Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) „Wissenskommunikation“

DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH

Beschreibung: 

Das DBFZ befasst sich mit technischen, ökonomischen und ökologischen Fragestellungen auf dem Gebiet der energetischen und integrierten stofflichen Nutzung nachwachsender Rohstoffe in der Bioökonomie. Zur Verstärkung unseres Teams im Bereich Bioenergiesysteme suchen wir ab sofort einen

Wissenschaftlichen Mitarbeiter (m/w/d) „Wissenskommunikation“

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Entwicklung und Analyse zielgruppengerechter Instrumente (Konzepte, Formate, Strategien) zur Wissenskommunikation
  • Erprobung und Umsetzung der entwickelten Wissenstransferformate in laufenden Projekten wie „Modellregionen Bioökonomie im Strukturwandel“ und dem „Bioökonomieatlas“, Planung und Durchführung von Veranstaltungen zum Stakeholderengagement
  • Wissenschaftliche Auswertung, Optimierung und Publikation der erzielten Ergebnisse
  • Weiterentwicklung des Wissenskommunikations- und transfer-konzeptes des DBFZ
  • Entwicklung von Projektideen im Themenfeld Forschungstransfer

Wir bieten:

  • Ein familienbewusstes, modernes Arbeitsumfeld in einem kollegialen Arbeitsklima
  • Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • Eine Vergütung nach TVÖD (Bund) EG 13 einschließlich der Sozialleistungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Betriebliche Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten durch Gleitzeitregelung
  • Gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

Die Stelle ist in Vollzeit zu besetzen und zunächst auf 2 Jahre befristet.

Anforderungen: 

Wir erwarten:

  • Wissenschaftlicher Universitäts- oder Hochschulabschluss (Master, Diplom) im Bereich Kommunikationswissenschaften, Journalistik, Medienwissenschaften, Publizistik oder vergleichbare Studiengänge
  • Mehrjährige Erfahrung in der zielgruppengerechten Aufarbeitung komplexer wissenschaftlicher Themen für verschiedene Medienformate (Print, Online, Social Media etc.)
  • Erfahrung in der Organisation und Durchführung von Wissenskom-munikations-Projekten, öffentlichkeitswirksamen Veranstaltungen und Agenda Setting
  • Kreativität und sehr gute Kommunikations- und Ausdrucksfähigkeit in deutscher und englischer Sprache
  • Kenntnisse im Bereich Bioökonomie und Strukturwandel von Vorteil
Bewerbungsschluss: 
05.10.2020
Anbieter: 
DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Torgauer Straße 116
04347 Leipzig
Deutschland
WWW: 
http://www.dbfz.de
Ansprechpartner/in: 
Alexandra Mohr
Telefon: 
0341 / 24.34 -112
Fax: 
0341 / 24.34 -133
E-Mail: 
bewerbung@dbfz.de
Sonstiges: 
330920103
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.09.2020
zurück nach oben