Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter für den Bereich Klimaschutz (w/m/d)

Stadt Kassel

Beschreibung: 
Die Stadt Kassel ist mit ca. 200.000 Einwohnerinnen und Einwohnern das Zentrum in Nordhessen. Wir gehören zu den größten Arbeitgebern dieser Region und verstehen uns als modernes Dienstleistungsunternehmen, dessen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich freundlich und kompetent um die Belange der Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt kümmern.

Wir suchen für das Umwelt- und Gartenamt – Abteilung Umweltplanung -

eine Sachbearbeiterin / einen Sachbearbeiter für den Bereich Klimaschutz (w/m/d)

die / der den Bereich mit Umsicht und Engagement in der neu konstituierten Abteilung Umweltplanung gestalten und voranbringen möchte.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet für die Dauer von 18 Monaten. Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist für den Stellenplan 2020 vorgesehen.

Ihre Aufgaben
  • Konzeptionieren der Ausrichtung des Bereichs Klimaschutz einschließlich Energieeffizienz
  • Bearbeiten von Grundsatzfragen sowie federführendes Fortschreiben und Umsetzen des integrierten Klimaschutzkonzeptes der Stadt Kassel
  • eigenständiges Erarbeiten von Fachkonzepten als Beitrag zu Umweltplanungen
  • Durchführen von Klimaschutzprojekten
  • Bündeln und Integrieren der Aktivitäten in der Stadt Kassel im Bereich Klimaschutz sowie Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Koordinieren von Teilnahmen an Wettbewerben und Umsetzen von Fördermaßnahmen
  • Betreuen von Drittmittelstellen

Ihr Profil
  • abgeschlossenes Studium (Diplom II / Master) einer umwelt-, wirtschafts- oder sozialwissenschaftlichen Fachrichtung mit Bezug zum Klimaschutz (z. B. Umweltingenieurwesen, Energie- und Umweltmanagement) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Fachkenntnisse sowie einschlägige Berufserfahrung im Bereich Klimaschutz
  • Prozesssteuerungskompetenz und Erfahrung im Projektmanagement
  • Fähigkeit zum wissenschaftlichen und planerisch-strategischen Arbeiten
  • GIS-Kenntnisse sind wünschenswert
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift sind wünschenswert
  • Ausdauer und Belastbarkeit
  • Interdisziplinäres Denken und Handeln
  • Kooperationsfähigkeit, Innovationsfähigkeit und Flexibilität

Unser Angebot
Sie erhalten bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen Entgelt bis zur Entgeltgruppe 13 nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Um Beruf und Familie zu vereinen, bieten wir vielfältige Formen der Teilzeitbeschäftigung sowie grundsätzlich die Möglichkeit der Nutzung von Telearbeit an. Mit dem attraktiven Jobticket können Sie günstig die Verkehrsmittel des Nordhessischen Verkehrsverbundes (NVV) nutzen.

Wir möchten den Frauenanteil in diesem Berufsfeld erhöhen, daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Wir werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigen. Weiterhin verfolgen wir das Ziel der Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen unabhängig von Ihrer Nationalität und Herkunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Geben Sie bitte an, wie Sie auf uns aufmerksam geworden sind und bewerben Sie sich mit Ihren aussagefähigen Bewerbungsunterlagen ausschließlich über das auf unserer Internetseite https://stadt-kassel.de unter der Rubrik „Aktuelles“ bei den Stellenangeboten bereitgestellte Online-Bewerbungsformular.

Informationen zum Datenschutz zum Zwecke Ihrer Bewerbung erhalten Sie unter
https://www.stadt-kassel.de/aktuelles/stellenangebote/

Bei Fragen können Sie sich an Herrn Menke, Leiter der Abteilung Umweltplanung, Umwelt- und Gartenamt, Tel. 0561 787 6193, oder an Herrn Werner, Personal- und Organisationsamt, Tel. 0561 787-2162, wenden.
Bewerbungsschluss: 
24.02.2019
Anbieter: 
Stadt Kassel
Personal- und Organisationsamt
34112 Kassel
Deutschland
Online-Bewerbung: 
https://stadt-kassel.de/aktuelles/stellenangebote/infos/24855/
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
28.01.2019


zurück nach oben