Sachbearbeiter (m/w/d) Klimamanagement und Bürgerbeteiligung

Stadtverwaltung Erfurt

Beschreibung: 

1. Konzepterarbeitung bzw. – fortschreibung und Maßnahmen für kurz- und mittelfristige Ziele des Klimaschutzes und der Klimaanpassung der Landeshauptstadt Erfurt, insbesondere:

  • Evaluieren, Fortschreiben und Weiterentwickeln des im Jahre 2012 durch den Stadtrat bestätigten Handlungskonzeptes Klimaschutz unter Berücksichtigung der langfristigen Ziele des Klimaschutzkonzeptes bis 2050
  • Fortschreiben und Weiterentwickeln von Maßnahmenplänen für den Schwerpunktbereich "Klima und Energie" der Nachhaltigkeitsstrategie der Landeshauptstadt Erfurt zu den Themen
    • Reduktion der CO2- Emissionen
    • Verminderung des Energieverbrauches, Erhöhung der Energieeffizienz und -suffizienz
    • Erhöhung des Anteils an regenerativen Energien
    • Stärkung des Umweltverbundes, nachhaltige Mobilitätsketten
    • Klimagerechte Stadtentwicklung
  • Aufbau eines Netzwerkes zum Klimaschutz und Klimaanpassung

2. Projektbegleitung und Durchführung, insbesondere:

  • Erarbeiten von abrechenbaren Projekten des Klimaschutzes und Klimaanpassung mit und für Fachämter der Stadtverwaltung
  • Vorbereitung der Entscheidungsvorlagen für die Ausschüsse und den Stadtrat sowie die Vertretung der Klimaschutzbelange
  • Entwicklung und Begleitung von Projekten mit Dritten in der Stadtgesellschaft
  • Entwicklung von räumlichen Konzepten zu Erneuerbaren Energien
  • Entwicklung von Energetischen Quartierskonzepten und Gebäudeenergiekonzepten

3. Moderieren und Führen eines offenen Beteiligungsprozesses zur Umsetzung stadtentwicklungs-politischer Schwerpunktthemen, u. a.:

  • Entwicklung und Erprobung der gesamtstädtischen Beteiligungskultur
  • Moderation und Koordinierung der gesamtstädtischen Bürgerbeteiligung
  • Erarbeiten von Informationsmaterialien zur aktuellen Gesetzgebung zum Klimaschutz und Klimaanpassung, Durchführung von Informationskampagnen
  • Prüfen bzw. Veranlassen der Beachtung von Klimaschutzanforderungen bei der Erarbeitung von Satzungen und Vorlagen mit Klimaschutzrelevanz
  • Organisation, Durchführung und Teilnahme an Veranstaltungen zur Bürgerbeteiligung zu klimaschutzrelevanten Themen
  • Beschluss- und Umsetzungskontrolle von Stadtratsbeschlüssen zum Klimaschutz und Klimaanpassung
  • Vernetzung der Akteure vor Ort, Verankerung des Themas in der Stadtgesellschaft
  • Beantwortung von Bürgeranfragen

4. Förderung für Klimaschutz- und –anpassungsmaßnahmen, insbesondere:

  • Recherchieren und Aufbereiten der Fördermöglichkeiten zum Klimaschutz/-anpassung mit den Terminen/Fristen und Bedingungen für konkrete Förderprogramme in der Kommunalverwaltung, der Wirtschaft, der Bildung und der Verbraucher
  • Netzwerkarbeit zur Information und Vorbereitung der Möglichkeiten, an Maßnahmen zum Klimaschutz/-anpassung mitzuwirken sowohl innerhalb der Stadtverwaltung und kommunalen Unternehmen als auch mit externen Partnern
  • Bearbeitung von Förderanträgen und deren Abwicklung

5. Wahrnehmung von Sonderaufgaben nach Weisung

Bewertung: E 11 TVöD (Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst)

Bewerbungsfrist: 30. April 2021

Hinweise:

  • Schwerbehinderte Bewerber und Bewerberinnen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Stadtverwaltung Erfurt will einen Beitrag zur Förderung von Frauen leisten und fordert daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf.
  • Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an die Stadtverwaltung Erfurt, Personal- und Organisationsamt, Meister-Eckehart-Straße 2, 99084 Erfurt.
  • Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen.
  • Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungen nicht berücksichtigter Bewerber/-innen entsprechend § 27 Abs. 4 ThürDSG ordnungsgemäß vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen bitten wir um Beilage eines adressierten und frankierten Rückumschlages.
  • Bitte beachten Sie darüber hinaus die Hinweise zur Erhebung von personenbezogenen Daten auf dem entsprechenden Merkblatt, welches auf der Internetseite www.erfurt.de/stellen hinterlegt ist.
Anforderungen: 

1. Erforderlich sind:

  • ein Hochschulabschluss (Diplom (FH) oder Bachelor) in der Fachrichtung Gebäudetechnik, Energietechnik oder Stadt- und Raumplanung
  • Führerschein der Klasse B (Bitte Kopie beifügen!)

2. Wünschenswert sind:

  • umfassende Kenntnisse in den Bereichen Energiewirtschaft, Wärme- und Kraftwerkstechnik des Klimaschutzes sowie in der Umsetzung von Projekten
  • anwendungsbereite Kenntnisse der Standard- und fachspezifischen Software
  • fundierte Kenntnisse im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit, der Methoden der Bürgerbeteiligung sowie Sicherheit beim Erstellen medientauglicher Texte
  • einschlägige Kenntnisse der Rechts- und Verwaltungsvorschriften, insbesondere Verwaltungsrecht und spezielles Verwaltungsrecht: hier insbesondere Gesetze und Vorschriften des Planungs- und Baurechts, spezielles Förderrecht für den Aufgabenbereich auf allen Ebenen bis zur EU
  • eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, ein gutes Planungs- und Organisationsverhalten, eine selbstständige Arbeitsweise und Eigeninitiative, Verhandlungsgeschick, Verantwortungsbereitschaft sowie ein gutes fachliches Wissen und Können im Aufgabenbereich

[Die erforderlichen Zeugnisse/Nachweise sind den Bewerbungsunterlagen in Kopie beizufügen. Sollten die erforderlichen Nachweise nicht beiliegen, führt dies zu einem Ausschluss aus dem Bewerberverfahren. Auch interne Bewerber werden aufgefordert, die erforderlichen Nachweise den Bewerbungsunterlagen beizulegen.]

Bewerbungsschluss: 
30.04.2021
Einsatzort: 
99085 Erfurt
Deutschland
Anbieter: 
Stadtverwaltung Erfurt
Personal- und Organisationsamt
Meister-Eckehart-Straße 2
99084 Erfurt
Deutschland
WWW: 
http://www.erfurt.de/stellen
Ansprechpartner/in: 
Frau Denise Grüning
E-Mail: 
denise.gruening@erfurt.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
01.04.2021
zurück nach oben