Werkstudent (m/w/d) zur Unterstützung für die technische Betriebsführung

Smart Power GmbH

Beschreibung: 

Zur Mitarbeit in unserem jungen Team am Standort Feldkirchen suchen wir eine/n:

Werkstudenten (m/w/d) zur Unterstützung für die technische Betriebsführung

Sie unterstützen das Team bei der Standardisierung und Auswahl von Softwarelösungen im Bereich Störungsmanagement. Sie erhalten umfassenden Einblick in die Betriebsweise unserer Energiespeicher im elektrischen Netz verschiedener Spannungsebenen. Sie erhalten Gelegenheit eigene Ideen mit einzubringen. Langfristig besteht die Perspektive auf eine Abschlussarbeit in diesem Bereich.

Aufgaben:

  • Unterstützen bei der Fernüberwachung und der weiteren Standardisierung
  • Unterstützung bei der Standardisierung der Analyse und Bearbeitung von Störungen und Betriebsparametern
  • Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Softwarelösungen für die Störungsbearbeitung, von der Anforderungsdefinition an
Anforderungen: 
  • Student/in der MINT Fachrichtungen
  • Basiskenntnisse zu Speichersystemen
  • Gute EDV-Kenntnisse, insbesondere MS-Office
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit, praxisorientierte Denkweise

Wir bieten Ihnen eine Werksstudentenstelle in einem hoch motivierten, jungen Team mit der Möglichkeit zur Weiterbeschäftigung. Auch ergeben sich Möglichkeiten für Studien und Abschlussarbeiten.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen ein modernes Arbeitsumfeld, mit direkter Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, Parkplätzen vor der Haustür, vergünstigter Mittagsversorgung sowie kostenlose Getränke am Arbeitsplatz.

Senden Sie uns bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Ihrem möglichen Eintrittsdatum und Ihrer Gehaltsvorstellung bevorzugt per E-Mail.

Anbieter: 
Smart Power GmbH
Dornacher Str. 3
85622 Feldkirchen bei München
Deutschland
WWW: 
https://www.smart-power.net
Ansprechpartner/in: 
Silvia Paul
Telefon: 
+49 (0) 89 307 60 19 – 15
E-Mail: 
jobs@smart-power.net
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.03.2021
zurück nach oben