Dieses Stellenangebot als E-Mail versenden:



CAPTCHA Image

Bitte geben Sie die Buchstaben/Zahlen ein, die Sie im Bild oben sehen:

Projektleiter*in im Entwicklungsmanagement

Erzbistum Köln Generalvikariat

Beschreibung: 

Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln. Alle Tätigkeiten zum Thema Klimaschutz sind in der Stabsstelle Umweltmanagement verortet. Mit "moveo - Initiative Energie und Nachhaltigkeit im Erzbistum Köln" möchte die Bistumsverwaltung allen Kirchengemeinden, Verbänden und kirchlichen Einrichtungen im Erzbistum Köln eine Unterstützung zur Bewahrung der Schöpfung anbieten.

Wir suchen für unsere Stabsstelle Umweltmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n

Projektleiter*in im Energiemanagement

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %. Die Stelle ist im Rahmen eines Projektes, längstens bis zum 31. Dezember 2024, befristet.

Ihre Aufgaben

  • Projektleitung im Rahmen der Energieumstellung (Erneuerbare Energien) und -einsparung (Energiemanagement) in kirchlichen Gebäuden des Erzbistums Köln
  • Einführung einer flächendeckenden Energiemanagementsoftware
  • Erstellung von Konzepten zur Heizungsumstellung und Installation von Photovoltaik in Gebäuden der Kirchengemeinden
  • Recherche externer Partner, Auftragsvergabe und -abrechnung sowie Schreiben von Projektberichten
  • Koordination zwischen internen Referentinnen und Referenten, externen Partnern und Kirchengemeinden
  • Planung und Durchführung von Netzwerktreffen mit Kirchengemeinden und Umweltbeauftragte/n
  • Öffentlichkeitsarbeit

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • Erzbistum Köln GeneralvikariatEin angenehmes Arbeitsumfeld mit einer familienbewussten Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13)
  • Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof

Bewerbung

Das Erzbischöfliche Generalvikariat Köln will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Christian Weingarten unter der Rufnummer 0221 1642 1181 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugniskopien senden Sie bitte bis zum 8. September 2020 unter Angabe der Kennziffer 21102-06-20 an

bewerbung@erzbistum-koeln.de

Anforderungen: 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master) in Energiemanagement, Technische Gebäudeausrüstung, Maschinenbau, Umweltmanagement oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Fähigkeiten im Projektmanagement
  • Serviceorientierter Arbeitsstil sowie eine ausgeprägte kommunikative Kompetenz
  • Interesse, mit ehrenamtlichen Gremien gemeinsam Lösungen zu erarbeiten sowie die Bereitschaft in diesem Zusammenhang auch Abendtermine wahrzunehmen
  • Steuerungsfähigkeit, Teamfähigkeit und Überzeugungskraft
  • Kenntnisse kirchlicher Strukturen
  • Identifikation mit den Aufgaben, Zielen und Werten der katholischen Kirche
Bewerbungsschluss: 
08.09.2020
Anbieter: 
Erzbistum Köln Generalvikariat
Marzellenstr. 32
50668 Köln
Deutschland
WWW: 
https://www.erzbistum-koeln.de
E-Mail: 
bewerbung@erzbistum-koeln.de
Online-Bewerbung: 
bewerbung@erzbistum-koeln.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
31.07.2020
zurück nach oben