Master / Bachelor Thesis: Verhalten von Heizlacken unter Zuführung elektrischer Energie und daraus resultierender Temperatur

SPITZNER ENGINEERS GmbH

Beschreibung: 
Für den Bereich „Entwicklung elektrischer Heizsysteme“ suchen wir in Hamburg für eine Master oder Bachelor Thesis eine(n)

Master oder Bachelor Studierende(n) (w/m/d)

Grundlagenforschung: Verhalten von Heizlacken unter Zuführung elektrischer Energie und daraus resultierender Temperatur
Beginn: Herbst/Winter 2019, Dauer: 3 bis 6 Monate

Ihr Aufgabengebiet:
In abgeschlossenen Forschungsprojekten haben wir ein System für das Beheizen von Rotorblättern entwickelt. Die bisherigen Erkenntnisse sollen weiterentwickelt und spezifiziert werden.
Ihre Aufgabe wird es sein, im Rahmen eines laufenden Forschungsprojektes Versuchsreihen mit verschiedenen Heizlacken hinsichtlich deren Parameter und Kontaktierungsarten durchzuführen. Zusätzlich sollen Sie die mathematischen Modelle der elektrothermischen sowie thermomechanischen Zusammenhänge zu den jeweiligen Untersuchungen entwickeln. Dabei werden Sie von unseren Entwicklungsingenieur/innen unterstützt. Der Arbeitsort ist Hamburg.

Wenn Sie und wir mit der Zusammenarbeit zufrieden sind und Sie das Studium erfolgreich abschließen, bieten wir Ihnen eine langfristige Mitarbeit in unserem Team an.
Anforderungen: 
Ihr Profil:
  • Bachelor-/ Masterstudium der Fachrichtungen Materialwissenschaften, Elektrotechnik, Mechatronik, Energietechnik, Umwelttechnik oder vergleichbar
  • Kenntnisse der Elektrotechnik im Bereich der elektrischen Widerstandsheizungen oder der thermischen Simulation sind von Vorteil
  • Grundlagen im Programmieren sind von Vorteil
  • Sicherer Umgang mit Office
  • Kreativität und organisatorisches Denken
  • Praktische Veranlagung und Teamgeist
  • Hohes Maß an Eigeninitiative und eine sorgfältige Arbeitsweise
Anbieter: 
SPITZNER ENGINEERS GmbH
Hein-Saß Stieg 9
21129 Hamburg
Deutschland
WWW: 
http://www.spitzner-engineers.de
Ansprechpartner/in: 
Alexandra Heinrich
Telefon: 
040 / 370.862.62
E-Mail: 
info@spitzner-engineers.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.08.2019


zurück nach oben