Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in Internationale Kohlenstoffmärkte (m/w/d)

Öko-Institut e.V.

Beschreibung: 

Das Öko-Institut ist eine der europaweit führenden, unabhängigen Forschungs- und Beratungseinrichtungen für eine nachhaltige Zukunft.

Seit der Gründung im Jahr 1977 erarbeitet das Institut Grundlagen und Strategien, wie die Vision einer nachhaltigen Entwicklung global, national und lokal umgesetzt werden kann. Zu den wichtigsten Auftraggebern gehören Ministerien auf Bundes- und Landesebene, Unternehmen sowie die Europäische Union. An den drei Standorten Freiburg, Darmstadt und Berlin sind über 180 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter tätig.

Wir suchen am Standort Berlin zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in Internationale Kohlenstoffmärkte (m/w/d)

im Bereich Energie & Klimaschutz

Schwerpunkte Ihrer Arbeit:

Sie forschen und beraten vor allem zur Ausgestaltung und Analyse von internationalen Kohlenstoffmärkten, wie dem Artikel 6 des Pariser Übereinkommens und der freiwilligen Klimakompensation. Ein wichtiger Schwerpunkt ist dabei die vom Öko-Institut gegründete Carbon Credit Quality Initiative.

Sie arbeiten darüber hinaus auch zu ähnlichen Themengebieten, wie der Quantifizierung und Anrechnung von Treibhausgasemissionen oder der Klimafinanzierung. Gute Kenntnisse der internationalen Klimapolitik und des Landnutzungssektors sind von Vorteil. Sie arbeiten selbstständig in verschiedenen Projektteams, erstellen Berichte und Präsentationen, entwickeln politische Handlungsempfehlungen, stellen Forschungsergebnisse nach außen dar und leiten und akquirieren darüber hinaus eigenverantwortlich Projekte.

Wir erwarten:

  • Sie haben einen Studienabschluss im Bereich Klimapolitik, Ökonomie, Energiewirtschaft, Umweltschutz oder vergleichbaren Fächern.
  • Sie haben möglichst mehrjährige Berufserfahrung in der Ausgestaltung und Bewertung von internationalen Kohlenstoffmärkten oder -projekten und anderen Instrumenten der Klimaschutzpolitik auf nationaler, europäischer und/oder internationaler Ebene. Sie haben großes Interesse, die Umweltintegrität der internationalen Kohlenstoffmärkte zu stärken. Erfahrungen mit internationalen Institutionen sowie der Akquise von Projekten sind von Vorteil.
  • Sie haben herausragende analytische Kompetenzen, arbeiten gerne mit Zahlen und sind mit verschiedenen quantitativen und qualitativen Methoden vertraut. Sie haben Erfahrung in der Erstellung von fundierten Analysen und der Entwicklung von Politikempfehlungen.
  • Sie können sehr gut mündlich und schriftlich kommunizieren und verfügen über sehr gute Englischkenntnisse. Sie haben Erfahrung, Ihre Arbeit vor einem internationalen Publikum zu präsentieren.
  • Sie haben Lust, in einem Team zu arbeiten, und verfügen über ein hohes Maß an Eigenständigkeit. Sie können gut mit mehreren Aufgaben und auch kurzfristigen Anfragen umgehen.

Wir bieten:

Ein hochmotiviertes, professionelles Team, das an vielfältigen nationalen und internationalen klima- und energiepolitischen Themen arbeitet. Sie haben die Möglichkeit, eine international führende Initiative zur Integrität von Kohlenstoffmärkten mitzugestalten. Wir setzen uns für Vielfalt und Gleichberechtigung ein und bemühen uns um ein integratives Arbeitsumfeld, in dem Menschen unterschiedlichster Herkunft willkommen sind. Die Bezahlung erfolgt nach Haustarif, inkl. Weihnachtsgeld und weiteren sozialen Leistungen. Mobiles Arbeiten wird ermöglicht. Ihr Arbeitsvertrag ist zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Entfristung wird angestrebt. Der Stellenumfang ist 80%-100%. Bitte teilen Sie uns den frühestmöglichen Eintrittstermin mit.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen, Referenzen bis zum 14.08.2022 als integrierte PDF-Datei per E-Mail an:

bewerbung-ek-b@oeko.de.

Bitte fügen Sie zusätzlich zum pdf das ausgefüllte Bewerbungsformular als separate Excel-Datei bei (https://www.oeko.de/fileadmin/jobs/Application-form-EK-B-2022-03.xlsx).

  • Bewerbungsgespräche haben wir am 30.08.2022 in Berlin oder online vorgesehen.
Bewerbungsschluss: 
14.08.2022
Anbieter: 
Öko-Institut e.V.
Energie & Klimaschutz
Borkumstraße 2
13189 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.oeko.de
Ansprechpartner/in: 
Katharina Medina Caballero
Telefon: 
030 405085-330
E-Mail: 
k.medinacaballero@oeko.de
Online-Bewerbung: 
https://www.oeko.de/fileadmin/jobs/Application-form-EK-B-2022-03.xlsx
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
05.07.2022
zurück nach oben