Praktikum (m/w/d) Projektmanagement - Schwerpunkt: Erstellung eines EU-länderübergreifenden Förderantrags

Grüner Strom Label e.V.

Beschreibung: 

Wir suchen ab sofort oder zu einem späteren Zeitpunkt eine/n engagierte/n Student/in, der/die die Rahmenbedingungen für die Erstellung eines EU-länderübergreifenden Förderantrags für ein gemeinwohlorientiertes Projekt im Bereich Energiewende/Klimaschutz am Beispiel des Vereins Grüner Strom Label e.V. in einem Praktikum erarbeitet.

Der Grüner Strom Label e.V. zertifiziert grüne Energieprodukte. Der Verein vergibt zu diesem Zweck zwei Gütesiegel: Das Label Grüner Strom für Ökostrom mit Mehrwert und das Label Grünes Gas für umweltverträgliches Biogas. Hinter dem Verein stehen sieben gemeinnützige Umwelt- und Verbraucherverbände sowie Friedensorganisationen, u.a. NABU, BUND, EUROSOLAR und die Verbraucher Initiative. Die Labels Grüner Strom und Grünes Gas sind in Deutschland die einzigen Gütesiegel für Ökostrom und Biogas, die von führenden Umweltverbänden getragen werden.

Weitere Informationen unter: www.gruenerstromlabel.de

Das Praktikum bietet dir die Möglichkeit eigenverantwortlich ein eigenes Projekt zu bearbeiten und einen umfassenden Einblick in die Arbeit einer NGO im spannenden Umfeld der Energiewende und in das Projektmanagement zu erhalten.

Deine Aufgaben und Tätigkeitsschwerpunkte:

Schwerpunkt: Evaluierung der Rahmenbedingungen für die Erstellung eines EU-länderübergreifenden Förderantrags für ein gemeinwohlorientiertes Projekt im Bereich Energiewende/Klimaschutz

Aufgaben / Fragestellungen:

  • Recherche von (nicht-öffentlichen) Fördermittelgebern
    • Was gilt es für einen internationalen Förderantrag (Regularien) zu beachten vor dem Hintergrund einer bestimmten Forschungsfrage (Klimapolitik/gemeinwohlorientierte Energiewende) und einer bestimmten Akteursgruppe (Non Profit NGO)
    • Nach welchen inhaltlichen und administrativen Kriterien entscheiden Fördermittelgeber; wie ist der Förderantrag inhaltlich und konzeptionell aufzubauen; Zeitpläne; was müssen die beantragenden Organisationen an eigenen Ressourcen bereitstellen (z.B. finanzielle Eigenmittel während der Projektumsetzung, personelle Ressourcen für die Fördermittelbeantragung)
    • Wie sollte ein Konsortium zusammengestellt sein; wer macht im Konsortium was
Anforderungen: 

Das bringst Du mit:

  • Studium im Bereich Geographie, Umweltmanagement, Energietechnik, BWL/VWL, Politikwissenschaft oder ähnliche Studienrichtung
  • Mindestens drei Semester Studien- und erste Praxiserfahrung
  • Spaß an Wissenschaftlicher Arbeit und Interesse an Energiethemen und Energiewende
  • Sorgfältige und selbstständige Arbeitsweise
  • Verhandlungssicheres Deutsch in Wort und Schrift, flüssige schriftliche Ausdrucksweise
  • Sicherer Umgang mit MS Office (Word, Excel, PowerPoint)
  • Status als eingeschriebene/r Student/in

Das bieten wir Dir:

  • Ein Praktikum, das etwas bewegt: An der Schnittstelle von Umweltschutz und Energiewirtschaft wirkst du aktiv an der Energiewende mit
  • Aufwandsentschädigung von 450,00 € pro Monat
  • Perspektive einer längerfristigen Zusammenarbeit (Werkstudententätigkeit, Abschlussarbeit etc.)
  • Eine abwechslungsreiche Aufgabenstellung mit interessanten beruflichen Einblicken in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • Flache Hierarchien und Zusammenarbeit in einem kreativen und motivierten Team in einem wachsenden Verein

Haben wir Dein Interesse geweckt?
Bei Rückfragen steht dir gerne zur Verfügung:

Daniel Craffonara
Geschäftsführer
Tel.: +49 (0)228 / 522.611 -95
d.craffonara@gruenerstromlabel.de

Bitte übermittle uns Deine aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen, ausschließlich per E-Mail und vorzugsweise in einem pdf-Dokument an:

Melanie Alberts
Kommunikation
Tel: +49 (0)228 / 522.611 -90
m.alberts@gruenerstromlabel.de

Anbieter: 
Grüner Strom Label e.V.
Kaiserstraße 113
53113 Bonn
Deutschland
WWW: 
https://www.gruenerstromlabel.de/
Ansprechpartner/in: 
Daniel Craffonara, Geschäftsführer
Telefon: 
+49 (0)228 / 522.611 -95
E-Mail: 
m.alberts@gruenerstromlabel.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.07.2020
zurück nach oben