Studentische Mitarbeit (w/m/d) "Entwicklung eines dezentralen Energiemarktes"

Reiner Lemoine Institut gGmbH

Beschreibung: 

Im Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien am RLI forschen wir an der Schnittstelle von nach-haltigen Antriebssystemen und regenerativer Stromerzeugung. Aktuell entwickeln wir im Rahmen des Forschungsprojektes BEST (Blockchainbasiertes dezentrales Energiemarktdesign und Managementstrukturen) ein Strommarktbietersystemen (SMBS), das es Haushalten, kleinen Stromproduzenten und Unternehmen ermöglicht lokal und dezentral Strom zu handeln. Diese Art des Stromhandels könnte in Zukunft die Integration volatiler Erneuerbarer Energien und flexibler Lasten wie Elektromobilität vorantreiben.


Die Eckpunkte des Stromhandelssystems:

  • Marktteilnehmende legen Preisgrenzen über eine App auf ihrem Endgerät fest
  • Benötigte Strommengen werden über Smart Meter ermittelt
  • Strompreise werden anhand von Angebot und Nachfrage über einen Marktmechanismus bestimmt
  • Informationen über gehandelte Strommengen und -preise werden in einer dezentralen Datenbank gespeichert.

Deine Aufgaben:

  • Recherche geeigneter Methoden zur Simulation des Energiemarktes (Spieltheorie, Agentenbasierte Modellierung, etc.)
  • Hilfe bei der Anpassung existierender Softwarelösungen zur Marktsimulation
  • Recherche zu Datenbanklösungen und Anonymisierungsverfahren
  • Mitarbeit bei der softwareseitigen Umsetzung des Energiemarktes

Wir bieten:

  • Ein freundliches, offenes Arbeitsklima in einem jungen, interdisziplinären Team (am RLI arbeiten aktuell etwa 100 Personen, davon ca. 40 Studierende)
  • Fachliche Betreuung
  • Eine transparente und partizipative Unternehmenskultur
  • Möglichkeiten zur Teilnahme an internen Weiterbildungen
  • Entwicklungsmöglichkeiten
  • Große Flexibilität bei den Arbeitszeiten und -orten
  • Lage auf dem Wissenschaftscampus Adlershof, gute ÖPNV-Anbindung

Rahmenbedingungen:

  • Arbeitsbeginn zum 1. Mai 2021 oder nach Vereinbarung
  • Zunächst befristet auf 12 Monate
  • Nach Absprache zwischen 40 und 80 Stunden im Monat möglich
  • Stundensatz von 12,68 EUR in Anlehnung an den TV Stud III

Kontakt:
Bitte lade deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) in einer einzigen PDF-Datei mit dem Dateinamen DeinVorname.DeinNachname unter diesem Link hoch.
Bewerbungen, die diese Kriterien nicht erfüllen oder auf anderem Weg eingehen, können wir leider nicht berücksichtigen.
Fragen zu den Arbeitsinhalten beantwortet Friederike Reisch.
Deine Ansprechpartnerin für den Bewerbungsprozess ist Michaela Weiske.

Anforderungen: 

Dein Profil:

  • Immatrikulation an einer (Fach-)Hochschule – idealerweise studierst du Informatik, Wirtschaftsinformatik, Physik, Maschinenbau, Verkehrsingenieurwesen oder eine andere relevante Fachrichtung
  • Deutschkenntnisse auf mindestens B2-Level, alternativ Englischkenntnisse auf C1-Level
  • Gute Programmierkenntnisse sind erforderlich, z.B. in Python, C++, Rust oder Go
  • Erste Kenntnisse im Bereich Blockchain-/Distributed-Ledger-Technologien, Verteilte Systeme oder Informationssicherheit sind von Vorteil
  • Erfahrung mit Open-Source-Projekten ist ein Plus
  • Eine eigenständige, systematische und sorgfältige Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur Kommunikation und Dokumentation der Arbeitsergebnisse setzen wir voraus
Anbieter: 
Reiner Lemoine Institut gGmbH
Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien
Rudower Chaussee 12
12489 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.reiner-lemoine-institut.de
Ansprechpartner/in: 
Michaela Weiske
Telefon: 
030 / 12 08 434 -10
Fax: 
030 / 12 08 434 -98
E-Mail: 
bewerbung@rl-institut.de
Online-Bewerbung: 
https://next.rl-institut.de/s/gDFaY5DB7DsWSTT
Sonstiges: 
Kennziffer Mobilitaet_22_010421
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.04.2021
zurück nach oben