Anzeige Offgrid Expo & Conference in Augsburg vom 1.12. bis 2.12.2022

Trainee (m/w/d) für das Schwerpunktprojekt „Solaroffensive Deutschland“

Deutsche Umwelthilfe e.V.

Beschreibung: 

Unser Fachbereich Kommunaler Umweltschutz sucht zum 01. Januar 2023 eine/n

Trainee (m/w/d) für das Schwerpunktprojekt „Solaroffensive Deutschland“

(Kennziffer der Stellenausschreibung: #22049#)

Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) ist eine der schlagkräftigsten und bekanntesten Umwelt - und Verbraucher-schutzorganisationen Deutschlands. Wir arbeiten erfolgreich an den drängenden Fragen unserer Zeit. In starken Kampagnen, Projekten und Netzwerken setzen wir uns für ökologische und zukunftsfähige Strategien in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft ein. Unser Fachbereich Kommunaler Umweltschutz unterstützt u.a. Städte und Ge-meinden in den Themenfeldern Klimaschutz, Stadtnatur und Gesundheit. Klimakrise und steigende Energiepreise erfordern den massiven dezentralen Ausbaus Erneuerbarer Energien. Mit unserer Kampagne „Solaroffensive Deutschland“ wollen wir Kommunen davon überzeugen, die Solarenergie voranzubringen.

Die Trainee-Stelle ist auf ein Jahr befristet und auf 40 Wochenstunden ausgelegt. Wir streben grundsätzlich die Übernahme unserer Trainees in ein reguläres Arbeitsverhältnis an. Dienstort ist unsere Bundesgeschäftsstelle in Radolfzell.

Aufgaben

Als Trainee im Fachbereich Kommunaler Umweltschutz

  • unterstützen Sie unser Projekt „Solaroffensive Deutschland“ im inhaltlichen und administrativen Projekt-management.
  • Werten Sie im Rahmen des Solarwettbewerbs die Daten des Marktstammdatenregisters aus und bereiten sie auf.
  • Wirken Sie bei der Organisation und Durchführung von Fachgesprächen mit.
  • Unterstützen Sie die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (u. a. Pflege der Webseite, Vorbereitung von Pres-seterminen).
  • Recherchieren Sie zu den verschiedenen inhaltlichen Projektthemen sowie zu Best-Practice-Beispielen.
  • Engagieren Sie sich für die Projektmittelakquise.
  • gewinnen Sie praktische Einblicke und Erfahrungen in Themen rund um den kommunalen Umwelt- und Klimaschutz.

Anforderungen

Sie identifizieren sich mit unserer Arbeit und finden sich folgendes Profil wieder

  • Sie haben ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium im Bereich (Umwelt-)Ökonomie, Politikwissen-schaften, Erneuerbare Energien oder ähnlicher Fachrichtungen.
  • Sie bringen Kenntnisse im Umgang mit großen Datenmengen in Excel mit.
  • Idealerweise verfügen Sie über erste Praxiserfahrungen und großes Interesse im Bereich Photovoltaik und kommunaler Umweltschutz.
  • Sie bringen Eigeninitiative, ein hohes Maß an Selbstständigkeit, Leistungsbereitschaft und Teamfähigkeit mit.
  • Gutes Organisationstalent rundet Ihr Profil ab.
  • Für die Tätigkeit sind sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, fundierte MS-Office-Kenntnisse (insb. Word, Excel, Outlook), sowie die Bereitschaft zu bundesweiten Dienstreisen erforderlich.

Benefits

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Organisation, die sich im Politikbetrieb durch professionelles und konzeptionelles Arbeiten auf umkämpften Feldern der Umweltpolitik und im Verbraucherschutz einen Namen gemacht hat. Sie sind Teil eines kollegial arbeitenden Teams, das sich für einen nachhaltigen Umgang mit Ressourcen und den Vollzug von Umweltgesetzen einsetzt.

Wir setzen uns für Chancengleichheit im Beruf ein und ermuntern Personen mit Migrationshintergrund, Menschen mit anerkannter Behinderung und Menschen in besonderen Lebenslagen und jeden Geschlechts sich zu bewerben.

Sie erhalten

  • einen Arbeitsplatz in Radolfzell am schönen Bodensee sowie die Möglichkeit mobil zu arbeiten
  • ein Traineegehalt entsprechend unserer geltenden Traineevereinbarung von 2.170,00 EUR
  • ein zusätzliches 13. Monatsgehalt
  • regelmäßige Feedbackgespräche
  • die Möglichkeit zu regelmäßigen Fortbildungen
  • flexible Arbeitszeiten
  • einen Fahrkostenzuschuss zum ÖPNV-Ticket

Bewerbungsprozess

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit Anschreiben, kurzem Lebenslauf und Arbeitszeugnissen bis spätestens zum 04. Dezember 2022. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen in einem PDF-Dokument ausschließlich per E-Mail unter Angabe des oben genannten Kennzeichens #22049# in der Betreffzeile an bewer-bung@duh.de (Kennzeichen bitte inklusive der beiden „Raute-Zeichen“ angeben). Die Bewerbungsgespräche wer-den voraussichtlich in der KW 50 (vom 12. bis 16. Dezember 2022) stattfinden.

Bei Rückfragen zur Ausschreibung zögern Sie nicht uns zu kontaktieren. Ihr Ansprechpartner ist unser stellv. Bereichsleiter Rupert Wronski unter der E-Mail wronski@duh.de.

Sind Sie unsicher, ob die ausgeschriebene Stelle das Richtige für Sie ist? Aber Sie sind auf jeden Fall daran interessiert bei uns zu arbeiten? Zögern Sie nicht, uns unter bewerbung@duh.de zu kontaktieren.

Bewerbungsschluss: 
04.12.2022
Einsatzort: 
Radolfzell am Bodensee
Deutschland
Anbieter: 
Deutsche Umwelthilfe e.V.
Hackescher Markt 4
10178 Berlin, Deutschland
Deutschland
WWW: 
http://www.duh.de/
E-Mail: 
bewerbung@duh.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.11.2022
zurück nach oben