Wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d) für die Entwicklung einer Blockchain-basierten Energiehandelsplattform

Reiner Lemoine Institut gGmbH

Beschreibung: 

Das Reiner Lemoine Institut ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Forschungsinstitut, das sich für eine Zukunft mit 100 % Erneuerbaren Energien einsetzt. Unsere drei Forschungsbereiche sind Transformation von Energiesystemen, Mobilität mit Erneuerbaren Energien und Off-Grid Systems.

Wir suchen dich für eine

Wissenschaftliche Mitarbeit (w/m/d) für die Entwicklung einer Blockchain-basierten Energiehandelsplattform

im Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien

Kurzbeschreibung:

Im Forschungsbereich Mobilität mit Erneuerbaren Energien am RLI forschen wir an der Schnittstelle von nachhaltigen Antriebssystemen und regenerativer Stromerzeugung. Anfang 2021 startet im Forschungsbereich ein neues Projekt, in dem ein Strommarktbietersystem (SMBS) entwickelt, implementiert und in der Praxis eingesetzt wird, um den Stromhandel zwischen Anlagen in einem definierten Netzgebiet in Deutschland zu ermöglichen. Das SMBS wird auf einer offenen Blockchain-Technologie aufbauen. In einem Praxistest werden das SMBS und ein zentrales Managementsystem in der Laborumgebung und an Industrieanlagen getestet.

Deine Aufgaben:

  1. Entwicklung der Architektur des SMBS auf Blockchain-/DLT-Basis
  2. Analyse verschiedener DLT-Frameworks
  3. Implementierung des SMBS als Open-Source-Projekt

Wir bieten:

  1. Ein freundliches, offenes Arbeitsklima in einem jungen, interdisziplinären Team (am RLI arbeiten
    aktuell etwa 80 Personen, davon ca. 30 Studierende)
  2. Eine transparente und partizipative Unternehmenskultur
  3. Möglichkeiten zur Teilnahme an internen Weiterbildungen
  4. Entwicklungsmöglichkeiten
  5. Große Flexibilität bei den Arbeitszeiten und -orten
  6. Lage auf dem Wissenschaftscampus Adlershof, gute ÖPNV-Anbindung

Rahmenbedingungen:

  1. Arbeitsbeginn zum 01.01.2021 oder nach Vereinbarung
  2. Zunächst befristet auf 12 Monate, Verlängerung in Abhängigkeit vom Projektverlauf ggf. möglich
  3. Die Position kann begleitend zu einer Promotion ausgeübt werden
  4. Teilzeitbeschäftigung nach Absprache möglich
  5. Vergütung nach Qualifikation in Anlehnung an den TvÖD

Kontakt:

Bitte schick deine Bewerbung mit vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei unter Angabe der ReferenzMobilitaet_02_281020“ im Betreff an bewerbung@rl-institut.de

Fragen zu den Arbeitsinhalten beantworten Johannes Hofmann unter johannes.hofmann@rl-institut.de und Norman Pieniak unter norman.pieniak@rl-institut.de .

Deine Ansprechpartnerin für den Bewerbungsprozess ist Michaela Weiske unter bewerbung@rl-institut.de .

Anforderungen: 
  1. Hochschulabschluss in Informatik oder einer anderen relevanten Fachrichtung
  2. Erste Berufserfahrung
  3. Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  4. Umfangreiche Programmierkenntnisse und Erfahrung in der Open-Source-Entwicklung (z.B. in Python, C++, Rust, Go)
  5. Sehr gutes Verständnis von Blockchain-/Distributed-Ledger-Technologien, verteilten Systemen
  6. Erfahrung in der Analyse von Strategie und Implementierung von Blockchain-Projekten
  7. Sprachkenntnisse in Deutsch auf mindestens C1-Level, Englisch auf mindestens B1-Level
  8. Ein Verständnis von Energieversorgungssystemen auf Basis Erneuerbarer Energien ist von Vorteil
  9. Vertrautheit mit Unix-/Linux-Systemen ist wünschenswert
  10. Identifikation mit den Werten und partizipativen Arbeitsweisen am RLI
Anbieter: 
Reiner Lemoine Institut gGmbH
Forschungsbereich "Mobilität mit Erneuerbaren Energien"
Rudower Chaussee 12
12489 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.reiner-lemoine-institut.de
Ansprechpartner/in: 
Michaela Weiske
Telefon: 
030 1208434-10
Fax: 
030 1208434-98
E-Mail: 
bewerbung@rl-institut.de
Sonstiges: 
Mobilitaet_02_281020
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
29.10.2020
zurück nach oben