Regionaler Energiemanager (m/w/d)

Regionale Planungsgemeinschaft Oderland-Spree

Beschreibung: 

In der Regionalen Planungsstelle der Regionalen Planungsgemeinschaft Oderland-Spree ist für den künftigen Dienstort in Fürstenwalde, Eisenbahnstraße, zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Regionaler Energiemanager (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Ansprechpartner zum Regionalen Energiekonzept Oderland-Spree und Energie- und Klimaschutzthemen
  • Projektmanagement zur Umsetzung des Regionalen Energiekonzeptes Oderland-Spree
  • Unterstützung von Energie- und Klimaschutzkonzepten, Initiierung und Begleitung von Energieprojekten, Modellvorhaben sowie moderner Beteiligungsmodelle der Energiewende
  • Netzwerkbildung und –pflege zur Umsetzung und Planung von Energieprojekten und –partnerschaften
  • Öffentlichkeitsarbeit sowie Kooperation und Aufbau von strategischen Partnerschaften
  • Regionales Monitoring von Energiedaten zur Fortführung der Fortschreibung des Energiekonzepts
  • Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Fachliche Information, Beratung und Projektbegleitung
  • Einwerbung von Fördermitteln, Begleitung der Auftragsvergabe und –bearbeitung
  • Erstellung von Verwendungsnachweisen

Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Fach-/Hochschulstudium der Fachrichtung Erneuerbare Energien, Energiemanagement, Wirtschafts-, Umwelt-, und Naturwissenschaften oder Geographie sowie vergleichbare Abschlüsse mit erkennbarem Schwerpunkt im Bereich Energiewende und Klimaschutz
  • fundierte Kenntnisse in den Bereichen Projektmanagement, Klimaschutz, Energiemanagement, Energieeffizienz, Erneuerbare Energien, sowie Planungs- und Umweltrecht
  • umfangreiche DV-Kenntnisse (MS Office inklusive Datenbanken, Geoinformationssysteme)
  • Kenntnisse im Vergabe-und Verwaltungsrecht sowie im Fördermittelmanagement sind von Vorteil
  • Erfahrung in Gremienarbeit sowie in Präsentation und Moderation komplexer Planungen erwünscht
  • selbstständige Arbeitsweise, ausgeprägte Kommunikations-, Entscheidungs- und Konfliktfähigkeit, hohes Engagement und Belastbarkeit, Kreativität, Koordinationsfähigkeit sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der regulären Dienstzeit
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot:

Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden mit flexibler Arbeitszeitregelung. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2021. Im Rahmen einer Anschlussförderung ist eine Verlängerung bis 31.12.2024 vorgesehen. Die Vergütung erfolgt bis EG 11 TVöD entsprechend der tariflichen Voraussetzung.

Ihre Bewerbung:

Haben wir Ihr Interesse geweckt, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 28.03.2021 bitte an den Vorsitzenden der Regionalen Planungsgemeinschaft Oderland-Spree, Herrn Landrat Gernot Schmidt, ausschließlich in elektronischer Form per E-Mail, Bewerbungsunterlagen als pdf-Datei im Anhang (max. 8 MB), an post@rpg-oderland-spree.de. Mit der Bewerbung verbundene Kosten können nicht erstattet werden.

Bewerbungsschluss: 
28.03.2021
Einsatzort: 
Fürstenwalde
Deutschland
Anbieter: 
Regionale Planungsgemeinschaft Oderland-Spree

Deutschland
WWW: 
http://rpg-oderland-spree.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Landrat Gernot Schmidt
E-Mail: 
post@rpg-oderland-spree.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
10.02.2021
zurück nach oben