Projektkoordinator/in (m/w/d) Aufbau der „Servicestelle Windenergie“ - LEADER Regionen Steinfurter Land & Tecklenburger Land.

energieland2050 e.V.

Beschreibung: 

Der energieland2050 e.V., der gemeinnützige Verein für Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Kreis Steinfurt, sucht eine oder einen

Projektkoordinator/in (m/w/d)

zum Aufbau der „Servicestelle Windenergie“ in der Projektphase 1

für die beiden LEADER Regionen Steinfurter Land und Tecklenburger Land.

Seit über 10 Jahren ist der Kreis ein Erfolgsmodell bei der Umsetzung von Bürgerwindprojekten. Die „Servicestelle Windenergie“ beim energieland2050 e.V.  übernimmt dabei Aufgaben des Netzwerk- und Projektmanagements. Sie trägt dazu bei, den Ausbau der Windenergie in der Region so umzusetzen, dass eine teilhabeorientierte Bürger:innenbeteiligung mit hoher Akzeptanz erfolgt. Sie ist Dialog- und Kompetenzplattform für die am Windenergieausbau beteiligten Akteure.

Die Koordinierungsstelle ist zunächst zeitlich befristet auf 13 Monate. Die Besetzung der Stelle erfolgt vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel durch die Bezirksregierung Münster.

Vorgesehener Starttermin ist der 01.10.2022.

Die Stellenförderung endet am 31.10.2023. Auf den Ergebnissen der ersten Projektphase aufbauend wird im Anschluss eine zweite Projektphase mit einer Laufzeit von 3 Jahren angestrebt.

Der energieland2050 e.V. bietet flexible Arbeitszeiten und eine zusätzliche arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge. Sie erwartet eine gute Arbeitsatmosphäre, ein kreatives und engagiertes Team. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Zu den wesentlichen Aufgaben gehören:

  • Etablierung einer Anlaufstelle für neue Windkraftprojekte und Repowering-Vorhaben mit der Beantwortung von Fragen, der Vernetzung von Akteuren und Koordination von Erfahrungsaustauschen anhand von Praxisbeispielen aus der Region.
  • Beauftragung und Begleitung von Studien z.B. Windpotenziale in den Kommunen
  • Erstellung und Darstellung von Kennzahlen zum Windenergieausbau
  • Auf- / Ausbau von Netzwerken zur Begleitung und Unterstützung der Ausbau- und Repowering-Prozesse
  • Konzeption von Beratungsangeboten unter Berücksichtigung von Richtlinien, gesetzlichen Vorgaben und aktueller Klimaschutzziele
  • Entwicklung eines Coachings für Kommunen
  • Koordinierung der Konzeption einer neuartigen Zertifizierung für Bürgerwindprojekte im Sinne der Leitlinien für Bürgerwindparks im Kreis Steinfurt
  • Konzeption, Durchführung und Moderation von neuen Veranstaltungsformaten wie z.B. „Windgipfel“ für mehr Wissenstransfer und Vernetzung
  • Fortführung und Moderation des erfolgreichen Formats "Runder Tisch Windenergie"
  • zielgruppenorientierte Informations- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Projekt- und Prozessevaluierung sowie Datenmanagement

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit:

  • einem abgeschlossenen Hochschulstudium im Bereich Umweltingenieurwesen, Geographie, Raumplanung oder vergleichbarer Qualifikation
  • umfassenden Kenntnissen im Bereich Erneuerbare Energien
  • erstes Fachwissen zu technischen und rechtlichen Grundlagen von Windenergie
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement sowie in Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Weiterführende wünschenswerte Fähigkeiten sind:

  • hohe Einsatzbereitschaft, Kommunikationsgeschick, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Kompetenz in Moderation, Präsentation und Sitzungsleitung
  • Freude an selbständiger Arbeitsweise und ein ausgeprägtes Organisationstalent
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den Privat-Pkw gegen Kostenerstattung für Dienstfahrten einzusetzen

Geboten wird eine Bezahlung nach TVöD Entgeltgruppe 11.

Die Stelle soll bevorzugt als Vollzeitstelle besetzt werden (alternativ ist auch eine Teilzeitform möglich).

Der energieland2050 e.V. verfolgt das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern gemäß Landesgleichstellungsgesetz NRW. Bewerbungen von Frauen und geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.

Senden Sie Ihre online-Bewerbung gerne mit den üblichen Unterlagen bitte bis zum 21.08.2022 an:

energieland2050@kreis-steinfurt.de.

Anforderungen: 

Gesucht wird eine engagierte Persönlichkeit mit:

  • einem abgeschlossenen Hochschulstudium im Bereich Umweltingenieurwesen, Geographie, Raumplanung oder vergleichbarer Qualifikation
  • umfassenden Kenntnissen im Bereich Erneuerbare Energien
  • erstes Fachwissen zu technischen und rechtlichen Grundlagen von Windenergie
  • Erste Erfahrungen im Projektmanagement sowie in Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit

Weiterführende wünschenswerte Fähigkeiten sind:

  • hohe Einsatzbereitschaft, Kommunikationsgeschick, Belastbarkeit, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten und Kompetenz in Moderation, Präsentation und Sitzungsleitung
  • Freude an selbständiger Arbeitsweise und ein ausgeprägtes Organisationstalent
  • gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen
  • Fahrerlaubnis der Klasse B und die Bereitschaft, den Privat-Pkw gegen Kostenerstattung für Dienstfahrten einzusetzen
Bewerbungsschluss: 
21.08.2022
Anbieter: 
energieland2050 e.V.
Tecklenburger Straße 10
48565 Steinfurt
Deutschland
WWW: 
http://www.energieland2050.de
Ansprechpartner/in: 
Silke Wesselmann
Telefon: 
02551 69 2110
Fax: 
02551 69 92110
E-Mail: 
energieland2050@kreis-steinfurt.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
05.08.2022
zurück nach oben