Master-/Diplomarbeit zur experimentellen Untersuchung des Wärme- und Stofftransports bei der Salzhydratation

Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE

Beschreibung: 
Das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ist das größte Solarforschungsinstitut Europas. Mit unseren derzeit rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreiben wir anwendungsorientierte Forschung für die technische Nutzung der Solarenergie und entwickeln Materialien, Systeme und Verfahren für eine nachhaltige Energieversorgung.

Für unsere Abteilung „Wärme- und Kältetechnik“ suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in zur Erstellung einer Master-/Diplomarbeit zum Thema: Experimentelle Untersuchung des Wärme- und Stofftransports bei der Salzhydratation.

In unserer Abteilung erforschen und entwickeln wir unter anderem Komponenten für thermisch angetriebene Wärmepumpen und Kältemaschinen und für die Wärmespeicherung auf Basis der Sorptionstechnik.

Um diese neue, ökologisch sehr vielversprechende Technologie konkurrenzfähiger zu machen, ist es wichtig die Wärme- und Stofftransportprozesse in Sorptionsmaterialien (Sorptionskinetik) besser zu verstehen. Die porösen Sorptionsmaterialien sind ein wichtiges Element der Adsorptionstechnik. Gekühlt nehmen sie ein gasförmiges Arbeitsmittel bei niedrigem Druck auf und geben es bei Erwärmung auf hohem Druckniveau wieder ab. Im Kreisprozess übernehmen sie so die Rolle eines thermisch angetriebenen Verdichters. Salzhydrate sind wegen ihrer thermodynamischen Eigenschaften ein attraktives Sorptionsmaterial. Sie sollen im Rahmen dieser Masterarbeit hinsichtlich ihrer kinetischen Eigenschaften untersucht werden.

Die Untersuchungen sollen an einem vorhandenen Versuchsaufbau zur Messung mit der Frequency Response Methode durchgeführt werden. Die Messungen sind anschließend durch den Vergleich mit Wärme- und Stofftransportmodellen auszuwerten. Vorerfahrungen mit der experimentellen Methode oder der Adsorptionstechnologie für thermische Anwendungen werden nicht vorausgesetzt. Die Arbeit baut auf umfangreichen Vorarbeiten auf und findet in enger Abstimmung mit dem betreuenden Doktoranden statt.

Ihre Aufgaben sind:
  • Einarbeitung in das Themengebiet (Literaturrecherche)
  • Detaillierte Planung der Messungen, ggf. Anpassungen am Aufbau
  • Vorbereitung geeigneter Proben
  • Durchführung der Messungen mit der Frequency Response Methode
  • Modellbasierte Auswertung der Ergebnisse, Fehlerrechnung
  • Ausführliche Dokumentation der Arbeiten und Ergebnisse
Anforderungen: 
  • noch nicht abgeschlossenes Masterstudium (Uni) im Naturwissenschaftlich-technischen Bereich
  • Kenntnisse im Bereich Wärme- und Stofftransport/Thermodynamik sowie im Bereich Mess- und Regelungstechnik
  • Interesse an praktischer Arbeit im Labor
  • Teamfähigkeit, eigenverantwortliche und nachvollziehbare Arbeitsweise, Spaß an wissenschaftlicher Arbeit
  • gute MS-Office-Kenntnisse, Kenntnisse in einer Scriptsprache wie R, Matlab, Python o.ä. und/oder in LabView wünschenswert, aber nicht Voraussetzung
  • gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, gute Deutschkenntnisse wünschenswert, aber nicht Voraussetzung
Anbieter: 
Fraunhofer Institut für Solare Energiesysteme ISE
Abteilung Wärme- und Kältetechnik
Heidenhofstr. 2
79110 Freiburg
Deutschland
WWW: 
https://www.ise.fraunhofer.de/
Ansprechpartner/in: 
Eric Laurenz
Telefon: 
+49 (0) 7 61/45 88-57 26
E-Mail: 
eric.laurenz@ise.fraunhofer.de
Sonstiges: 
Kennziffer: ISE-2016-419
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
16.01.2017


zurück nach oben