltprüfung des Sachlichen Teilplanes „Erneuerbare Energien – Windenergienutzung“ und deren Dokumentation als Umweltbericht;
  • Erarbeitung von Stellungnahmen zu raumbedeutsamen Planungen und Maßnahmen mit Auswirkungen auf die Freiraum- und Siedlungsstrukturen in der Planungsregion Harz sowie Mitwirkung bei regionalplanerischen Zielabweichungsverfahren;
  • Beratung und Sicherstellung der Zusammenarbeit mit Kommunen, Fachbehörden und Planungsträgern.

Die Einarbeitung in andere regionalplanerische Themenkomplexe außerhalb der räumlichen Steuerung der Windenergienutzung wird je nach Eignung und Fähigkeiten ermöglicht.

Erwartet wird die Fähigkeit zu eigenverantwortlicher und konzeptioneller Arbeit sowie Kooperations- und Teamfähigkeit. Grundlegende Kenntnisse in der Raumplanung (Landes- und Regionalplanung) und im weiteren Planungs- und Umweltrecht, sicherer Umgang mit Standard-Bürosoftware sowie grundlegende Kenntnisse bzw. Erfahrungen im Umgang mit einem Geoinformationssystem werden vorausgesetzt. Regionale Kenntnisse zur Freiraumstruktur in der Region Harz (Sachsen-Anhalt) sowie Kenntnisse zur kommunalen Bauleitplanung sind erwünscht.

Die Bewerber/-innen sollen als Einstellungsvoraussetzung über einen Abschluss eines geeigneten Fach- oder Hochschulstudiums auf dem Gebiet Regional- oder Stadtplanung, Geografie, Landschafts- und Umweltplanung, Landschaftsökologie oder über eine vergleichbare Ausbildung bzw. vergleichbare Berufserfahrungen verfügen. Der Besitz des Führerscheins Klasse B und die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW gegen Kostenerstattung nach den reisekostenrechtlichen Bestimmungen wären vorteilhaft.

Hinweise:

Es handelt sich zunächst um eine auf 2 Jahre befristete Teilzeitstelle mit 35 Wochenarbeitsstunden. Die Möglichkeit zur Prüfung einer Entfristung des Arbeitsverhältnisses nach Ablauf des genannten Zeitraumes ist nicht ausgeschlossen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte

  • bis zum 3. April 2024

schriftlich an die

Geschäftsstelle der Regionalen Planungsgemeinschaft Harz
Turnstraße 8
06484 Quedlinburg.

Bewerbungsunterlagen mit einem ausreichend frankierten Rückumschlag werden zurückgesandt, andernfalls werden sie bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle zur Abholung aufbewahrt und anschließend vernichtet. Unvollständige bzw. nicht aussagefähige Bewerbungsunterlagen werden in das Auswahlverfahren nicht einbezogen.

Sie haben auch die Möglichkeit, Ihre Bewerbung per E-Mail an

zu senden. Die Onlinebewerbung sollte eine Größe von 10 MB nicht überschreiten.

Wir weisen darauf hin, dass bei Angabe einer E-Mail-Adresse alle Benachrichtigungen über diesen Weg erfolgen. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung und dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht erstattet. Weiterhin möchten wir Bewerberinnen und Bewerber darauf hinweisen, dass ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der Bewerbung erhoben werden.

  • Für fachliche Rückfragen steht Ihnen der Geschäftsstellenleiter, Herr Dr. Jung, zur Verfügung (Tel. 03946 / 68 95 96-0). 
Bewerbungsschluss: 
03.04.2024
Anbieter: 
Regionale Planungsgemeinschaft Harz
Turnstraße 8
06484 Quedlinburg
Deutschland
WWW: 
http://www.rpgharz.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Dr. Jung
Telefon: 
03946 689596-0
E-Mail: 
zweckverband.rpgharz@t-online.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.02.2024
nach oben