technische/-r Koordinator/-in im Verbundvorhaben QUARREE100

Entwicklungsagentur Region Heide AöR

Beschreibung: 
WER WIR SIND
Als Wirtschaftsförderung sowie Geschäftsstelle der Stadt-Umland-Kooperation (SUK) Region Heide hat die 2013 gegründete Entwicklungsagentur die Aufgabe, als Partner der öffentlichen und privatwirtschaftlichen Akteure Entwicklungspotenziale zu identifizieren und zu aktivieren, Projekte zu begleiten und zu steuern und die interkommunale Zusammenarbeit zu unterstützen.

DAS PROJEKT QUARREE100
Das Verbundvorhaben QUARREE100 wurde im Juni vom Bundesforschungs- und Bundeswirtschaftsministerium als neues Leuchtturmprojekt im Rahmen der Initiative „Energieeffiziente Stadt“ ausgewählt und beginnt zum 01.11.2017. Mit QUARREE100 wird in der Dithmarscher Kreisstadt die Erforschung und Umsetzung einer zukunftssicheren Energieversorgung unter Einbindung der Sektoren Strom, Wärme und Mobilität am Beispiel des Stadtquartieres „Rüsdorfer Kamp“ gefördert. Die Region Heide soll Vorbild für die konsequente Umsetzung der Energiewende werden, weshalb der Bund das Projekt mit 24 Millionen Euro fördert und richtungsweisende Impulse für die Energiewende erwartet. Neben der individuellen technischen Expertise der mehr als 20 Verbundpartner ist eine starke Vernetzung untereinander und interdisziplinäre Zusammenarbeit erforderlich. An die Ermittlung geeigneter technischer und städtebaulicher Lösungen wird die praktische Umsetzungsphase anschließen.
Die Entwicklungsagentur ist einer der beiden leitenden Partner mit Schwerpunkt auf den Koordinationsaufgaben. Zusammengefasst verfolgt die Entwicklungsagentur in den von ihr übernommenen Arbeitspaketen und für das Gesamtprojekt folgende Ziele:
  • Bestandsaufnahme der baulichen und energetischen Situation und der Energieflüsse im Stadtquartier, hier insbesondere die Koordination der Auswahl der Maßnahmen,
  • Mitwirkung in allen Konzeptphasen, insbesondere unter dem Aspekt der technischen, rechtlichen und wirtschaftlichen Realisierbarkeit,
  • Technische Umsetzung der Konzepte im regionalen Umfeld,
  • Begleitung der Bürgerbeteiligungsmaßnahmen, insbesondere Koordination der Aktivitäten zwischen öffentlichen Foren und Medienarbeit,
  • Koordination aller Dokumentations- und Veröffentlichungsaktivitäten.
Die Entwicklungsagentur versteht sich als Bindeglied zwischen den Interessen der Hochschulen, der Unternehmen und der städtischen Akteure.

IHRE AUFGABEN BEI UNS
Sie steuern innerhalb des Gesamtvorhabens QUARREE100 die Umsetzung der technologischen Demonstrationsanwendungen im lokalen Umfeld. Neben der Konzeptionierung und Ausführungsbegleitung individueller technischer Komponenten und Infrastrukturen umfasst dies insbesondere die Zusammenführung der Einzelanwendungen und -technologien zu einem ganzheitlichen und sektorenübergreifenden System im Stadtquartier. Dies bedingt einen intensiven Austausch mit den verschiedenen Technologiegebern und der Stadtplanung in Bezug auf Genehmigungs- und Planungsprozesse.
Sie bilden zusammen mit der Gesamtverbundkoordination und der Teilprojektleitung ein wirkungsvolles Team, welches dazu beiträgt, dieses Leuchtturmprojekt auf technischer Ebene erfolgreich und für die Stadt Heide und die Region nachhaltig umzusetzen.

Ihre Aufgaben umfassen insbesondere:
  • Koordination und Begleitung der technischen Umsetzungsmaßnahmen der Demonstrationsanwendungen in QUARREE100
  • aktive Kontaktpflege, regelmäßiger Austausch und konstruktive Zusammenarbeit mit den Verbundpartnern und sonstigen Technologiegebern
  • Unterstützung und Beratung bei Planungs- und Genehmigungsprozessen,
  • Koordination der systemtechnischen Schnittstellen und Komponenten
  • Auswahl und Beschaffung technischer Investitionsgüter und Dienstleistungen inkl. Vergabe und Steuerung von Ingenieurleistungen
  • Darstellung von QUARREE100 auf nationaler und internationaler Ebene inkl. Messen
  • Mitwirkung bei Dokumentation, Berichtslegung, Projektcontrolling

WAS WIR BIETEN
  • Eine abwechslungsreiche, im Rahmen der Projektlaufzeit zunächst auf 5 Jahre befristete Vollzeittätigkeit (39 Std./Woche)
  • eine ansprechende Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bis Entgeltgruppe EG 12 mit betrieblicher Altersvorsorge und „Weihnachtsgeld“
  • flexible Arbeitszeit im Rahmen der betrieblichen Gleitzeitregelungen
  • ein modernes Arbeitsumfeld mit vielfältigen Aufgabenstellungen und der Möglichkeit, eigene Ideen einzubringen
  • ein angenehmes Arbeitsklima mit netten Kolleginnen und Kollegen

ALLGEMEINE HINWEISE
Im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten werden Frauen bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung gleichrangig berücksichtigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist insbesondere auch für junge Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen geeignet.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG!
Für inhaltliche Fragen zu Ihrer Bewerbung steht Ihnen Herr Eckhard (0178 535 96 28) zur Verfügung, formale Fragen beantwortet Ihnen gerne Frau Struckmann (0481 123 703-10)
Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittsdatums senden Sie mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 03.11.2017 per E-Mail an info@region-heide.de oder per Post (Rücksendung nur mit vorfrankiertem Umschlag).
Anforderungen: 
IHR PROFIL
  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom / Master) der Fachrichtungen Energiewirtschaft, Green Energy, Erneuerbare Energien, Ingenieurswissenschaften, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbar, oder durch langjährige Berufstätigkeit erworbene, gleichwertige Kenntnisse und Fähigkeiten
  • erste Berufserfahrungen auch im Rahmen von praxisorientierten Hochschularbeiten
  • vernetztes, sektorenübergreifendes Denken
  • Betriebswirtschaftliche und vergaberechtliche Grundkenntnisse
  • Erfahrungen im Planungs- und Genehmigungsrecht sind vorteilhaft
  • anwendungsreife Kenntnisse der gängigen Büro-Software (MS-Office)
  • gute Englischkenntnisse
  • ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Eigeninitiative, Flexibilität
  • Bereitschaft zu Dienstreisen sowie zur Teilnahme an abendlichen Sitzungen
Bewerbungsschluss: 
03.11.2017
Anbieter: 
Entwicklungsagentur Region Heide AöR
Hamburger Hof 3
25746 Heide
Deutschland
WWW: 
http://www.region-heide.de
Ansprechpartner/in: 
Martin Eckhard
Telefon: 
0178 535 96 28
E-Mail: 
martin.eckhard@region-heide.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.10.2017


zurück nach oben