Mitarbeiter*in in der Abteilung Konfliktvermeidung für den Mediatoren-Pool (m/w/d)

Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende KNE gGmbH

Beschreibung: 

Das Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende ist ein kompetenter und neutraler Ansprechpartner für alle Akteursgruppen einer naturverträglichen Energiewende.

Es hat die Aufgabe zu einer Versachlichung von Debatten über den Naturschutz in der Energiewende und zur Vermeidung von Konflikten beim Ausbau der erneuerbaren Energien beizutragen.

Die Abteilung Konfliktvermeidung koordiniert den Mediatorinnen- und Mediatoren-Pool des KNE und den Kontakt zu verschiedenen Organisationen und Institutionen in den Ländern.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens jedoch zum 1. Juni 2021

eine Mitarbeiterin oder einen Mitarbeiter

Mediatorinnen- und Mediatoren-Pool (m/w/d)

in Teilzeit (20 Stunden). Arbeitsort ist Berlin.

Ihre Aufgaben:

  • Ansprechperson für die Pool-Mitglieder in allen Fragen,
  • organisatorische Betreuung des Pools,
  • Federführung bei der Vorbereitung, Durchführung und Protokollierung der Fachforen und Regionaltreffen sowie von Fachveranstaltungen,
  • Distribution von Mediations-Anfragen an den Pool und transparente Abwicklung der Zuweisungen,
  • Kontaktpflege zu den Landesenergieagenturen, Landesumweltverbänden und -energieverbänden, kommunalen Spitzenverbänden und den Mediationsverbänden auf Bundesebene sowie zu dem für Mediation in den KNE-Beirat berufenen Mitglied.

Ihr Profil:

  • Mindestens Ausbildung im Bereich Kommunikation oder Verwaltung,
  • Mediationsausbildung und zumindest erste Anwendungserfahrungen,
  • Kommunikations- und Organisationstalent, Verhandlungsgeschick,
  • selbstbewusstes und überzeugendes Auftreten,
  • integrative Fähigkeiten (geschulter Umgang mit diversen Persönlichkeiten und Biografien),
  • von Vorteil sind: Erfahrungen im Themenfeld Naturschutz und erneuerbare Energien sowie
  • Affinität und Begeisterung zu Fragestellungen der Konfliktklärung und Konfliktprävention.

Unser Angebot:

  • Eine zunächst befristete Anstellung in Teilzeit (20 Stunden) – befristet für 12 Monate,
  • eine der Stellung und Qualifikation entsprechende Vergütung in Anlehnung an den Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD Bund E 10),
  • optional eine betriebliche Altersversorgung bei der VBLU e. V.,
  • spannende und verantwortungsvolle Mitarbeit in einem interdisziplinären Team.

Ihre Bewerbung:

Ihre ausschließlich elektronische Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf und maximal drei Seiten Anlagen) richten Sie bitte bis zum 30. April 2021, 24 Uhr inausschließlich elektronischer Forman unseren Personalreferenten, Maurice Baudet von Gersdorff (maurice.baudetvongersdorff@naturschutz-energiewende.de).

Bewerbungsschluss: 
30.04.2021
Anbieter: 
Kompetenzzentrum Naturschutz und Energiewende KNE gGmbH
Abteilung Konfliktvermeidung
Kochstr. 6-7
10969 Berlin
Deutschland
WWW: 
http://www.naturschutz-energiewende.de
Ansprechpartner/in: 
Maurice Baudet von Gersdorff - Personalreferent
E-Mail: 
maurice.baudetvongersdorff@naturschutz-energiewende.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
31.03.2021
zurück nach oben