Referent*in für Klimaschutz - Projekt: Energieberatung für Privathaushalte

Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.

Beschreibung: 

Wir suchen Sie!

Zur Unterstützung des Teams im Projekt „Energieberatung“ sucht die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. für die Geschäftsstelle in Mainz zum nächstmöglichen Termineine*n

Referentin*en für Klimaschutz

für unser Projekt „Energieberatung für Privathaushalte"

in Vollzeit (100%-Stelle, zurzeit 39 Wochenstunden)

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2021, eine Verlängerung im Rahmen eines Folgeprojekts wird angestrebt.

Sie arbeiten in der oben genannten Position im Fachbereich Energie und Bauen und haben folgende Aufgaben:

  • Ausarbeitung verbraucherpolitischer Positionen vor dem Hintergrund des Klimaschutzkonzeptes des Landes Rheinland-Pfalz
  • Vertretung der Verbraucherzentrale bei der Umsetzung diverser Maßnahmenpakete mit Bezug zu privaten Verbraucher*innen im Rahmen des Klimaschutzkonzepts des Landes unter der Federführung des Ministeriums für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz
  • Analyse der Kosteneffizienz sinnvoller Klimaschutzmaßnahmen privater Haushalte
  • Fachbereichsübergreifende Koordination von Aktivitäten im Bereich Klimaschutz der Verbraucherzentrale
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Sie bringen folgende berufliche Qualifikationen, Kenntnisse und Erfahrungen mit:

  • Einen Hochschulabschluss (Master oder gleichwertigen Abschluss) in einem in den erforderlichen Fachgebieten bezogenen Bereich wie etwa Klimawissenschaften, Umwelttechnik, Energietechnik oder eine gleichwertige Qualifikation
  • Berufspraxis bei einem Ingenieurbüro oder Verband oder im öffentlichen Sektor
  • Erfahrung in der Projektleitung, in Gremien- und Netzwerkarbeit und in der Ansprache von Zielgruppen
  • Konzeptions- und Planungskompetenz
  • Erfahrung in der Medienarbeit
  • Organisationstalent und Verantwortungsbewusstsein
  • Soziale Kompetenz und Teamfähigkeit

Darüber hinaus verfügen Sie über folgende Kompetenzen:

  • verbraucherpolitisches Interesse und Engagement
  • Selbstständige Arbeitsweise, Kontaktfreude und Belastbarkeit
  • analytisches, konzeptionelles und vernetztes Denken
  • kommunikative Fähigkeiten und Durchsetzungsfähigkeit

.Wir bieten Ihnen:

  • eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem politisch und sozial engagierten Verein mit kollegialer Atmosphäre und Raum zur Mitgestaltung.
  • Vergütung der Stelle nach TV-L bis zur EG 13

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ist eine anbieterunabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisation.

Ziel ihrer Arbeit ist es, Verbraucher*innen in Fragen des privaten Konsums zu informieren, zu beraten und zu unterstützen sowie Verbraucherinteressen gegenüber Politik, Gesetzgebung und Verwaltung, Wirtschaftsorganisationen und sonstigen zuständigen Stellen zu vertreten.

Die anbieter- und parteipolitische Unabhängigkeit ist grundlegende Voraussetzung unserer Beratungsarbeit.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Onlinebewerbung (max. 5 MB und, wenn möglich, in einer PDF-Datei) bis zum 14.03.2021 an die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V., z. Hd. Frau Uschi Respondek, Seppel-Glückert-Passage 10, 55116 Mainz,

bewerbungen@vz-rlp.de

Bewerbungsschluss: 
14.03.2021
Anbieter: 
Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V.
Zentrale Dienste
Seppel-Glückert Passage 10
55116 Mainz
Deutschland
WWW: 
http://www.verbraucherzentrale-rlp.de
Ansprechpartner/in: 
Uschi Respondek
E-Mail: 
bewerbungen@vz-rlp.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.02.2021
zurück nach oben