Smart City Manager:in (m/w/d)

Stadt Bad Belzig

Smart City Manager:in (m/w/d); Teilzeit (30 bis 35 Stunden / Woche)

Du möchtest die Möglichkeiten der Digitalisierung gemeinwohl- und nachhaltigkeitsorientiert nutzbar machen?

Du interessierst dich für regionale Entwicklung und möchtest die Zukunft von zwei dynamischen Kommunen im Hohen Fläming mitgestalten?

Du möchtest deine Erfahrungen und Kenntnisse in der themenübergreifenden Entwicklung von Dörfern, Städten oder Regionen mithilfe digitaler Werkzeuge nutzbar machen?

Du suchst ein flexibles Arbeitsumfeld in einem kleinen Team, eigenen Themenschwerpunkten und viel Raum zum Mitgestalten und Ausprobieren?

Dann freuen wir uns über deine Bewerbung!

Hintergrund

Seit 2021 wird die Zukunftsschusterei, das gemeinsame Smart-City-Projekt von Bad Belzig und Wiesenburg/Mark, durch das BMWSB als „Modellprojekt Smart Cities“ gefördert. Im Sommer 2023 wurde die Smart-City-Strategie der beiden Kommunen sowohl von der Lokalpolitik als auch vom Fördermittelgeber bewilligt. Die Strategie wird nun in den kommenden vier Jahren umgesetzt. 

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir schnellstmöglich Unterstützung bei der Umsetzung der geplanten Smart-City-Maßnahmen in der Projektregion, schwerpunktmäßig in Bad Belzig.

Deine Aufgabenbereiche

Umsetzung der Smart City-Strategie

  • Gestaltung der Aktivitäten in den Bereichen Evaluation und öffentliche Beteiligung, insbesondere Entwicklung und Monitoring von Kernindikatoren und Beteiligungsformaten, Erstellen von Berichten und Handlungsleitfäden

  • Inhaltlich-konzeptionelle sowie praktische Umsetzung von Maßnahmen, insbesondere Teilprojektleitung, -management und -koordinierung für bestimmte Maßnahmenbündel 

  • Ko-kreativen Austausch mit PartnerInnen, Politik, Verwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern der Projektregion

Büroorganisation

  • Aufgaben im Back Office: Finanzcontrolling, Dokumentenmanagement, Beschaffungswesen, Unterstützung bei der Erstellung von Leistungsverzeichnissen, Ausschreibungen und Vergaben, u.a.

Öffentlichkeitsarbeit und Community Management

  • Pflege und Weiterentwicklung des Projektnetzwerkes, insb. Partnerorganisationen, Fördermittelgeber, Politik und Verwaltung, Bürgerinnen und Bürger

  • Verfassen von Texten (Webseite, Social Media, Presse etc.)

  • Mitwirkung bei der Entwicklung von Flyern, Broschüren und Präsentationen

Dein Profil

  • Hochschul- bzw. Fachschulabschluss oder vergleichbarer Berufsabschluss in einem relevanten Fach, insb. in den Bereichen Politikwissenschaften, Kommunikationswissenschaften, Geographie, Raumplanung, Urban Design, Stadtsoziologie, (Sozio-, Geo-)Informatik o.ä.

  • Zwei Jahre Berufserfahrung in relevanten Berufsfeldern und Arbeitszusammenhängen von Smart City bzw. Region wünschenswert

  • Interesse an Öffentlichkeitsbeteiligung sowie Kenntnisse über Methoden und Formate der Partizipation von Vorteil

  • Erfahrungen in der Wirkungs- und Prozessevaluation von Maßnahmen und Projekten sowie Kenntnisse in der Entwicklung von Indikatoren und Fragebogendesigns wären ein großes Plus

  • Kenntnisse und Erfahrungen im (agilen) Projektmanagement

  • Kenntnisse im Umgang WordPress (Backend), grafische Fähigkeiten zur Erstellung von Collagen, Schaubildern oder Themenkarten, z.B. mit Canva oder der Adobe Suite von Vorteil

  • Erfahrungen mit und Spaß an der Konzeption von Veranstaltungen

  • Bereitschaft zu Dienstreisen (bspw. regions- oder bundesweiten Smart City Konferenzen), öffentlichen Vorträgen sowie der Teilnahme an Diskussionsveranstaltungen oder kommunalpolitischen Sitzungen (teilweise Abendtermine)

  • Selbständige, verantwortungsvolle Arbeitsweise und Teamfähigkeit

  • Sympathisches Auftreten, soziale und kommunikative Kompetenz, Belastbarkeit bei zeitweise hohem Arbeitsaufkommen, Kreativität und Engagement

  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Englischkenntnisse von Vorteil

  • Ein Bezug zur Region wäre ein großes Plus

Unser Angebot

  • Ein befristetes Arbeitsverhältnis bis 31.12.2027

  • Vergütung nach TVöD E10

  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem hochinnovativen und gemeinwohlorientierten Themenfeld

  • Freiraum für Kreativität und Gestaltung des Arbeitsumfeldes

  • Flache Hierarchien in einem sympathischen und motivierten Team

  • ein spannendes berufliches Netzwerk mit vielfältigen und hoch engagierten PartnerInnen und AkteurInnen

  • die Möglichkeit, zwei Tage pro Woche im Homeoffice zu arbeiten

  • Arbeitsort: Bad Belzig und Wiesenburg/Mark

  • Arbeitsbeginn: schnellstmöglich 

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Zukunftsschusterei findest Du auf unserer Webseite (www.zukunftsschusterei.de), Instagram oder Facebook unter @zukunftsschusterei.

Für Nachfragen wende Dich bitte an Konrad Traupe: 

zukunft@zukunftsschusterei.de

Wenn wir Dein Interesse wecken konnten, sende uns deine aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) mit Angabe deiner präferierten Wochenarbeitszeit bitte bis zum 15.03.2024 per E-Mail an: 

bewerbung@bad-belzig.de

Schwerbehinderte BewerberInnen sowie Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr werden unter Beachtung des Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetzes bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Es erfolgt keine Erstattung der mit dem Auswahlverfahren verbundenen Kosten.

Gemäß Artikel 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird auf die allgemeine Information zur Verarbeitung personenbezogener Daten durch die Stadt Bad Belzig verwiesen, welche unter www.bad-belzig.de abrufbar ist.

Bewerbungsschluss: 
15.03.2024
Anbieter: 
Stadt Bad Belzig
Zukunftsschusterei / Smart-City-Projekt
Wiesenburger Straße 6
14806 Bad Belzig
Deutschland
WWW: 
http://www.zukunftsschusterei.de
Ansprechpartner/in: 
Konrad Traupe
Telefon: 
033841451575
E-Mail: 
zukunft@zukunftsschusterei.de
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
12.02.2024
nach oben