Klimaschutzmanager*in (m/w/d)

Verbandsgemeinde Landau-Land

Beschreibung: 

Im Fachbereich „Planen, Bauen und Umwelt“ der Verbandsgemeindeverwaltung Landau-Land ist vorzugsweise zum 01.12.2020 oder aber zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Klimaschutzmanagerin / eines Klimaschutzmanagers (m/w/d)

zunächst befristet für einen Zeitraum von 2 Jahren und 7 Monaten in Vollzeit zu besetzen.


Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Umsetzung und Koordination des Klimaschutzkonzeptes in Zusammenarbeit mit internen und externen Akteuren.
  • Initiierung und Begleitung von Projekten in den Bereichen der Erneuerbaren Energien, Energieeinsparung und Energieeffizienz sowie begleitende Öffentlichkeitsarbeit.
  • Federführung bei der Auswahl und Planung sowie Koordination der Umsetzung geeigneter, effektiver Maßnahmen sowie deren Erfolgskontrolle.
  • Öffentlichkeitsarbeit und Organisation von Informationsveranstaltungen.
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von energetischen Konzepten bei kommunalen Baumaßnahmen.
  • Einrichtung eines Controllings und Energiemanagement für alle gemeindeeigenen Liegenschaften.
  • Erfassung und Auswertung von klimaschutzrelevanten Daten und Informationen für das Monitoring der Klimaschutzerfolge.
  • Fortschreibung der Energie- und CO2-Bilanz.

Das integrierte Klimaschutzkonzept der Verbandsgemeinde Landau-Land finden Sie hier: www.klimaschutz-landau-land.de

Anforderungen: 
  • Abgeschlossenes naturwissenschaftliches Hochschul-/Fachhochschulstudium (z.B. Umweltwissenschaften, Geografie etc.) im Idealfall mit Schwerpunkten in den Bereichen Energie- und Gebäudetechnik, Versorgungstechnik und/oder Erneuerbare Energien.
  • Erfahrungen im Projektmanagement, sowie sehr gute Kommunikations-, Koordinations- und Präsentationsfähigkeit.
  • Kenntnisse in Anlagen- und Bautechnik von Gebäuden (z. B. BHKW, Heiztechnik, Energetische Inspektion und Bewertung, Thermographie und Wärmebrückenberechnung).
  • Belastbarkeit und Bereitschaft, Termine auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten wahrzunehmen.
  • Führerschein der Klasse B (früher Klasse 3).
  • Gute EDV-Anwenderkenntnisse (MS-Office Produkte).
  • Erfahrungen im Bereich des Klimaschutzes und regenerativer Energien sind wünschenswert.



Wir bieten Ihnen:

  • Eine leistungsgerechte Eingruppierung nach TVöD-VKA (biz zur Entgeldgruppe 11, je nach persönlicher Voraussetzung).
  • Ein kollegiales Arbeitsumfeld.
  • Die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen.


Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, richten Sie Ihre Bewerbung bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 23. Oktober 2020 an:

Verbandsgemeinde Landau-Land
Herrn Büroleiter Joachim Schwamm
An 44 Nr. 31
76829 Landau in der Pfalz

oder per E-Mail an bewerbung@landau-land.de (bitte nur eine PDF-Datei bis maximal 10 MB anhängen).


Es wird darauf hingewiesen, dass die Stellenbesetzung vorbehaltlich der Fördermittelzusage durch den Projektträger Jülich erfolgt!

Bewerbungsschluss: 
23.10.2020
Anbieter: 
Verbandsgemeinde Landau-Land
An 44 Nr. 31
76829 Landau in der Pfalz
Deutschland
WWW: 
http://www.klimaschutz-landau-land.de
Ansprechpartner/in: 
Joachim Schwamm
Telefon: 
06341 / 143 111
E-Mail: 
bewerbung@landau-land.de
Sonstiges: 
05/2020
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.09.2020
zurück nach oben