Klimaschutzmanager/in (m/w/d)

Stadt Tecklenburg

Beschreibung: 
Die Stadt Tecklenburg sucht

für die Umsetzung des Energie- und Klimaschutzkonzeptes eine/n
Klimaschutzmanager*in (m/w/d).

Als Klimaschutzmanager*in werden Sie die zentrale Steuerung der im Energie- und Klimaschutzkonzept beschriebenen Maßnahmen initiieren, koordinieren und gemeinsam mit lokalen und regionalen Akteuren umsetzen.

Die Aufgabenschwerpunkte sehen folgendermaßen aus:
  • Initiierung, zentrale Steuerung, Koordination und Umsetzung der im Klimaschutzkonzept beschriebenen Maßnahmen der Stadt Tecklenburg
  • Öffentlichkeitsarbeit, Planung und Organisation von Info-Veranstaltungen, Kampagnen, Schaffung von Beratungsangeboten etc. für die Zielgruppen:
  1. Bürger*innen / Hausbesitzer*innen
  2. Unternehmen
  3. Kinder- und Jugendlichen
  4. Vereine und Bürgerenergiegesellschaften
  5. Politik und interne Verwaltung
  6. Einbindung des großen bürgerlichen Engagements vor Ort
  • Akquise von Fördermitteln
  • Interkommunale Vernetzung und Kooperation mit dem Kreis Steinfurt und dem energieland2050 e.V.
  • Ämterübergreifende Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung sowie Beratung und Unterstützung klimarelevanter Entscheidungsprozesse
  • Vorbereitung und Umsetzung von Ausschuss- und Ratsbeschlüssen
  • Berichtswesen, Datenerfassung und Fortsetzung der Energie- und CO2-Bilanz
  • Administrative Aufgaben – z.B. Maßnahmenabrechnungen, jährlicher Zwischenbericht sowie Evaluations- und Controlling

Wir suchen engagierte Persönlichkeiten mit:
  • Abgeschlossenem Studium mit Bezug zu Umweltthemen (Umweltschutz, Energiewirtschaft, Geografie, Naturwissenschaften, Kommunikationswissenschaftler oder vergleichbare Qualifikation)
  • Berufserfahrung, vor allem im Bereich des Klimaschutzes
  • Kommunikationsgeschick, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägten organisatorische Fähigkeiten
  • Guter Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, EDV-Kenntnisse MS-Office
  • Netzwerkerfahrung und sicherem Auftreten für fachübergreifende Zusammenarbeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Der Luft- und Kneippkurort Tecklenburg bietet:
  • Vollzeitstelle (39 Stunden/ Woche), aufgrund der Förderbedingungen zunächst befristet für einen Zeitraum von zweimal zwei Jahren - bei Eignung auch Ausblick auf Verstetigung
  • Leistungsgerechte Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (entsprechend Ihrer Qualifikation bis EG 11 TVöD)
  • Vielseitiges Aufgabengebiet mit hohen Maß an Selbständigkeit sowie Möglichkeiten zur Weiterbildung
  • Organisatorische Einbindung als Stabsstelle des Bürgermeisters
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten
  • Wegstreckenentschädigung für den dienstlichen Einsatz eines privaten PKW

Die Richtlinien zur beruflichen Gleichstellung von Frau und Mann finden Anwendung. Bei gleicher Eignung und Befähigung werden Schwerbehinderte bevorzugt eingestellt.
Bei Fragen zum Aufgabengebiet wenden Sie sich bitte an Herrn Kordsmeyer (Tel. 05482 703913). Fragen zu den Rahmenbedingungen beantwortet Ihnen Herr Kleinhubbert (Tel. 05482/70-3914).
Interessiert? Ihre aussagefähige Bewerbung mit Lebenslauf, Zeugnissen und lückenlosen Tätigkeitsnachweisen senden Sie

bitte bis zum 14.09.2019 an:
Stadt Tecklenburg, Fachbereich 10 – Personalamt, Landrat-Schultz-Str. 1, 49545 Tecklenburg
oder per E-Mail an bewerbung@tecklenburg.de.

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Verwaltungs- und Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerberinnen und Bewerber werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet. Falls Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, fügen Sie bitte einen ausreichend großen und frankierten Rückumschlag bei.
Anforderungen: 
Wir suchen engagierte Persönlichkeiten mit:
  • Abgeschlossenem Studium mit Bezug zu Umweltthemen (Umweltschutz, Energiewirtschaft, Geografie, Naturwissenschaften, Kommunikationswissenschaftler oder vergleichbare Qualifikation)
  • Berufserfahrung, vor allem im Bereich des Klimaschutzes
  • Kommunikationsgeschick, Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • Ausgeprägten organisatorische Fähigkeiten
  • Guter Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, EDV-Kenntnisse MS-Office
  • Netzwerkerfahrung und sicherem Auftreten für fachübergreifende Zusammenarbeit
  • Fahrerlaubnis Klasse B
Bewerbungsschluss: 
14.09.2019
Anbieter: 
Stadt Tecklenburg
Landrat-Schultz-Straße 1
49545 Tecklenburg
Deutschland
WWW: 
http://www.tecklenburg.de
Ansprechpartner/in: 
Herr Kleinhubbert
Telefon: 
05482/703914
E-Mail: 
kleinhubbert@tecklenburg.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.08.2019


zurück nach oben