Projektleitung für energieeffiziente Stadtentwicklung/Stadterneuerung zur Betreuung der Integrierten Energetischen Quartierskonzepte im Weserbergland

Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH

Beschreibung: 
Klimaschutzmaßnahmen initiieren, über Energieeinsparmöglichkeiten informieren und Energiekonzepte entwickeln – das sind die drei wesentlichen Aufgaben der Klimaschutzagentur Weserbergland. Die unabhängige und gemeinnützige Agentur versucht das Bewusstsein für klimaschützendes Handeln zu stärken und steht Privatpersonen für eine neutrale und kostenlose Erstberatung zur Verfügung. Aber auch Unternehmen und Kommunen profitieren vom Know-how der Klimaschutzagentur. Das Spektrum reicht hier von Angeboten zum kommunalen Energiemanagement über die Entwicklung von Quartiers- und Energiekonzepten hin zur Implementierung von Energiemanagementsystemen und der Durchführung von Energieaudits. Träger der Klimaschutzagentur sind die Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden mit ihren Städten und Gemeinden, die Stadtwerke Hameln, Stadtwerke Bad Pyrmont, Westfalen Weser Beteiligungen und Avacon sowie ein Förderverein mit Akteuren aus der Wirtschaft.

Zur Unterstützung unseres Bereichs „Kommunaler Klimaschutz“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Projektleitung für energieeffiziente Stadtentwicklung/Stadterneuerung zur Betreuung der Integrierten Energetischen Quartierskonzepte im Weserbergland

Ihre Aufgaben

Sie entwickeln und betreuen die Projekte und Kampagnen zur Förderung von Energieeffizienz und Klimaschutz im Neubau und Altbaubestand in den Kommunen im Weserbergland inhaltlich und organisatorisch.
Das Aufgabenspektrum reicht von der Ideenfindung und Projektskizzierung über das Formulieren und Ausarbeiten von Förderanträgen hin zur Erstellung von Quartierskonzepten und zur Koordination der Umsetzung. Besonders bedeutsam ist der Aufbau und die Pflege von relevanten Kontakten zu Multiplikatoren wie Politik, Verwaltung und Wohnungsbauunternehmen und die Steuerung von Dienstleistern. Sie unterstützen die Kommunen der Region, in Energieeffizienzmaßnahmen und in Erneuerbare Energien zu investieren. Ebenso zählt zu den Aufgaben die Vorbereitung und Durchführung von Informationsveranstaltungen sowie Öffentlichkeitsarbeit, die Unterstützung bei der systematischen Erfassung und Auswertung von Daten im Zuge der energetischen Sanierung (Controlling) sowie das regelmäßige Evaluieren des Projektfortschritts. Dabei behalten Sie den Zeitplan im Blick und verantworten das Projektbudget.
Anforderungen: 
Dafür erwarten wir:
  • Ein abgeschlossenes, möglichst praxisorientiertes Fachhoch- oder Hochschulstudium der Fachrichtung Stadt- oder Raumplanung, Bauingenieurswesen, Architektur, Geografie oder eine vergleichbare Qualifikation vorzugsweise mit Bezug zu Energieeffizienz und/oder Erneuerbaren Energien
  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Stadtentwicklung, im Stadtumbau- oder Quartiersmanagement sowie in der Immobilien- und Wohnungswirtschaft, in der energetischen Sanierung von Gebäuden, in den Bereichen Energiemanagement, Energieeinsparung und der Energieversorgung.
  • Kenntnisse der Fördermittelberatung und -antragstellung (EU, Land, Bund)
  • Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Kommunen/Verwaltung
  • Rhetorisches Geschick, Kommunikationsstärke und eine strukturierte schriftliche Ausdrucksweise
  • Organisationstalent, Teamfähigkeit sowie Engagement und Belastbarkeit
  • Eine Fahrerlaubnis der Klasse B / 3.

Wünschenswert:
  • Kenntnisse der Erstellung und –umsetzung von Integrierten Energetischen Quartierskonzepten (KfW Programm 432)
  • Listung als Energieberater*in für Wohngebäude und für Nichtwohngebäude

Wenn Sie diese ausgesprochen vielfältige und abwechslungsreiche Aufgabe in einer lebhaften Branche und einem zukunftsorientierten Themenfeld reizt, freuen wir uns Sie kennenzulernen. Gerne steht Ihnen Frau Anja Lippmann (05151-95788-10) für Informationen zur Verfügung.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins im PDF-Format bis zum 31.05.2019 an
lippmann@klimaschutzagentur.org oder per Post an

Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH
z.Hd. Frau Lippmann
HefeHof 8
31785 Hameln
Bewerbungsschluss: 
31.05.2019
Anbieter: 
Klimaschutzagentur Weserbergland gGmbH
HefeHof 8
31785 Hameln
Deutschland
WWW: 
http://www.klimaschutzagentur.org
Ansprechpartner/in: 
Frau Anja Lippmann
Telefon: 
05151 95788-10
E-Mail: 
lippmann@klimaschutzagentur.org
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.05.2019


zurück nach oben