Referent:in (m/w/d) Erneuerbare Energien

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Beschreibung: 

Für die richtige Weichenstellung bei Klima-, Umwelt- und Naturschutz verstärkt unser Fachbereich Energie- und Klimaschutz sein Team. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n:

Referent:in (m/w/d) Erneuerbare Energien

(Kennziffer der Stellenausschreibung: #22033#)

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) ist eine der schlagkräftigsten und bekanntesten Umwelt- und Verbraucher- schutzorganisationen Deutschlands. Wir arbeiten erfolgreich an den drängenden Fragen unserer Zeit: Wie können wir die Abhängigkeit von fossiler Energie so schnell wie möglich reduzieren? Braucht Deutschland wirklich LNG- Terminals? Mit welchen Effizienzmaßnahmen können wir unseren Energieverbrauch drastisch senken? Wie können wir Erneuerbare Energien massiv ausbauen, ohne den Naturschutz zu gefährden? In starken Kampagnen, Projekten und Netzwerken setzen wir uns dafür ein, ökologische und zukunftsfähige Strategien in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft voran zu bringen. Die öffentliche Auseinandersetzung gehört für uns ebenso dazu wie fundierte wissenschaftliche Grundlagen und der persönliche fachliche Austausch.

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet und umfasst 40 Wochenstunden. Dienstort ist die Bundesgeschäftsstelle in Berlin. Außerdem sucht unser Fachbereich Energie und Klimaschutz eine:n weitere:n Referent:in (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Energieeffizienz. 

Als Referent:in mit dem Schwerpunkt Erneuerbare Energien

  • entwickeln Sie effektive Kampagnen zur Erhöhung des Anteils Erneuerbarer Energien an der Energieversorgung und setzen diese um.

  • erarbeiten Sie Konzepte und Projekte für die Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Ausbau Erneuerbarer Energien und setzen diese um.

  • begleiten Sie die Arbeit der „Plattform Klimaneutrales Stromsystem“ der Bundesregierung.

  • bauen Sie unser Netzwerk mit anderen Organisationen im Bereich Erneuerbare Energien aus.

  • vertreten Sie unsere Positionen gegenüber Institutionen der EU, der Bundesregierung und Landespolitik ebenso wie auf internen und externen Veranstaltungen, in Gremien und Netzwerken.

  • entwickeln Sie Ihr Fachwissen beständig weiter und führen Recherchen und Analysen mit wissenschaftlichem Anspruch durch. 

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation, die sich im Politikbetrieb durch professionelles und konzeptionelles Arbeiten auf umkämpften Feldern der Umwelt- und Klimapolitik sowie im Naturschutz einen Namen gemacht hat. Sie sind Teil eines kollegial arbeitenden Teams in einem leistungsstarken und engagierten Umweltverband.

Wir schätzen Vielfalt und setzen uns für Chancengleichheit im Beruf ein. Wir ermuntern Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben. 

Sie erhalten

  • eine leistungsgerechte Bezahlung, die sich nach Qualifikation und Erfahrung richtet

  • ein 13. Monatsgehalt

  • einen Fahrkostenzuschuss zum ÖPNV Ticket

  • betriebliche Altersvorsorge

  • bis zu 32 Tage Urlaub

  • flexible Arbeitszeiten sowie

  • die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen 

Sie identifizieren sich mit unseren Zielen und finden sich im folgenden Profil wieder:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium oder vergleichbarer Abschluss in einer entsprechenden Fachrichtung

  • mindestens drei Jahre Berufserfahrung mit einem für die Stelle relevanten Profil in Nichtregierungsorganisationen, Politik, Wirtschaft, Verwaltung oder Wissenschaft

  • fundierte Kenntnisse in den Bereichen Energie und Klimaschutz, insbesondere zum Ausbau Erneuerbarer Energien und Strommarktdesign

  • Eigeninitiative, Fähigkeit zu politischem und strategischem Denken, Spaß an wissenschaftlich fundierter Arbeit, hohes Maß an Selbstständigkeit, Leistungsbereitschaft und sehr gute Teamfähigkeit

  • sehr gute Englischkenntnisse sowie fundierte EDV-Kenntnisse 

Unser Bewerbungsverfahren

Sie wollten schon immer in einem Verband arbeiten, der sich für die Rechte von Natur und Verbraucher:innen stark macht und der Umwelt- und Klimaziele durchsetzt? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, aussagekräftigem Lebenslauf und Arbeitszeugnissen bis spätestens 14. August 2022. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen ausschließlich als ein pdf. Dokument per E-Mail unter Angabe des Kennzeichens für die jeweilige Position in der Betreffzeile an bewerbung@duh.de (Bitte geben Sie die Kennzeichen inklusive der beiden „Raute-Zeichen“ an).

Bei Fragen zur Ausschreibung zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Wenden Sie sich bitte per E-Mail an den Be- reichsleiter Energie und Klimaschutz, Constantin Zerger unter zerger@duh.de. 

Bewerbungsschluss: 
14.08.2022
Anbieter: 
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Berlin
Deutschland
Ansprechpartner/in: 
Constantin Zerger
E-Mail: 
bewerbung@duh.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.07.2022
zurück nach oben