Praktikum (w/m/div.) Erstellung von Mobilitätskonzepten und Simulation von Energiesystemen

Reiner Lemoine Institut gGmbH

Beschreibung: 
Das Reiner Lemoine Institut ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Forschungsinstitut, das sich für eine Zukunft mit 100 % Erneuerbaren Energien einsetzt. Unsere drei Forschungsbereiche sind Transformation von Energiesystemen, Mobilität mit Erneuerbaren Energien und Off-Grid Systems.

Wir suchen innerhalb des Bereichs Mobilität mit Erneuerbaren Energien zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Praktikant*in für das Thema

Erstellung von Mobilitätskonzepten und Simulation von Energiesystemen für die Versorgung zukünftiger Mobilitätstechnologien

Die Stelle ist für einen Zeitraum von bis zu 6 Monaten ausgelegt. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40h, das Praktikum wird vergütet. Im Anschluss an das Praktikum kann ggf. eine Masterarbeit angefertigt werden.

Kurzbeschreibung:
In unserem Bereich wird der Betrieb von Fahrzeugen mit alternativen Antriebstechnologien und Erneuerbare-Energie-Anlagen (wie etwa dezentrale Photovoltaik- und Windkraftanlagen), aber auch Energiespeichern (bspw. stationäre Großbatterien oder Wasserstoffspeicher) untersucht. Das Spektrum reicht dabei von der Erstellung von Mobilitätskonzepten für Kommunen bis zur Simulation und Planung von Lade- und Wasserstoffinfrastruktur. Bei der Simulation von Energiesystemen werden verschiedene Szenarien hinsichtlich technischer, ökonomischer und ökologischer Kriterien betrachtet. Dazu gehören u. a. spezifische CO2 Emissionen und Mobilitäts- sowie Stromgestehungskosten. Das RLI arbeitet dabei mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie zusammen.

Im Rahmen Ihres Praktikums werden Sie aktiv in laufenden Projekten mitarbeiten und so praktische Erfahrung im Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien sammeln. Sie werden unser Team unter anderem bei folgenden Tätigkeiten unterstützen:
  • Recherche zu projektrelevanten Themen
  • Modellierung und Simulation von Energiesystemen
  • Vorbereitung von Veranstaltungen sowie Begleitung dieser

Wir bieten:
  • Ein freundliches, offenes Arbeitsklima in einem jungen Team (aktuell etwa 70 Mitarbeitende, davon ca. 25 Studierende)
  • Fachliche Betreuung
  • Große Flexibilität bei den Arbeitszeiten
  • Lage auf dem Wissenschaftscampus Adlershof, gute ÖPNV-Anbindung

Kontakt:
Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Aktueller Notenspiegel, Bachelorzeugnis, Zeugnisse vorheriger Arbeitgeber) ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei unter Angabe der Referenz „Mobilität_58_260219“ im Betreff an Bewerbung@rl-institut.de

Für inhaltliche Nachfragen steht Ihnen Jakob Gemassmer gern zur Verfügung.
Anforderungen: 
Sie sollten Erfahrung im wissenschaftlichen Arbeiten haben und schon mindestens eine umfangreichere Arbeit angefertigt haben. Idealerweise studieren Sie Maschinenbau, Energietechnik, Fahrzeugtechnik oder eine andere relevante Fachrichtung und verfügen über eine ausgezeichnete Auffassungsgabe. Es bereitet Ihnen keine Mühe, sich schnell in komplexe Themen einzuarbeiten. Zudem verfügen Sie über
  • ein Verständnis von technischen/wirtschaftlichen Zusammenhängen im Bereich Energieversorgung
  • Kenntnisse im Bereich Elektromobilität
  • ein Verständnis von Energieversorgungssystemen auf Basis Erneuerbarer Energien sowie über
  • Erfahrungen mit MATLAB, Python, GIS o. ä.
  • Sie haben sehr gute Deutsch-und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Eine eigenständige, systematische und sorgfältige Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur Kommunikation und Dokumentation der Arbeitsergebnisse setzen wir voraus.
Anbieter: 
Reiner Lemoine Institut gGmbH
Mobilität mit Erneuerbaren Energien
Rudower Chaussee 12
12489 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.reiner-lemoine-institut.de
Ansprechpartner/in: 
Michaela Weiske
Telefon: 
030 12 08 434 10
Fax: 
030 12 08 434 98
E-Mail: 
Michaela.Weiske@rl-institut.de
Sonstiges: 
Mobilität_58_260219
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.03.2019


zurück nach oben