Wissenschaftliche Mitarbeiterin/Mitarbeiter (w/m/d) für Forschungsprojekte im Bereich Schnittstellen- und Softwareentwicklung für PV-eCarPort-Systeme für Elektrofahrzeuge

Solar-Institut Jülich der FH Aachen

Beschreibung: 
Elektromobilität stellt eine vielversprechende Möglichkeit für den nachhaltigen, CO2-armen Umbau des Verkehrssektors dar. Zu aktuellen Herausforderungen beim Ausbau der Elektromobilität zählen u.a. die intelligente Kopplung der Sektoren, insbesondere zwischen Verkehr und erneuerbarem Strom, sowie die mangelnde Ladeinfrastruktur.
Das Solar-Institut Jülich (www.sij.fh-aachen.de) arbeitet in einem aktuellen Forschungsprojekt an der Entwicklung eines digitalisierten Photovoltaik-Carport-Systems mit Batteriespeicher. Dadurch soll zum einen eine doppelte wirtschaftliche Nutzung von Parkflächen erreicht und der Ausbau der Ladeinfrastruktur beschleunigt werden. Zum anderen ermöglicht das digitalisierte Gesamtsystem die Nutzung von Elektrofahrzeugen als mobile Stromspeicher zusätzlich zu stationären Batteriespeichern. Im Rahmen des Projekts suchen wir eine engagierte Mitarbeiterin/einen engagierten Mitarbeiter, die/der gerne proaktiv in einem dynamischen Team arbeitet.

Ihre Aufgaben
  • Entwicklung und Programmierung eines Softwaretools zur Steuerung des digitalisierten PV-eCarPort-Systems mit Batteriespeicher.
  • Entwicklung und Programmierung einer Applikation (z.B. iOS-App) zur Schnittstellen-Interaktion mit Endkunden.
  • Programmierung der Schnittstellen zu Anlagensteuerungstechnik und externen Einheiten.
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Datenbanken.
  • Projektmanagement und Dokumentation von Projektergebnissen.
  • Erstellung von wissenschaftlichen Veröffentlichungen.
  • Koordination und Kommunikation mit Stakeholdern.

Wir bieten
  • Arbeitsbedingungen und Vergütungen nach dem TV-L und eine Eingruppierung bis zur Entgeltgruppe E 13.
  • Eine Stelle, die bis zum 30.09.2022 befristet ist.
  • Regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit von 39 Stunden 50 Minuten.
  • Möglichkeit, die Tätigkeit auch in Teilzeitform auszuüben.
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie (z.B. flexible Arbeitszeiten, Ferienangebote für Kinder).
  • Attraktive und vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Die Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter sind erwünscht. Die Fachhochschule Aachen beabsichtigt, den Anteil der akademischen Mitarbeiterinnen zu erhöhen. Bewer-bungen von Frauen sind daher besonders erwünscht.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.05.2020 über unser Online-Bewerbungsportal.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Cristiano Teixeira Boura, Abteilungsleiter Solarthermische Systeme im SIJ, Tel.: 0241 6009 53517, gerne zur Verfügung.
Anforderungen: 
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Informatik, Elektrotechnik, Maschinenbau, Mathematik oder ähnliches
  • Gute Kenntnisse in objektorientierter Programmierung mit C++, Java oder ähnliches
  • Gute Kenntnisse im Aufbau von Datenbanken (MariaDB, MySQL oder ähnliches).
  • Kenntnisse in der Entwicklung von mobilen Applikationen sind von Vorteil.
  • Kenntnisse im Bereich der Elektromobilität, Batteriespeicher und/oder Photovoltaik sind von Vorteil.
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen und gute Kenntnisse der englischen Sprache.
  • Ein hohes Maß an Engagement, Termintreue, Teamfähigkeit, Kreativität und sozialer Kompetenz wird vorausgesetzt.
Bewerbungsschluss: 
04.05.2020
Anbieter: 
Solar-Institut Jülich der FH Aachen
Solarthermische Systeme
Heinrich-Mußmann-Str. 5
52428 Jülich
Deutschland
WWW: 
http://www.sij.fh-aachen.de
Ansprechpartner/in: 
Cristiano Teixeira Boura
Telefon: 
0241 6009 53517
Fax: 
0241 6009 53570
Online-Bewerbung: 
https://stellen.fh-aachen.de/...e20942f6d716eee60b57ae7fb966435?ref=homepage
Sonstiges: 
Kennziffer: 23-1118
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
06.03.2020
zurück nach oben