Anzeige Windenergy Hamburg 2022 vom 27.9. bis 30.9.2022

(Senior) Experte (m/w/d) Stadtplanung und Gebäudedaten für das KWW

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Beschreibung: 

Für das Kompetenzzentrum kommunale Wärmewende in Halle (Saale) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

(Senior) Experte (m/w/d) Stadtplanung und Gebäudedaten für das KWW am Standort Halle (Saale)

Über die dena:

Auftrag der dena ist es, einen Beitrag zum Gelingen der Energiewende zu leisten. Mit ihren rund 450 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versteht sie sich als Kompetenzzentrum für Energieeffizienz, erneuerbare Energien und intelligente Energiesysteme.

Als „Agentur für angewandte Energiewende“ trägt sie zum Erreichen der energie- und klimapolitischen Ziele bei, indem sie Lösungen entwickelt und in die Praxis umsetzt, national und international. Dafür bringt sie Partner aus Politik und Wirtschaft zusammen, über alle Branchen hinweg. Die Gesellschafter der dena sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe.

Ihre Aufgaben:

Die dena hat im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) das Kompetenzzentrum kommunale Wärmewende (KWW) in Halle (Saale) errichtet. Als zentrale Anlaufstelle soll das KWW Städte und Gemeinden, Gemeindeverbände und Unternehmen bei der Erstellung einer kommunalen Wärmeplanung unterstützen.

Halle (Saale) bietet ein sehr attraktives Arbeits- und Wohnumfeld. Aufgrund günstiger Mieten, verfügbarer Kita-Plätze, einem abwechslungsreichen und naturnahen Umland sowie schneller Anschlüsse nach Berlin, Frankfurt und München ist der Ort optimal geeignet für junge Familien.

Ihre Aufgaben sind hierbei:

  • Ermittlung des Informations- und Unterstützungsbedarfs von Kommunen bei der kommunalen Wärmeplanung (KWP)
  • Aufbereitung von Grundlagenwissen für die KWP, insbesondere zu: Organisations- und Verwaltungsprozessen, Prozessschritten der KWP,  rechtlichen und förderrechtlichen Rahmenbedingungen, Standards zu technischen Parametern, Akteursgruppen und Tool-Angeboten und in Abstimmung mit den zuständigen Stellen
  • Austausch mit den Landesenergieagenturen zu den Bedarfen der KWP in den Ländern
  • Austausch innerhalb der Wissenschafts- und Expertenlandschaft
  • Konzeptualisierung des Datenangebots und der Prozessschritte der KWP zur Unterstützung der kommunalen Wärmeplanung in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Stakeholdern  
  • Standardisierung der Erhebung und Bereitstellung von Gebäude- und Verbrauchsdaten bezügliche Wärme und Kälte in Absprache mit verschiedenen Stakeholdern
  • Aufbau von Wissensdatenbanken zu den Grundlagen der zukunftsorientierten Wärmeversorgungen in Kommunen
  • Erarbeitung von Empfehlungen zur KWP

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option der dauerhaften Übernahme.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Raumplanung, (Stadt-) Planung /Umweltwissenschaften /Wirtschafts-Energiewissenschaften oder vergleichbare Studiengänge
  • Verwaltungserfahrungen im kommunalen oder regionalen Bereich, gern in der Wärme- oder Energieplanung, Infrastruktur-/Versorgungsplanung, zur Klimaschutzkonzeption bzw. zum Ausbau Erneuerbarer Energien und dessen Projektmanagement
  • Erfahrung mit georeferenzierten Analysen (GIS) wünschenswert
  • Allgemeines Wissen zur Bauleitplanung
  • Wünschenswert sind Erfahrungen in der Konzepterstellung oder Antragstellung von Konzepten und deren Ausschreibungen und allgemein zu Fördermitteln
  • Systemorientiertes und analytisches Denkvermögen
  • Systematische, strukturierte und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Sicherheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck in Deutsch und Englisch
  • Motivation, eigenverantwortliches Handeln, Teamfähigkeit und Kommunikationsstärke
  • Gute EDV-Kenntnisse, z.B. MS Office
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten:

  • Arbeit in einem interessanten Themenfeld  -  an der Schnittstelle zwischen Politik und Wirtschaft
  • vielfältige Entwicklungschancen
  • 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeit- bzw. Teilzeitmodelle
  • Gleitzeit und mobiles Arbeiten (kein Remote)
  • ein attraktives Arbeitsumfeld an unserem Standort Halle (Saale)
  • Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Übernahme des ÖPNV-Jobtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge
  • Jährliche Qualifizierungsangebote und Mitarbeiterjahresgespräche
  • ausgezeichneter Arbeitgeber durch Great Place To Work®
  • und nicht zuletzt ein tolles Team

Wir bieten eine offene Arbeitsatmosphäre, Raum für Mitsprache und Gestaltung in einem dynamischen Team und eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Themenspektrum rund um die Energiewende.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.

Einsatzort: 
06108 Halle (Saale)
Deutschland
Anbieter: 
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Chausseestr. 128 a
10115 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://www.dena.de
Ansprechpartner/in: 
Annina Körber
Telefon: 
+49 (0)30 66777-489
E-Mail: 
recruiting@dena.de
Online-Bewerbung: 
https://www.dena.de/...id%5D=46396738&cHash=083113bb0b4cb60b20fc9f2aa0effb46
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.09.2022
zurück nach oben