Wissenschaftliche Mitarbeit (m/w/d) im Förderthema "Energie"

Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Beschreibung: 
Wir fördern Innovationen! Mit Ihnen!

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt wurde 1990 gegründet. Aufgabe der Stiftung ist es, Vorhaben zum Schutz der Umwelt unter besonderer Berücksichtigung der mittelständischen Wirtschaft zu fördern. Die Finanzierung der Förderprojekte erfolgt aus den Erträgen des Stiftungsvermögens von rund 2,2 Mrd. €. Weitere Informationen unter: www.dbu.de.

Sie suchen eine außergewöhnliche Herausforderung im Bereich Energiewende? Dann starten Sie zum nächstmöglichen Termin mit einer zunächst befristeten Mitarbeit als

wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) im Förderthema „Energie“.

Das bieten wir:
  • einen abwechslungsreichen, zunächst auf 2 Jahre befristeten, Vollzeitarbeitsplatz in Osnabrück
  • eigene Verantwortlichkeit und die Zusammenarbeit mit vielen innovativen Einrichtungen und Partnern in ganz Deutschland
  • eine leistungsgerechte Vergütung nach dem TVöD (Tarifrecht des öffentlichen Dienstes) sowie moderne vertragliche Nebenleistungen
Anforderungen: 
Sie bringen mit:
  • ein abgeschlossenes technisches Studium (Master/Diplom) im Bereich Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau, Umwelt- oder Verfahrenstechnik, Wirtschaftsingenieurwesen oder eine vergleichbare Qualifikation, idealerweise mit Schwerpunkt erneuerbare Energien oder Energietechnik
  • Kenntnisse des deutschen und europäischen Energiesystems, idealerweise der Solartechnik, Speicher, Netze sowie der Kopplung der Verbrauchssektoren
  • ein breites Fachwissen und gute Kenntnisse der aktuellen Entwicklungen, der ökonomischen Aspekte, Diskurse, Konzepte und Akteure
  • fachliche Eigeninitiative und starke Kommunikationsfähigkeit
  • möglichst erste Berufserfahrung in der mittelständischen Wirtschaft

Sie werden:
  • das Förderthema "erneuerbare Energien, Energieeinsparung und -effizienz" inhaltlich mitverantworten und im Team fortentwickeln
  • aktuelle Entwicklungen analysieren und daraus neue Projektideen und Förderaktivitäten entwickeln
  • Förderentscheidungen vorbereiten, bewilligte Projekte begleiten und Ergebnisse und das Förderthema intern und extern präsentieren
  • das DBU-Promotionsstipendienprogramm unterstützen

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 31.05.2019 über unser Bewerberportal unter www.dbu.de/jobs.
Für Zwischenauskünfte steht Ihnen unsere Leiterin des Personalreferates Frau Christiane Lückemeyer unter Tel. 0541 / 96 33 120 gerne zur Verfügung.
Bewerbungsschluss: 
31.05.2019
Anbieter: 
Deutsche Bundesstiftung Umwelt
An der Bornau 2
49090 Osnabrück
Deutschland
WWW: 
http://www.dbu.de
Ansprechpartner/in: 
Christiane Lückemeyer
Telefon: 
0541 / 96.33-120
Fax: 
0541 / 96.33-191
E-Mail: 
c.lueckemeyer@dbu.de
Online-Bewerbung: 
https://www.dbu.de/jobs
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
08.05.2019


zurück nach oben