Anzeige Windenergy Hamburg 2022 vom 27.9. bis 30.9.2022

Redakteur*in für Print und Online

Bundesverband WindEnergie e.V.

Beschreibung: 

Die Zeitschrift „neue energie“ ist das führende deutsche Monatsmagazin für Klimaschutz und Energiewende. Das Spektrum der Berichterstattung reicht von den Folgen des Klimawandels über die Entwicklung aller erneuerbaren Energiesparten aus politischer, wirtschaftlicher, wissenschaftlicher und technischer Sicht bis hin zu den Auswirkungen, die die Transformation des Energiesystems auf unser Leben hat. Nach IVW-Kriterien hat „neue energie“ mit monatlich ca. 17.000 Exemplaren die höchste verkaufte Auflage unter allen vergleichbaren Zeitschriften auf dem deutschen Markt. Neben dem Printmagazin gestaltet die Redaktion einen Online-Auftritt sowie einen monatlich erscheinenden Newsletter und ist auf Social-Media-Kanälen präsent. Herausgeber von „neue energie“ ist der Bundesverband WindEnergie e.V. Die autonome Arbeitsweise der Redaktion ist über ein Leitbild gesichert und orientiert sich an den Kriterien, die für kritischen Qualitätsjournalismus gelten.

Für die Redaktion von „neue energie“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Redakteur*in für Print und Online
(eine unbefristete Vollzeitstelle)

Aufgaben

Ihre Aufgaben

  • Recherchieren und Schreiben von Texten für „neue energie“ (Print/Online)
  • Mitarbeit an der Planung und journalistischen Umsetzung von Themen
  • Redigieren von Beiträgen externer Autorinnen und Autoren
  • Mitarbeit an der Betreuung und Weiterentwicklung des Internet Auftritts unseres Magazins, für den ein Relaunch ansteht
  • Mitwirkung an der redaktionellen Betreuung von Social-Media-Kanälen und an deren Weiterentwicklung
  • Gemeinsam mit der Layout- und Bildredaktion machen Sie Vorschläge zur visuellen Aufbereitung der Texte

Anforderungen

Ihr Profil

  • Sie verfügen über eine journalistische Ausbildung und haben Erfahrung mit den Arbeitsabläufen in einer Redaktion (Print und online)
  • Sie haben ein Studium in Politik, Wirtschaft oder in einem naturwissenschaftlich-technischen Fach absolviert oder konnten im Rahmen Ihrer bisherigen Tätigkeit fundierte Kenntnisse im Energiesektor erwerben
  • Sie bringen großes Interesse für soziale Medien mit
  • Sie haben Spaß am crossmedialen Denken
  • Sie haben ein Gespür für das Format „Magazin“
  • Sie können komplexe Themen verständlich aufschreiben, sind absolut textsicher und recherchieren auch unter hohem Zeitdruck gründlich und zuverlässig
  • Ihre Arbeitsweise zeichnet sich durch Verlässlichkeit und Termintreue aus
  • Sie verfügen über gute Englischkenntnisse

Benefits

Unser Angebot

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem dynamischen Themenfeld, in das Sie Ihre Stärken einbringen und Sie sich entwickeln können
  • Flache Hierarchien mit viel Freiraum und der Möglichkeit, eigene Ideen zu entwickeln und diese umzusetzen
  • Ein gut strukturiertes Arbeitsumfeld mit motivierten Kolleginnen und Kollegen
  • Eine flexible Arbeitszeitgestaltung für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Die Chance von unserem umfangreichen Veranstaltungsprogramm zu profitieren
  • Ein Arbeitsplatz in neuen, modernen Büroräumen auf dem EUREF-Campus in Berlin Schöneberg
  • Zuschuss zum Mittagessen und zum BVG Ticket

Bewerbungsprozess

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann möchten wir Sie gerne kennenlernen!

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Gerne im PDF-Dokument, Betreff „Magazin-Redakteur (w/m/d)" an: jobs@wind-energie.de

Fragen zu der Stelle nimmt Chefredakteur Jörg-Rainer Zimmermann gerne telefonisch unter 0163-8851121 oder per Mail unter jz@neueenergie.net entgegen.

Bewerbungsschluss ist der 30.09.2022
Bewerbung an: Bundesverband WindEnergie e.V.
Sabine Siebert
Personalreferentin
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
jobs@wind-energie.de

Bewerbungsschluss: 
30.09.2022
Anbieter: 
Bundesverband WindEnergie e.V.
EUREF-Campus 16
10829 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://www.wind-energie.de/verband/stellenangebote
Ansprechpartner/in: 
Sabine Siebert
E-Mail: 
jobs@wind-energie.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
13.09.2022
zurück nach oben