Teamleiter*in Energiepolitik und Energiemarktdesign

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Beschreibung: 

Wer bei der dena arbeitet, gehört zu den Impulsgebern der Energiewende in Deutschland. Wir engagieren uns jeden Tag für ein nachhaltiges Energiesystem – und das nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch im internationalen Kontext. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir energiegeladene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die von Berlin aus politische und gesellschaftliche Prozesse rund um die Energiewende mitgestalten wollen.

Ihre Aufgaben

  • Leitung eines Kompetenzteams mit dem Fokus auf der Entwicklung der energiepolitischen Strategien sowie der ökonomischen Rahmenbedingungen für den Energiemarkt in Deutschland und Europa (u.a. staatlich induzierte Preisbestandteile, EOM/Kapazitätsmechanismen, CO2-Bepreisung/Emissionshandel, …) und unter der integrierten Betrachtung der Energieinfrastrukturen Strom, Gas, flüssige Energieträger und Wärme.
  • Leitung nationaler und z.T. internationaler Projektvorhaben (insbesondere Netzwerke, Studien, Stakeholderdialoge, Politikberatung) im Kontext der politischen Rahmenbedingungen zur Transformation hin zu einem nachhaltigen Energiesystem.
  • Kontinuierliche Vernetzung mit Partnern aus Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Verbänden. Beobachtung der Marktentwicklungen und des politischen sowie wissenschaftlichen Diskurses.
  • Ableitung und Konzeption neuer Projektansätze zur Weiterentwicklung des Handlungsfelds.
  • Initiierung und Akquisition von neuen Projektvorhaben sowie Umsetzung von Kooperationsstrategien mit Auftraggebern und Partnern.
  • Entwicklung und Abstimmung von Stellungnahmen und Positionen für die öffentliche und politische Kommunikation, fachliche Begleitung von Kommunikationsmaßnahmen im Themenfeld zur Positionierung der dena, Moderation von Veranstaltungen und Repräsentation der dena in der Öffentlichkeit.
Anforderungen: 

Ihr Profil

  • Mit gutem bis sehr gutem Erfolg abgeschlossenes Studium aus dem Bereich Wirtschafts-, Rechts- oder Politikwissenschaften, idealerweise mit energiebezogener Vertiefung
  • Erfahrung in der Entwicklung und der erfolgreichen Leitung von Studien und/oder Stakeholderprozessen zu rechtlich/regulatorischen Rahmenbedingungen im Bereich Energie- und Klimapolitik
  • Bestehendes Netzwerk mit Akteuren aus den Bereichen Politik, Wissenschaft, Think Tanks, Wirtschaft sowie Interessens- und Wirtschaftsverbänden
  • Erfahrung in der Leitung von Teams, der Personalführung sowie beim Projektmanagement
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum analytischen und konzeptionellen Arbeiten und zum verantwortungsvollen Handeln.
  • Sicheres Auftreten und hohe Verbindlichkeit im Umgang mit Kooperationspartnern und Kunden, und bei der Moderation von Fachveranstaltungen
  • Hohe Kommunikationskompetenz in Wort und Schrift in Deutsch und Englisch
  • Sie sind ein engagierter Teamplayer und motiviert, in einem kompetenten und jungen Kreis von Kolleginnen und Kollegen an wechselnden Fragestellungen zum Jahrhundertprojekt Energiewende zu arbeiten
  • gewünschter Arbeitsbeginn: 01.10.2020
Anbieter: 
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Chausseestraße 128 a
10115 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.dena.de
Ansprechpartner/in: 
Frau Marina Heckmann
Online-Bewerbung: 
https://www.dena.de/...ler%5D=Rss&cHash=7f00d4079a7538b3f7b010463f12a645
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.09.2020
zurück nach oben