Mitarbeit im Forschungsprojekt „PMARS“

IZES gGmbH

Beschreibung: 
Das Arbeitsfeld „Technische Innovationen“ der IZES gGmbH beschäftigt sich innerhalb des Forschungsprojektes „PMARS – Dynamische Modellierung und Monitoring passiver und niederexergetischer Systeme für die Temperierung im Gebäudebereich“ mit der Simulation und Auswertung von passiven und niederexergetischen Systeme. Das Projekt findet in enger Kooperation und im Austausch mit der Cadi Ayyad Universität in Marrakech (Marokko) statt.

Folgende Themengebiete werden innerhalb des Projektes generell bearbeitet:
  • Dynamische Gebäude- und Anlagensimulation (Software TRNSYS) mit folgenden Schwerpunkten
  • Erstellung eines validierten Simulationsmodells eines Boden-Luft-Wärmetauschers (EAHX)
  • Bewertung von passiven und niederexergetischen Systemen zur Temperierung von Neubauten und Bestandsgebäuden, beispielhaft für die marokkanische
Klimazone
  • Durchführung von Simulationsstudien bzgl. Kühl- und Vortemperierungsfunktion mittels Bauteilaktivierung
  • Aufbau eines Netzwerks bzw. eines wissenschaftlichen Austauschs mit dem marokkanischen Partner und Betreuung der Austauschstudenten vor Ort

Wir bieten eine abwechslungsreiche und hochinteressante praktische Tätigkeit in einem jungen Team mit exzellenter Betreuung. Für die Bearbeitung wird ein eigener Büroarbeitsplatz in Vollzeit bei der IZES gGmbH in Saarbrücken bereitgestellt.
Anforderungen: 
Gesucht werden ab sofort selbstständig arbeitende und motivierte Studenten aus den Bereichen Maschinenbau, Energietechnik, Gebäudetechnik, Bauingenieurwesen oder verwandten Fachrichtungen. Die Arbeitssprache mit dem marokkanischen Partner ist Englisch. Vorkenntnisse zu der Software TRNSYS sind von Vorteil.
Bewerbungsschluss: 
31.08.2018
Anbieter: 
IZES gGmbH
Technische Innovationen
Altenkesseler Straße 17
66115 Saarbrücken
Deutschland
WWW: 
http://www.izes.de
Ansprechpartner/in: 
Christoph Schmidt
Telefon: 
+49 (0)681 / 9844972 46
Fax: 
+49 (0)681 / 7617999
E-Mail: 
schmidt@izes.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.07.2018


zurück nach oben