Leiterin bzw. Leiter (m/w/d) Integriertes Klimaschutzmanagement

Bezirksamt Altona

Beschreibung: 

Leiterin bzw. Leiter (m/w/d) Integriertes Klimaschutzmanagement

Wir über uns:

Für den Bezirk Altona wurde im Jahr 2018 das integrierte Klimaschutzkonzept „StadtKlima Altona“ erarbeitet, das im Frühjahr 2019 von der Bezirksversammlung beschlossen wurde. Das Konzept enthält einen umfassenden Maßnahmenkatalog, der in Altona umgesetzt und weiter entwickelt werden soll.

Helfen Sie mit, den Hamburger Klimaplan im Bezirk Altona umzusetzen. Gestalten Sie die Zukunft durch klimafreundliche und nachhaltige Lösungen für die Bereiche Wirtschaft, Mobilität, Wärmenutzung/Wärmebedarf für Gebäude und Klimaanpassung.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Klimaschutzkonzept und zum Arbeitgeber Freie und Hansestadt Hamburg.

Ihre Aufgaben:

  • Leitung des Teams Integriertes Klimaschutzmanagement mit aktuell zwei Mitarbeitenden
  • Koordination der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts, der bezirklichen Anforderungen aus den Klimavorgaben der Freien und Hansestadt Hamburg, aller übergeordneten, klimaschutzbezogenen Aktivitäten im Bezirk in querschnittsorientierter Zusammenarbeit mit allen Fachämtern und mit Dritten
  • Initiierung, Aufbau und Durchführung eines umfassenden Monitorings und Projektcontrollings einschließlich Bilanzierung und Berichtswesen
  • Fördermittelmanagement, Beteiligungen an Forschungsprojekten
  • Fortschreibung des Integrierten Klimaschutzkonzepts Altona (IKK)

Unser Angebot:

  • eine Stelle, schnellstmöglich zu besetzen, unbefristet, Teilzeittätigkeit unter Berücksichtigung dienstlicher Belange
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 14 TV-L (Entgelttabelle) bzw. Besoldungsgruppe A14 (Technische Oberbaurätin bzw. Technischer Oberbaurat)
  • ein gut ausgestatteter Arbeitsplatz in zentraler Lage (Jessenstraße) in einem lebendigen und vielfältigen Stadtteil mit guter Verkehrsanbindung
  • vielseitige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • engagierte und offene Kolleginnen und Kollegen

Alle Vorteile des Arbeitgebers Freie und Hansestadt Hamburg finden Sie hier.

Ihre Bewerbung:

Auf die Stellenausschreibung mit der Nummer 231889 können Sie sich bis zum 30.11.2020 bewerben.

Bitte übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Haben Sie noch Fragen?

Dann wenden Sie sich gerne an Herrn Gerdelmann (Tel. 040 / 428 11-6000, Johannes.gerdelmann@altona.hamburg.de) oder an Frau Nitzl (Tel. 040 / 428 11-6017, martina.nitzl@altona.hamburg.de).

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie uns bitte

per E-Mail mit den Bewerbungsunterlagen in einer Datei im PDF-Format und unter Angabe der Stellennummer im Betreff an:

bewerbungen@altona.hamburg.de

oder per Post an:

Bezirksamt Altona
Personalservice
Platz der Republik 1
22765 Hamburg

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren

Anforderungen: 

Ihr Profil:

Erforderlich:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) in der Fachrichtung Stadt- und Landschaftsplanung, nachhaltige Stadt- und Regionalplanung, Smart City Solutions, Stadtökologie, Geografie, Umweltschutz, Umweltingenieurwesen, Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Umweltökonomie oder in einer vergleichbaren Studienfachrichtung sowie
  • zusätzlich eine mindestens vierjährige nachgewiesene Berufserfahrung in zweien der folgenden Bereiche:
    • Klimaschutzmanagement,
    • Nachhaltigkeitsmanagement,
    • Stadtentwicklung, Stadtumbau- oder Quartiersmanagement,
    • energetische Stadtsanierung,
    • Immobilien- und Wohnungswirtschaft.
  • Als Beamtin bzw. Beamter besitzen Sie die Befähigung für das zweite Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Technische Dienste.

Vorteilhaft:

  • vertiefte Kenntnisse der Klimavorgaben und Aktivitäten der Freien und Hansestadt Hamburg bzw. des Senats im Bereich des Hamburger Klimaplans und des Aufbaus der Hamburger Verwaltung
  • hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit und sozialer Kompetenz sowie politisches Gespür
  • hohes Maß an Flexibilität und Belastbarkeit sowie die Fähigkeit, auch unter Zeitdruck eine Vielzahl komplexer Vorgänge zu bearbeiten und zu überwachen
  • zielorientiertes, analytisches Denken und Planen sowie Organisationstalent
  • Fähigkeit, das Thema souverän und querschnittsorientiert innerhalb der Verwaltung und gegenüber den Akteuren vor Ort zu vertreten
  • sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
Bewerbungsschluss: 
30.11.2020
Einsatzort: 
22767 Hamburg
Deutschland
Anbieter: 
Bezirksamt Altona
Dezernat Wirtschaft, Bauen und Umwelt
Jessenstraße 1-3
22767 Hamburg
Deutschland
WWW: 
http://www.altona.hamburg.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Gerdelmann; Frau Nitzl
Telefon: 
040 42811-6000; 040 42811-6017
E-Mail: 
martina.nitzl@altona.hamburg.de
Online-Bewerbung: 
https://www.hrecruiting.de/...yout&kunden_nr=YM9QhJaWvZn9DYmz&status=preview
Sonstiges: 
Nummer 231889
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.11.2020
zurück nach oben