Projektleiter/in (m/w/d) - Aufbau: Servicestelle Windenergie 2.0

energieland2050 e.V.

Beschreibung: 

Der energieland2050 e.V., der Verein für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt, sucht für den Kreis Steinfurt mit seinen 24 Städten und Gemeinden eine oder einen

Projektleiter/in (m/w/d) zum Aufbau der „Servicestelle Windenergie 2.0“

Teilprojekt 1 für die beiden LEADER Regionen Steinfurter Land und Tecklenburger Land.

Die „Servicestelle Windenergie 2.0“ ist zunächst zeitlich befristet auf ein Jahr. Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel durch die Bezirksregierung Münster. Vorgesehener Starttermin ist der 01.09.2022. Die Stellenförderung würde dann am 31.10.2023 enden. Auf das Teilprojekt 1 aufbauend wird die nahtlos anschließende Durchführung des zweiten, mehrjährigen/dreijährigen Teilprojektes 2 (Umsetzungsphase) der „Servicestelle Windenergie 2.0“ angestrebt.

Die „Servicestelle Windenergie 2.0“ übernimmt Aufgaben des Netzwerk- und Projektmanagements. Sie trägt dazu bei, den Ausbau der Windenergie in der Region so umzusetzen, dass eine teilhabeorientierte Bürger:innenbeteiligung mit dem Ziel einer weiterhin hohen Akzeptanz erfolgt, die regionale Wertschöpfung gestärkt wird und die Ziele des Kreises Steinfurt zur Reduktion der Treibhausgasemissionen erreicht werden. Die Servicestelle Windenergie ist Dialog- und Kompetenzplattform für die am Windenergieausbau beteiligten Akteure: Sie vernetzt, informiert, klärt auf, begleitet, berät, moderiert und schafft darüber hinaus die Bildung neuer Kooperationen.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Etablierung einer Anlaufstelle für neue Windkraftprojekte und Repowering-Vorhaben mit Klärung von Fragen, Vernetzung von Akteuren, Vermittlung von Angeboten und Beispielen aus der Region
  • Analyse und Auf- / Ausbau von Netzwerken zur Begleitung und Unterstützung der Ausbau- und Repowering-Prozesse
  • Konzeption von Beratungsangeboten unter Berücksichtigung aktueller Richtlinien, verschärfter Klimaschutzziele und der Beginn erster Beratungen
  • Entwicklung eines kommunalen Coachings als Unterstützung für die Neubau-/ Repowering-Phase
  • Konzeption einer neuartigen Zertifizierung und Auszeichnung für Bürgerwindprojekte in Form einer Selbstverpflichtung im Sinne der Leitlinien für Bürgerwindparks im Kreis Steinfurt
  • Konzeption von neuen Veranstaltungsformaten für Wissenstransfer und Vernetzung
  • Fortführung und Moderation des erfolgreichen Formats "Runder Tisch Windenergie"
  • zielgruppenorientierte Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Projekt- und Prozessevaluierung sowie Datenmanagement
Anforderungen: 

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit:

  • einem abgeschlossenen Hochschulstudium im Bereich Umweltingenieurwesen, Geographie, Raumplanung oder vergleichbarer Qualifikation - möglichst mit Berufserfahrung
  • umfassenden Kenntnissen im Bereich Erneuerbare Energien
  • Fachwissen zu technischen und rechtlichen Grundlagen von Windenergie
  • Erfahrungen im Projektmanagement sowie in Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrungen mit verwaltungs- und vergaberechtlichen Tätigkeiten

Weiterführende wünschenswerte Fähigkeiten sind:

  • hohe Einsatzbereitschaft, Kommunikationsgeschick, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Kompetenz in Moderation, Präsentation und Sitzungsleitung
  • Freude an selbständiger Arbeitsweise und ein ausgeprägtes Organisationstalent
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • sehr gute EDV-Kenntnisse im Bereich MS-Office
  • Kenntnisse über aktuelle Rahmenbedingungen im Kreis Steinfurt

Geboten wird eine Bezahlung nach TVöD Entgeltgruppe 11.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle am Arbeitsort Steinfurt.

Für die Aufgabenwahrnehmung sind die Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft erforderlich, bei Bedarf das Privatfahrzeug gegen Kostenerstattung für Dienstfahrten einzusetzen.

Der energieland2050 e.V. verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht; ebenso die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter.

Senden Sie Ihre online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien und ggfs. Referenzen) bitte bis zum 24.07.2022 an

bewerbung2050@kreis-steinfurt.de.

Bewerbungsschluss: 
24.07.2022
Anbieter: 
energieland2050 e.V.
c/o Kreis Steinfurt - Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit
Tecklenburger Straße 10
48565 Steinfurt
Deutschland
WWW: 
http://www.energieland2050.de
Ansprechpartner/in: 
Silke Wesselmann - silke.wesselmann@kreis-steinfurt.de
Telefon: 
02551 69-2110
Fax: 
02551 69-92110
E-Mail: 
bewerbung2050@kreis-steinfurt.de
Online-Bewerbung: 
https://jobs.kreis-steinfurt.de/Jobs
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.05.2022
zurück nach oben