Ökobilanzierer*in (m, w, d) im Fachbereich „Biomasse und Ernährung“

ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH

Beschreibung: 
Das ifeu ist ein gemeinnütziges, unabhängiges Institut, das umweltwissenschaftlich forscht und berät.
Wir suchen ab sofort eine/einen Ökobilanzierer*in (m, w, d) im Fachbereich „Biomasse und Ernährung“

Ihr Arbeitsgebiet

Sie arbeiten bei Projekten zur ökologischen Bewertung verschiedener Pfade der Biomasseproduktion und ‐nutzung (insbesondere Ökobilanzen) mit: Bioenergie,
biobasierte Produkte und Lebensmittel, die auch landwirtschaftliche Produktionssysteme und die Einbeziehung von äquivalenten Konsumgütern einschließen. Darunter fallen insbesondere:
  • Ableiten bzw. Analyse von Prozessdaten
  • Erstellen und Auswerten von Ökobilanzen
  • Erstellen von Berichten und Publikationen
  • Angestrebt wird – je nach persönlichem Interesse und Entwicklung – eigenständige Bearbeitung von Projekten, Projektleitung und Außenvertretung.

Wir bieten
  • Aufgaben in spannenden, gesellschaftsrelevanten Themenumfeldern
  • Flexible Arbeitsplatzgestaltung (Arbeitszeiten, Homeoffice etc.)
  • Mitarbeit in einem engagiertem und hochmotiviertem Team
  • Flache Hierarchien, kurze Entscheidungswege und viele Möglichkeiten, ungebremst eigenes Engagement einzubringen
  • Äußerst kollegiales und soziales Umfeld

Konditionen
Dauer: langfristige Beschäftigung wird angestrebt
Gehalt: nach hauseigenem Gehaltssystem
Beginn: ab sofort bzw. nach Absprache
Arbeitszeit: 80 % Teilzeit, gegebenenfalls auch Vollzeit oder anderer TZ‐Faktor

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und aussagekräftigen Arbeitsproben sowie ggf. Referenzen per E‐Mail an:
Guido Reinhardt
Bewerbungen‐nawaro[at]ifeu.de
Anforderungen: 
Wir wünschen uns von Ihnen:
  • Mehrjährige Berufserfahrung als Ökobilanzierer*in oder analoge Qualifikation
  • Kenntnisse im Bereich der Nachhaltigkeitsbewertung
  • Exzellente Analysefähigkeit
  • Herausragendes Zahlenverständnis
  • Zugang zu prozesstechnischen Zusammenhängen
  • Außerordentliche Sorgfalt und Genauigkeit in der Arbeitsweise
  • Erfahrung im Anfertigen von Berichten
  • Sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit im Deutschen
  • Interesse an ökologischen Bewertungen

Vorteilhafte Zusatzqualifikationen:
  • Kenntnisse im Bereich der UVU, Nachhaltigkeitskriterien, SWOT‐Analysen, landwirtschaftliche Produktionssysteme, Biomassepotenzialanalysen, Ökobilanzdetailkenntnisse
  • Fundierte naturwissenschaftliche Kenntnisse (insbesondere Physik und Chemie)
  • Überdurchschnittliche Englischkenntnisse
  • Sehr sicherer Umgang mit dem Microsoft Office Paket
  • Überdurchschnittliche IT‐Kenntnisse
  • Sonstiges: Ein Lebensmittelpunkt im Rhein‐Neckar‐Raum ist auf lange Sicht wünschenswert.
Anbieter: 
ifeu - Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH
Im Weiher 10
69121 Heidelberg
Deutschland
WWW: 
http://www.ifeu.de
Ansprechpartner/in: 
Guido Reinhardt
E-Mail: 
Bewerbungen‐nawaro@ifeu.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
31.03.2019


zurück nach oben