Masterarbeit zum Thema "Analyse und Bewertung von Betriebsmodellen für Batteriespeichersysteme in Niederspannungsnetzen"

Reiner Lemoine Institut gGmbH

Beschreibung: 

Das Reiner Lemoine Institut ist ein unabhängiges, gemeinnütziges Forschungsinstitut, das sich für eine Zukunft mit 100 % Erneuerbaren Energien einsetzt.

Am Institut ist das RLS-Graduiertenkolleg EnergieSystemWende der Reiner Lemoine Stiftung angesiedelt, an dem aktuell vier Promotionsprojekte bearbeitet werden. Ziel des Kollegs ist es, systemische Hemmnisse der Energiewende besser zu verstehen und zielgerichtete Lösungen zu entwickeln, um so ein Energiesystem mit 100 % Erneuerbaren Energien möglich zu machen.

Wir bieten das

Thema Analyse und Bewertung von Betriebsmodellen für Batteriespeichersysteme in Niederspannungsnetzen

für eine

Masterarbeit

am RLS-Graduiertenkolleg an.

Im Rahmen einer Masterarbeit sollen geeignete Betriebsmodelle für den wirtschaftlichen Einsatz von Batteriespeichersystemen herausgearbeitet, analysiert und abschließend bewertet werden.

Folgenden Fragen soll dabei nachgegangen werden:

  1. Welche regulatorischen Rahmenbedingungen sind für einen wirtschaftlich sinnvollen Betrieb notwendig?
  2. Welche Möglichkeiten sieht das deutsche und europäische Energierecht aktuell vor?
  3. Wie lässt sich bspw. Peer-to-Peer Trading oder die Bereitstellung von Netzdienstleistungen sinnvoll anreizen?
  4. Wie können mögliche Betriebsmodelle anhand welcher Kriterien bewertet werden?
  5. Welche Betriebsmodelle fördern wirtschaftliche Teilhabe und vermeiden Umverteilungsmechanismen?

Für diese Arbeit bieten wir eine Doppelbetreuung durch Nikolas Klausmann und Ricardo Reibsch an. Nikolas Klausmann promoviert zum Thema dezentrale Strommärkte und Peer-to-Peer-Handel und beleuchtet das Thema aus rechtlicher Perspektive. Ricardo Reibsch setzt sich in seiner Promotion mit technischen Fragestellungen zu dezentralen Batteriespeichersystemen in Niederspannungsnetzen auseinander.

Deine Aufgaben:

  1. Recherche zu aktuellen Betriebsmodellen für den Einsatz von Batteriespeichersystemen in Niederspannungsnetzen
  2. Herausarbeiten, welche Betriebsmodelle sich speziell zur Bereitstellung von Netzdienstleistungen und für einen Peer-to-Peer-Handel eignen
  3. Herausarbeiten, welchen regulatorischen Rahmen das deutsche und europäische Energierecht dabei vorgibt
  4. Entwicklung von Bewertungskriterien und die Bewertung von Betriebsmodellen

Wir bieten:

  1. Ein freundliches, offenes Arbeitsklima in einem jungen, interdisziplinären Team (am RLI arbeiten aktuell etwa 80 Personen, davon ca. 30 Studierende)
  2. Fachliche Betreuung in den Bereichen elektrische Energieversorgung und deutsches und europäisches Energierecht
  3. Eine transparente und partizipative Unternehmenskultur
  4. Möglichkeiten zur Teilnahme an internen Weiterbildungen
  5. Entwicklungsmöglichkeiten
  6. Große Flexibilität bei den Arbeitszeiten und -orten
  7. Lage auf dem Wissenschaftscampus Adlershof, gute ÖPNV-Anbindung

Rahmenbedingungen:

  1. Arbeitsbeginn zum 01.04.2021 oder nach Vereinbarung
  2. Vertrag befristet auf 6 Monate (Verlängerung ggf. möglich)
  3. Aufwandsentschädigung von 350 EUR im Monat

Kontakt:

Bitte lade deine vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) ausschliesslich in einer einzigen PDF-Datei mit dem Dateinamen DeinVorname.DeinNachname unter diesem Link

https://next.rl-institut.de/s/HYFbBoLrJDifexE

hoch.

Anforderungen: 
  1. Immatrikulation an einer (Fach-)Hochschule – idealerweise studierst du in einem Studiengang mit wirtschaftswissenschaftlicher Ausrichtung mit Schwerpunkt auf Energiethemen oder eine andere relevante Fachrichtung
  2. Deutschkenntnisse auf mindestens C1-Level
  3. Kompetenz bei der Literaturrecherche und Recherche von wirtschaftlichen Betriebsmodellen ist sehr vorteilhaft
  4. Kompetenz zur Entwicklung von Bewertungsmethoden ist vorteilhaft
  5. Interesse am Thema Dezentralisierung der Energieversorgung ist wünschenswert
  6. Interesse an interdisziplinären Themen und Bereitschaft zur Einarbeitung in andere Themenbereiche ist wünschenswert
  7. Eine eigenständige, systematische und sorgfältige Arbeitsweise sowie die Fähigkeit zur Kommunikation und Dokumentation der Arbeitsergebnisse setzen wir voraus
Anbieter: 
Reiner Lemoine Institut gGmbH
Rudower Chaussee 12
12489 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.reiner-lemoine-institut.de
Ansprechpartner/in: 
Michaela Weiske
Telefon: 
030 / 12 08 434 -10
Fax: 
030 / 12 08 434 -98
E-Mail: 
bewerbung@rl-institut.de
Online-Bewerbung: 
https://next.rl-institut.de/s/HYFbBoLrJDifexE
Sonstiges: 
13_K_MA_Niederspannung_Batteriespeicher; Dateiname: "DeinVorname.DeinNachname" als ein PDF
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
03.02.2021
zurück nach oben