Referent*in für Energietechnik Schwerpunkt Photovoltaik / regenerative Heiztechnik

Erzbistum Köln

Beschreibung: 

Das Generalvikariat mit seinen Stabs- und Hauptabteilungen und weiteren Dienststellen ist die zentrale Verwaltung des Erzbistums Köln.

Wir suchen für unsere Hauptabteilung Seelsorgebereiche, Stabsstelle Umweltmanagement zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Referent*in für Energietechnik Schwerpunkt Photovoltaik und / oder regenerative Heiztechnik

mit einem Beschäftigungsumfang von 100 %.

Ihre Aufgaben

  • Entwicklung und Steuerung von Prozessen zur Umsetzung einer flächendeckenden Installation von Photovoltaik-Anlagen und/oder Entwicklung und Steuerung von Prozessen zum Austausch und zur Installation von erneuerbarer Heiztechnik in Gebäuden der Kirchengemeinden und des Erzbistums
  • Analyse und Auswahl von Gebäuden zur Installation von Photovoltaik-Anlagen und/oder regenerativer Heiztechnik
  • hausinterne Abstimmung sowie mit relevanten Behörden, Gutachtern und Kooperationspartnern
  • Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen
  • Betreuung von Bauleit- und Genehmigungsverfahren sowie der Energieberater bei der Qualitätssicherung
  • Beratung der Kirchengemeinden in der Planungs- und Bauphase von Photovoltaik-Anlagen oder regenerativer Heiztechniken
  • Beratung der Gemeinden bei Beantragung von öffentlichen Fördermittel
  • Verhandlung mit Projektanbietern, Lieferanten und Dienstleistern
  • Organisation und Durchführung von Informationsveranstaltungen

Wir bieten Ihnen

  • eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe sowie einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz
  • ein angenehmes Arbeitsumfeld mit einer familienbewussten Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • die Möglichkeit zur beruflichen Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung, zusätzliche Altersversorgung und sonstige Sozialleistungen nach der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (bei Vorliegen der Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13) (KAVO: www.regional-koda-nw.de)
  • Job-Ticket sowie verkehrsgünstige Lage Nähe Hauptbahnhof

Das Erzbischöfliche Generalvikariat Köln will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Ihnen Herr Dr. Christian Weingarten unter der Rufnummer 0221 1642 1181 gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung

mit Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und Zeugniskopien senden Sie bitte bis zum 26. Oktober 2020 unter Angabe der Kennziffer 21102-07-20 an

bewerbung@erzbistum-koeln.de

Anforderungen: 

Ihr Profil

  • abgeschlossenes wissenschaftliches (Fach-)Hochschulstudium (Master/Diplom) der Erneuerbaren Energien, Maschinenbau mit Vertiefung Energietechnik oder vergleichbare Fachrichtungen
  • Kenntnisse und Erfahrungen mit Photovoltaik-Anlagen und/oder regenerativer Heiztechnik
  • Interesse an schöpfungsrelevanten Fragestellungen und grundlegender konzeptioneller Arbeit
  • ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Motivations- und Teamfähigkeit sowie Freude am interdisziplinären Arbeiten
  • selbstständige, sorgfältige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Identifikation den Aufgaben, Zielen und Werten der Katholischen Kirche
Bewerbungsschluss: 
26.10.2020
Anbieter: 
Erzbistum Köln
Generalvikariat
Marzellenstr. 32
50668 Köln
Deutschland
WWW: 
https://www.erzbistum-koeln.de/
Ansprechpartner/in: 
Dr. Chistian Weingarten
Telefon: 
022116421181
E-Mail: 
bewerbung@erzbistum-koeln.de
Online-Bewerbung: 
https://www.erzbistum-koeln.de/...ltaik-und---oder-regenerative-Heiztechnik/
Sonstiges: 
Kennziffer 21102-07-20
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
24.09.2020
zurück nach oben