Wiss. Mitarbeiter/-in (m/w/d), EG 13 TV-H - im Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik

Universität Kassel

Beschreibung: 
Fachbereich Maschinenbau, Institut für Thermische Energietechnik - Prof. Dr. Klaus Vajen - befristet, Teilzeit mit 75 % der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten (derzeit 30 Wochenstunden)

Bewerbungsfrist: 04.05.2019
Einstellungsbeginn: 01.06.2019
Kennziffer: 32157-2
Bewerbungen an: bewerbungen@uni-kassel.de

Die Stelle ist zunächst bis 30.04.2021 befristet (§ 2 Abs. 1 Satz 1 WissZeitVG), eine Weiterbeschäftigung in Vollzeit wird angestrebt. Die Möglichkeit zur Promotion ist gegeben.

Ihre Aufgaben:
  • Wissenschaftliche Mitarbeit in Forschung und Lehre am Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik
  • Selbständige Bearbeitung eines Forschungsteilgebietes im Bereich industrieller Prozesswärme
  • Mitarbeit in Forschungsprojekten zum Thema Energieeffizienz und erneuerbare Energien in der Erdgasversorgung
  • Machbarkeitsanalyse und Vorplanung von Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Nutzung regenerativer Prozesswärme in GasDruckregelanlagen
  • Eigenständige Kommunikation mit Gasversorgern, Anlagenbauern und Planern
  • Unterstützung der fachwissenschaftlichen und -praktischen Ausbildung sowie der universitären Selbstverwaltung
Anforderungen: 
  • Mit sehr gutem bis gutem Erfolg abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Ingenieurwissenschaften oder Physik, idealerweise mit Schwerpunkt Erneuerbare Energien oder Thermische Energietechnik
  • Fortgeschrittene Kenntnisse im Bereich Heizungstechnik, idealerweise vertiefte Kenntnisse zu Solarthermie, Wärmepumpen und Kraft-Wärme-Kopplung
Von Vorteil sind:
  • Erfahrungen in der technischen und wirtschaftlichen Bewertung verschiedener Wärmeversorgungskonzepte
  • Grundlagen im Bereich Erdgasversorgung, idealerweise im Bereich Gas-Druckregelanlagen
  • Praktische Erfahrung bei der Planung und Umsetzung entsprechender Maßnahmen
  • Erfahrung im Umgang mit Simulationsprogrammen (z.B. Polysun, TRNSYS)
  • Kenntnisse in energiewirtschaftlichen Fragestellungen
  • Ausgewiesene Kenntnisse im Projektmanagement
  • Gründliche und eigenständige Arbeitsweise sowie hohes Maß an Organisationsfähigkeit
Für Rückfragen steht Prof. Dr. Vajen, Tel.: 0561-804-3891, E-Mail: vajen@uni-kassel.de, zur Verfügung.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer im Betreff, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.
Bewerbungsschluss: 
04.05.2019
Einsatzort: 
34109 Kassel
Deutschland
Anbieter: 
Universität Kassel
Fachgebiet Solar- und Anlagentechnik
Kurt-Wolters-Str. 3
34125 Kassel
Deutschland
WWW: 
https://www.uni-kassel.de/...-tv-h-im-fachgebiet-solar-und-anlagentechnik-1/
Ansprechpartner/in: 
Dr.-Ing. Bastian Schmitt
Telefon: 
0561/804-2634
Fax: 
0561/804-3993
E-Mail: 
bschmitt@uni-kassel.de
Sonstiges: 
Kennziffer: 32157-2
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
17.03.2019


zurück nach oben