Sanierungsmanager*innen (m/w/d) für die energieeffiziente Stadtentwicklung

KEK Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur gGmbH

Beschreibung: 

Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) arbeitet als gemeinnützige Institution der Stadt Karlsruhe neutral, unabhängig und nicht gewinnorientiert. Wir informieren und beraten Karlsruher Bürgerinnen und Bürger, Unternehmen, Schulen, Vereine, Ämter – kurz: Alle, die sich für Klimaschutz, Energieeffizienz und erneuerbare Energien interessieren. Die Stadt Karlsruhe unterstützt im Rahmen ihrer Zielsetzung der Klimaneutralität und des Klimaschutzkonzepts 2030 die fokussierte energetische Quartiersberatung mit den Schwerpunkten auf Wärmewende, Gebäudesanierung und Nutzung der Photovoltaik.

In unserem Team der Karlsruher Energiequartiere suchen wir baldmöglichst, vorbehaltlich der Bewilligung gestellter Quartiersanträge und vorerst befristet für 3 Jahre

Sanierungsmanager*innen (m/w/d) für die energieeffiziente Stadtentwicklung

gemäß den Anforderungen des Förderprogramms „Energetische Stadtsanierung“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) in Voll- oder Teilzeit.

Ihre Aufgaben:

  • Die Erstellung von energetischen Quartierskonzepten gemäß KfW-Förderprogramm 432 in ausgewählten Quartieren im Stadtkreis Karlsruhe unterstützen
  • Daten zur energetischen Sanierung erfassen und auswerten
  • Maßnahmen zur Verbesserung der Klimaschutzsituation im Quartier formulieren sowie deren Umsetzung begleiten
  • Gebäudeeigentümer*innen beraten und informieren
  • Akteursnetzwerke auf- und ausbauen
  • Strategien zur Öffentlichkeitsarbeit entwickeln und umsetzen
  • Formulierung und Ausarbeitung weiterer Förderanträge unterstützen
  • Projektmanagement

Dafür erwarten wir:

  • Ein abgeschlossenes, möglichst praxisorientiertes Fachhochschul- oder Hochschulstudium der Fachrichtung Stadt- oder Raumplanung, Bauingenieurswesen, Architektur, Geografie oder eine vergleichbare Qualifikation vorzugsweise mit Bezug zu Energieeffizienz und/oder Erneuerbaren Energien
  • eine mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Stadtentwicklung, im Stadtumbau oder Quartiersmanagement, der Immobilien- und Wohnungswirtschaft, der energetischen Sanierung von Gebäuden, im Energiemanagement oder der Energieversorgung.
  • Kenntnisse der Fördermittelberatung und Antragstellung (EU, Land, Bund)

Ihr persönliches Profil:

  • Sie haben sehr gute kommunikative Fähigkeiten, fühlen sich in der Öffentlichkeitsarbeit wohl, treten sicher auf und können überzeugen und begeistern.
  • Sie können sowohl im Team als auch eigenständig und eigenverantwortlich arbeiten.
  • Sie haben Organisationstalent, sind für den Klimaschutz engagiert und handeln entsprechend.

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit mit Gestaltungsmöglichkeiten. Wir streben bei erfolgreicher Zusammenarbeit eine Weiterbeschäftigung über den Befristungszeitraum hinaus an.

Die KEK gGmbH engagiert sich für Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem möglichen Eintrittstermin per E-Mail bis zum 07. Mai 2021 an info@kek-karlsruhe.de richten.

Informationen zur KEK sowie zu den Quartiersprojekten finden Sie unter www.kek-karlsruhe.de und www.karlsruher-energiequartiere.de

Bewerbungsschluss: 
07.05.2021
Anbieter: 
KEK Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur gGmbH
Hebelstr. 15
76133 Karlsruhe
Deutschland
WWW: 
https://www.kek-karlsruhe.de/
Ansprechpartner/in: 
Veit Moosmayer
Telefon: 
0721-480 88 0
Fax: 
0721-480 88 19
E-Mail: 
info@kek-karlsruhe.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
07.04.2021
zurück nach oben