Ingenieur/in oder Techniker/in für Technische Gebäudeausrüstung oder Versorgungstechnik

Evangelische Kirche der Pfalz

Beschreibung: 
Die Evangelische Kirche der Pfalz hat sich als Klimaschutzziel gesetzt, bis 2020 den Ausstoß des Treibhausgases CO 2 um 40 Prozent zu senken. Das Gebiet der Landeskirche umfasst etwa 1.600 Gebäude: Kindergärten, Kirchen, Gemeindehäuser, Pfarrhäuser und Verwaltungsgebäude. Um den Energieverbrauch des Gebäudebestandes zu senken, sucht die Landeskirche zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Dauer von 5 Jahren

eine/n Ingenieur/in oder Techniker/in
für Technische Gebäudeausrüstung oder Versorgungstechnik


Aufgabenfeld:
  • Unterstützung der haupt- und ehrenamtlichen Akteure in den Kirchengemeinden bei der Umsetzung von Gebäudeeffizienzmaßnahmen, insbesondere bei der Optimierung und Erneuerung von Heizungsanlagen.
  • Koordination und Kontrolle von Handwerkerleistungen sowie von Planungen externer Fachingenieure im Hinblick auf Kosteneffizienz und Energieeinsparung.
  • Initiierung und Prozessbegleitung von Klimaschutzprojekten aus dem Bereich Gebäudetechnik.
  • Entwicklung von innovativen, technischen Lösungen, die für die spezifische kirchliche Nutzung und Gebäudesituation (teilweise Denkmalschutz) passend sind.

Wir erwarten:
  • Ein abgeschlossenes Studium der Technischen Gebäudeausrüstung/Versorgungstechnik, vergleichbare Qualifikation oder Meisterabschluss in Anlagentechnik/Heizungsbau,
  • Erfahrung in der Optimierung von Heizungsanlagen,
  • Erfahrungen in Planung, Ausschreibung und Bauleitung,
  • Sicheres Auftreten sowie Team- und Kommunikationsfähigkeit,
  • Zugehörigkeit zu einer der ACK-Kirchen.

Wir bieten:
  • Die Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Herausfordernde, selbstständige Tätigkeit in einer von Achtung geprägten Betriebskultur
  • Vergütung nach dem TVöD-VKA

Informationen über die Klimaschutzarbeit der Landeskirche entnehmen Sie bitte der Internetseite www.frieden-umwelt-pfalz.de. Fragen bitte an: Klaus Sander, Leiter der Bauabteilung, Tel.: 06232 667-356 oder Sibylle Wiesemann, Klimaschutzmanagement, Tel.: 06232 6715-18

Aussagekräftige Bewerbungen (bitte nur Kopien ohne Mappen einreichen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt werden) erbitten wir bis zum 31. August 2017 an:

Evangelische Kirche der Pfalz
- Landeskirchenrat -
Referat 6c
Domplatz 5
67346 Speyer

Gerne nehmen wir Bewerbungen auf elektronischem Weg an folgende E-Mail Adresse entgegen: gerti.kohl@evkirchepfalz.de
Bewerbungsschluss: 
31.08.2017
Anbieter: 
Evangelische Kirche der Pfalz
Landeskirchenrat - Referat 6c
Domplatz 5
67346 Speyer
Deutschland
WWW: 
http://www.frieden-umwelt-pfalz.de
E-Mail: 
gerti.kohl@evkirchepfalz.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.07.2017


zurück nach oben