Wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter für Forschungsprojekte im Bereich der Simulation und der Versuchsdurchführung von solarthermischen/-chemischen Prozessen

Solar-Institut Jülich der Fachhochschule Aachen

Beschreibung: 
Kennziffer: 23-917

Ihre Aufgaben
  • Bearbeitung von Forschungsprojekten im Team.
  • Konzeptentwicklung und Erstellung von Simulationsmodellen für solarthermische und solarchemische Kreisprozesse (Wasserentsalzung und Schwefelsäureverdampfung).
  • Durchführung von Simulationsrechnungen und Validierung mit realen Messdaten.
  • Durchführung von Parameteruntersuchungen und Hochskalierung.
  • Dokumentation von Projektergebnissen, Erstellung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen.
  • Unterstützung bei der Erstellung von Projektskizzen und –anträgen im Rahmen der Projektakquisition.

Wir bieten
  • Arbeitsbedingungen und Vergütungen nach dem TV-L und eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe E 11.
  • Eine Stelle, die bis zum 30.09.2019 befristet ist.
  • Regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden und 50 Minuten.
  • Möglichkeit, die Tätigkeit auch in Teilzeitform auszuüben.
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Die Fachhochschule Aachen beabsichtigt, den Anteil der akademischen Mitarbeiterinnen zu erhöhen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht.
Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 03.09.2018 über unser Online-Bewerbungsportal (https://www.fh-aachen.de/hochschule/zentralverwaltung/dezernat-i-personal/stellenanzeigen/stellenanzeigen-der-fh-aachen/).

Für Rückfragen stehen Ihnen Herr Dipl.-Ing. Teixeira Boura , Telefon:+49 (0)241 6009-53517, gerne zur Verfügung.
Anforderungen: 
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in einem naturwissenschaftlichtechnischen Bereich, bevorzugt: Maschinenbau, Energietechnik, Elektrotechnik, Erneuerbare Energien, Physik, Technomathematik.
  • Sehr gute Kenntnisse der Modellerstellung, Systemsimulation und Parametervariation (z.B. Modelica/Dymola, Matlab, Ansys).
  • Gute Kenntnisse der Thermodynamik sowie der Mess-, Steuer- und Regelungstechnik.
  • Vorkenntnisse über solarthermische Prozesse und deren Auslegung, Erneuerbare Energien und Kraftwerkstechnik im Allgemeinen.
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und gute Kenntnisse der englischen Sprache.
  • Ein hohes Maß an Belastbarkeit sowie Engagement; Teamfähigkeit, Kreativität und soziale Kompetenz werden vorausgesetzt.
Bewerbungsschluss: 
03.09.2018
Anbieter: 
Solar-Institut Jülich der Fachhochschule Aachen
Solarthermische Systeme
Heinrich-Mußmann-Str. 5
52428 Jülich
Deutschland
WWW: 
http://www.sij.fh-aachen.de
Ansprechpartner/in: 
Dipl.-Ing. Cristiano Teixeira Boura
Telefon: 
+49 (0)241 6009-53517
E-Mail: 
boura@sij.fh-aachen.de
Online-Bewerbung: 
https://www.fh-aachen.de/...l/stellenanzeigen/stellenanzeigen-der-fh-aachen/
Sonstiges: 
Kennziffer: 23-917
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.08.2018


zurück nach oben