Netzwerker und Projektbegleitung im Bereich Energie und Klimaschutz (m/w/d) für die Abteilung Bauen, Klimaschutz und Umwelt

Samtgemeinde Sottrum

Samtgemeinde Sottrum sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit einen

Netzwerker und Projektbegleitung im Bereich Energie und Klimaschutz (m/w/d)
für die Abteilung Bauen, Klimaschutz und Umwelt

Die Samtgemeinde und ihre Mitgliedsgemeinden befinden sich aktuell in einem Reformprozess. Besonders im Bereich Bauverwaltung wollen wir neue Wege der Zusammenarbeit gehen. Sie wollen sich verändern und den Weg mit uns gehen? Haben Sie Interesse sich mit Ihren Erfahrungen in einem neuen Team einzubringen? Dann bewerben Sie sich jetzt! Gesucht wird ein/e Netzwerker/in und Projektbegleiter/in Klimaschutz und Energie.

Ihr Aufgabengebiet umfasst folgende Tätigkeiten:


Energiemanagement

  • Aufbau und Pflege eines softwaregestützten Energiemanagementsystems, Auswertung von Energieverbräuchen sowie Ableitung von Maßnahmen zur Reduzierung von Ressourcenverbräuchen oder deren optimierter Einsatz auch unter betriebswirtschaftlichen Betrachtungen
  • Unterstützung bei der (Gebäude-) Energieeffizienz, Beurteilung unter Zuhilfenahme von externen Beratungsleistungen
  • Optimierung der bestehenden Anlagentechnik im Bereich Mess-, Steuerungs- und Regeltechnik sowie der Raumbeleuchtung, Identifikation von Einsparpotenzialen und energetischen Schwachstellen
  • Kostenvergleichsrechnung/Investitionsrechnung für geplante Maßnahmen
  • Aufstellung von Energiesparkonzepten in Hinblick auf energetische Sanierung und zur CO2-Minderung
  • Planung von Energieeffizienzprojekten und Begleitung der Projektrealisierung (Termin-, Zeit-, Kostenkontrolle)
  • Unterstützung bei der Analyse und Optimierung der Energiebeschaffung
  • Erstellung jährlicher Energie-Berichte (inklusive Handlungsempfehlungen)
  • Identifizierung von Förderprogrammen und deren Auswertung in Zusammenarbeit mit der Fördermittelstelle
  • Vermittlung von sparsamem Umgang mit Energie incl. Intensivschulungen und Unterweisungen

Klimaschutzmanagement

  • Begleitung der kommunalen Wärmeplanung incl. Prozesssteuerung in allen Ortschaften mit allen Beteiligten (Energieversorger und Handwerk).
  • Auswertung und Umsetzungsbegleitung von politischen Zielplanungen der Mitgliedsgemeinden und der Samtgemeinde
  • Beteiligung an aktueller Bauleitplanung; Entwicklung von nachhaltigen und klimaschonenden Neubaugebieten
  • Koordinierung und Initiierung von Maßnahmen des Mobilitätskonzeptes
  • Beteiligung an Aktivitäten zur Vernetzung mit anderen klimaschutzaktiven Kommunen, Institutionen und Einrichtungen; Vorbereitung, Moderation und Nachbereitung regionaler Netzwerktreffen
  • Koordinierung und Initiierung von Bildungs- und Beratungsangeboten mit begleitender Öffentlichkeitsarbeit

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Klima-/ Energiemanagement/ Versorgungstechnik/ Heizung-Lüftung-Klima-Sanitär/ Gebäudetechnik/ Gebäudesystemtechnik/ Umwelttechnik/ Energiewirtschaft oder mit vergleichbaren Fachrichtungen alternativ Berufserfahrung als Techniker oder Meister (m/w/d) in den oben genannten Aufgabengebieten
  • Fachkenntnisse der einschlägigen Energiegesetze und Verordnungen (EEG, GEG, diverse DIN und EU-Gesetze)
  • Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft und ein hohes Maß an Eigeninitiative
  • Strategisches Denken und Innovationsfreude
  • Kooperations-, Kommunikations- und Konfliktfähigkeit, sicheres Auftreten und professionelles Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zur Wahrnehmung von Terminen auch am Abend und am Wochenende
  • Gültige Fahrerlaubnis Führerschein Klasse B
  • Kenntnisse mit der Standardsoftware MS Office
  • Idealerweise Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung
  • Kosten- und umweltbewusste Denkweise
  • Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag und eine vielseitige und interessante Aufgabe mit hohem Bezug zu regionalen politischen Themen
  • eine familienfreundliche Organisationkultur, gegenseitige Wertschätzung und Vergütung nach Entgeltgruppe 10 TVöD mit allen, im öffentlichen Dienst, üblichen Sozialleistungen eine strukturierte Einarbeitung innerhalb eines freundlichen und engagierten Teams
  • 30 Urlaubstage bei einer Fünf-Tage-Woche
  • Flexible Arbeitszeiten (Gleitzeitmodell) mit der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten („Home-Office“)
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Fitnessangebote in Kooperation mit Hansefit, sowie Jobradleasing

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen gerne der Leiter der Abteilung Bauen, Klimaschutz und Umwelt, Herr Behrens, Tel.: 04264/8320-17 zur Verfügung.

Konnten wir Ihr Interesse wecken?
Dann senden Sie uns Ihre Bewerbung, bis zum 25.02.2023, in einer PDF-Datei an bewerbung@sottrum.de. unter Angabe der Referenz 24-04.
Schwerbehinderte Personen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass schriftlich eingereichte Bewerbungen nicht zurückgesandt werden.

Bewerbungsschluss: 
25.02.2024
Anbieter: 
Samtgemeinde Sottrum
Personal
Am Eichkamp 12
27367 Sottrum
Deutschland
WWW: 
https://www.sottrum.de/
Ansprechpartner/in: 
Herr Behrens
Telefon: 
04264/8320-17
Fax: 
04264-8320-50
E-Mail: 
Bewerbung@sottrum.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
09.02.2024
nach oben