Seniorexpert*in Wissensmanagement und Datenbanken

Deutsche Energie-Agentur GmbH

Beschreibung: 

Die Deutsche Energie-Agentur versteht sich als unabhängiger Treiber und Wegbereiter der Energiewende – national und international.

Wir wollen mit unserer Arbeit einen Beitrag zu ihrem Gelingen und zum weltweiten Klimaschutz leisten.

Wer bei der dena arbeitet, gehört zu den Impulsgebern der Energiewende in Deutschland. Wir engagieren uns jeden Tag für ein nachhaltiges Energiesystem auf nationaler und internationaler Ebene. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir energiegeladene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Berlin aus politische und gesellschaftliche Prozesse rund um die Energiewende mitgestalten wollen.

Wir fokussieren uns auf Energieeffizienz, erneuerbare Energien und die nachhaltige Transformation des Energiesystems.
Mit unseren Studien, Pilotprojekten, Plattformen und Initiativen setzen wir Impulse, entwickeln Standards und fördern die Entwicklung hin zu einem zukunftsfähigen Energiesystem.

Für das Kompetenzzentrum Kommunale Wärmewende (KWW) an unserem neuen Standort in Halle (Saale) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n versierte*n

Seniorexpert*in Wissensmanagement und Datenbanken

Über die dena:

Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 330 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme.

Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben:

Die dena errichtet im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) das Kompetenzzentrum Kommunale Wärmewende (KWW) in Halle (Saale). Als zentrale Anlaufstelle soll das KWW Städte und Gemeinden, Gemeindeverbände und Unternehmen bei der Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung unterstützen.

Ihre Aufgaben hierbei sind:

  • Erhebung, Harmonisierung und Systematisierung heterogener Datensätze
  • Ermittlung des Informations- und Unterstützungsbedarfs von Kommunen bei der kommunalen Wärmeplanung
  • Aufbereitung von Grundlagenwissen für die kommunale Wärmeplanung (u. a. Organisation und Prozesse, rechtliche Rahmenbedingungen, Förderungen, Standards zu technischen Parametern, Akteursgruppen und Angebote)
  • Konzeptualisierung und Aufbau eines open Source Datenregisters für den Wärme- und Kältesektor mit Daten zu Wärme- und Kältebedarfen, Wärme- und Kältequellen, sowie Wärmenetzen
  • Erarbeitung von Empfehlungen zu Standards der Wärmeplanung
  • Aufbau von Wissensdatenbanken zu den Grundlagen der zukunftsorientierten Wärmeversorgung in Kommunen
  • Aufbau eines Datenregisters zur Wärmeplanung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Planung/ Umweltwissenschaften/ Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbarer Studiengänge
  • Erfahrung in der Recherche und Aufbereitung von Wissen auch mittels Datenbanken und ggf. Anwendungen von SQL, R, Python o.ä.
  • Interesse an der konzeptionellen Entwicklung und technischen Umsetzung einer open Source Datenbank für den Wärme- und Kältesektor
  • Erfahrung im Bereich (kommunaler) Wärme- oder Energieplanung, Klimaschutz und Energieversorgung wünschenswert
  • Systemorientiertes und analytisches Denkvermögen
  • Systematische, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in Deutsch und Englisch
  • Motivation, eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS Office, MS Project, MS Access)
  • Erfahrung mit georeferenzierten Analysen (z.B. mit ArcGIS, QGis o.ä.) wünschenswert
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten:

  • Arbeit in einem spannenden Themenfeld - an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Offenheit für individuelle Arbeitszeitmodelle
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • und nicht zuletzt ein tolles Team.

Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themensprektrum rund um die Energiewende.

Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unsere Karriereseite.

Anbieter: 
Deutsche Energie-Agentur GmbH
Deutsche Energie-Agentur GmbH
Chausseestraße 128
10115 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.dena.de
Ansprechpartner/in: 
Janine Riedel
Online-Bewerbung: 
https://www.dena.de/...id%5D=45954501&cHash=22b80fe2f1626240fa4df1d0c81f1605
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
04.06.2021
zurück nach oben