Professional (m/w/d) Carbon Management für die Stabsstelle Politik, Strategie und Grundsatzfragen

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Professional (m/w/d)

Carbon Management für die Stabsstelle Politik, Strategie und Grundsatzfragen

Werden Sie Teil der Stabsstelle Politik, Strategie & Grundsatzfragen (PSG): Sie tragen in spannenden Projekten zur erfolgreichen Umsetzung der Energiewende und zur Erreichung der Klimaziele bei. Sie arbeiten mit großer Eigenverantwortung in einem jungen, smarten Team. Und Sie entwickeln durch Ihre Arbeit bei uns Ihre eigene Expertise weiter und knüpfen darüber hinaus hochrangige Kontakte in die Energie- und Klimapolitik, die Zivilgesellschaft sowie die Energiewirtschaft und andere Branchen.

Im Zentrum Ihrer Arbeit im dynamischen Themenfeld "Carbon Management" sind die Aktivitäten um den Aufbau einer CO2-Kreislaufwirtschaft mit ganzheitlicher Betrachtung der Kreisläufe von der CO2-Quelle (biogen, atmosphärisch oder durch Abscheidung) über den Transport bis zur Verwendung oder Speicherung. Das Themenfeld hat Schnittstellen mit den verschiedenen Sektoren, etwa bei Fragen der CO2-Abscheidung in der Industrie, der Reduktion oder Kreislaufführung von CO2- intensiven Baumaterialien im Gebäudesektor und der Zukunft von kohlenstoffhaltigen Energieträgern im Verkehrssektor. Das Themenfeld Carbon Management beschäftigt sich zudem mit Fragen der Negativemisssionen (Carbon Dioxide Removal) für Klimaneutralität. 

Ihre Aufgaben:

  • Umsetzung von Projektvorhaben zu regulatorischen, wirtschaftlichen und technologischen Aspekten der Energiewende 
  • Konzeption und Erstellung von Analysen und die Auswertung von politischen und marktwirtschaftlichen Entwicklungen in den o.g. Themenfeldern
  • Erarbeitung von wissenschaftlichen Publikationen, Präsentationen, Projekt- und Fachberichten
  • Fachvorträge bei Veranstaltungen sowie Vor- und Nachbereitung von Diskussionsformaten
  • Eigenständige Planung und Koordination von Arbeitsprozessen
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung des Themenfeldes, dem Aufbau von neuem Wissen, inkl. Daten und Fakten und Methoden
  • Entwicklung und Akquisition neuer Projekte

Die Stelle ist in Teil- oder Vollzeit (mind. 30h/Woche) zu besetzen und zunächst befristet für zwei Jahre mit der Option der dauerhaften Übernahme. 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Natur- oder Wirtschaftswissenschaften, Rechts- oder Politikwissenschaften, idealerweise mit einem energiebezogenen Schwerpunkt sowie erste Berufserfahrungen in den o.g. Themenfeldern
  • Fundiertes Wissen zu den Herausforderungen und Akteuren der Energiewende, insbesondere zu systemischen Fragestellungen im deutschen und europäischen Kontext
  • Gutes Verständnis für politische, wirtschaftliche und technische Zusammenhänge und Dynamiken und können wichtige Fragen identifizieren
  • Affinität für technische Inhalte und gleichzeitig ein sicheres Sprachgefühl sowie Freude am Verfassen von Texten
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Organisationsgeschick und versierter Umgang mit den MS-Office-Programmen

Wir bieten:

  • Familienfreundliche und individuelle Arbeitszeit- bzw. Teilzeitmodelle
  • Mobiles Arbeiten und Gleitzeit
  • 30 Tage Urlaub
  • 5 zusätzliche Kind-Krank-Tage bei vollem Gehalt                                                                      
  • Attraktive Arbeitsorte in Berlin mit ergonomischen Arbeitsplätzen
  • Übernahme des Deutschlandtickets
  • Zuschuss zur Bahncard
  • Jährliche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten und Mitarbeiterjahresgespräche
  • Beteiligung am Unternehmenserfolg
  • Zuschuss zur betrieblichen Altersvorsorge

Wir bieten eine wertschätzende, kollegiale und offene Arbeitsatmosphäre. Mit unserer Fachexpertise bringen wir gemeinsam die Energiewende voran und bauen unser Wissen fortlaufend aus. Wir sehen uns dem Deutschen Nachhaltigkeitskodex verpflichtet mit dem Ziel, bis 2030 klimaneutral zu sein.

Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen sind bei uns herzlich willkommen und werden bei gleicher Eignung bevorzugt im Bewerbungsprozess berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal.

Anbieter: 
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)
Chausseestr. 128 a
10115 Berlin
Deutschland
WWW: 
https://www.dena.de
Ansprechpartner/in: 
Marina Heckmann
Telefon: 
030 66777-302
E-Mail: 
recruiting@dena.de
Online-Bewerbung: 
https://www.dena.de/...stelle-politik-strategie-und-grundsatzfragen-47314075
(Ursprünglich) veröffentlicht am: 
02.04.2024
nach oben